Information

Lesende Schule

Ende 2006 beschließt unsere Gesamtkonferenz einstimmig, die aktive Leseförderung an unserer Schule für alle Klassen konzeptionell festzuschreiben und durch Kooperationsvertrag mit der Bürgerstiftung Braunschweig zu erweitern und auszubauen. Wir steigen ein in das Projekt

AUF DEM WEG ZUM BUCH – LESEFÖRDERUNG AN BRAUNSCHWEIGER SCHULEN.

Mit dem Fördervertrag ist eine umfassende Fachberatung, Begleitung und finanzielle Unterstützung verbunden.

Am 1. Juni 2006 haben wir den Frosch aus dem Kellerloch wach geküsst und ihn mitsamt seinem Verließ verwandelt in Leseprinz im Bücherschloss. Die Metamorphose ist gelungen. Wir feierten die Einweihung unserer eigenen Schulbibliothek mit einem großen Schulfest. Seither ist der Bestand dieser Bibliothek mit Hilfe weiterer Spenden aus dem Schulelternrat, dem Schulverein, der Siemens-AG und der Bürgerstiftung auf gut 900 Bücher gewachsen, die auch jedes Erwachsenen-Herz höher schlagen lassen. Die Kinder dürfen seit Beginn dieses Schuljahres im 14-tägigen Abstand auch hier Bücher ausleihen. Jede Klassen hat eine wöchentliche Lesestunde. Lesepaten betreuen Kleingruppen von Schulkindern.

DER WEG ZUM BUCH – wir haben ihn gefunden!

Wir danken unseren Sponsoren: Bürgerstiftung Braunschweig, Dr. Kurt und Ruth Gahnz-Stiftung, Siemens-AG, Schulelternrat und Schulverein der Grundschule Volkmarode.

Die Katalogisierung und Sortierung des Buchbestandes hat in vielen Zusatzstunden unsere Sekretärin, Frau Ahlborn, übernommen. Auch ihr danken wir herzlich für die kompetente Hilfe.

Seit 2005 steht an unserer Schule für alle Schüler dank Finanzierung durch Schulelternrat und Schulverein das Leseförderprogramm Antolin zur Verfügung. Besonders fleißige Leser werden am Ende eines Schuljahres ausgezeichnet und erhalten ein Buchgeschenk für die Klasse. Hier ist Lesen eine echte Herausforderung geworden.

Randstunde

Die Randstunden-Betreuung für die Grundschüler der Klassen 1 und 2 gibt es seit Sommer 2002. Sie findet von Montag bis Freitag, in der Zeit von 12:00 bis 12:50 Uhr, in den Räumen der Grundschule Volkmarode und auf deren Außengelände statt.

Das Team besteht aus 4 Mitarbeiterinnen und betreut derzeit ca. 100 Kinder. Es steht den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Alle Kinder können sich einbringen und in der Regel selber bestimmen, was sie gerne in der Randstunde machen möchten. Dort gibt es keine Langeweile – Man hat immer neue Ideen!

Zu bestimmten Anlässen wie z. B. Fasching, Ostern, Weihnachten usw. werden die Räumlichkeiten entsprechend durch Malen und Basteln geschmückt. Sofern möglich, dürfen die Kinder nach dem Anlass die von ihnen gebastelten Unikate mit nach Hause nehmen.
Das Angebot der Spielmöglichkeiten ist sehr vielfältig und wird begeistert angenommen. Neben Brett-, Karten-, Geduld- und Gesellschaftsspielen können die Kinder noch wählen zwischen Lego- oder Murmelbahnbauen, Fußballkicker und vielem mehr.

Es besteht auch die Möglichkeit, ab Klasse 2 auf Wunsch in einem Klassenraum die Hausaufgaben zu machen oder anderen ruhigen Arbeiten nachzugehen.

Bei fast jedem Wetter können die Kinder nach Herzenslust auf dem Spielplatz und dem großen Außengelände der Grundschule klettern, toben, Seilspringen, Tischtennis oder Fußball spielen.
Falls Sie Kinder der 1. und 2. Klasse in der Grundschule Volkmarode haben, die Interesse hätten und gerne an der Randstunde teilnehmen möchten, so dürfen sie gerne vorbeischauen.

Das Team der Betreuerinnen wird gebildet von: Christa Bleeke, Kerstin Eck, Marianne Lages, Susanne Lamprecht und Kathrin Swienty.

Schulmediation

Frau Rommel hat die Ausbildung zur Schulmediatorin abgeschlossen. Nun bietet sie Hilfe bei der Suche von Konfliktlösungen an. Das Angebot richtet sich an Schüler, Eltern und Kollegen. Hilfe bedeutet dabei nicht, dass Ratschläge gegeben oder präsentiert werden. Als dritte, unparteiische Person hilft der Mediator den Konfliktbeteiligten selbst eine Lösung für den Konflikt zu finden, die alle Konfliktbeteiligten gut finden.

Dabei greifen folgende Grundsätze:
Freiwilligkeit: Es gibt keinen Zwang, jede Partei entscheidet aus freiem Willen, ob sie an der Mediation teilnimmt.
Neutralität/Allparteilichkeit des Mediators: Der Mediator ist nicht dem Interesse einer Partei verpflichtet, sondern unterstützt die Beteiligten bei der Suche nach einer Lösung des Problems.
Eigenverantwortlichkeit: Die Parteien bestimmen selbst die Lösung des Konfliktes, es gibt keine Fremdbestimmung.
Vertraulichkeit: Die Parteien und Mediatoren verpflichten sich zur Vertraulichkeit.
Ergebnisoffenheit: Das Mediationsverfahren ist offen für flexible und kreative Lösung, die die Interessen und Bedürfnisse der Parteien berücksichtigen.

Termine für ein Mediationsgespräch können mit Frau Rommel mündlich oder per mail (heike.rommel@gs-volkmarode.de) vereinbart werden.

Föderung besonderer Begabungen

Begabungsgerechtes Lernen – an diesem Ziel, einem Baustein jeder vorschulischen wie schulischen Einrichtung, wird in den seit 2003 in Niedersachsen gegründeten Kooperationsverbünden zur Hochbegabungsförderung mehr als gearbeitet. Flächendeckend sind seither über 70 Verbünde entstanden, die sich schulformübergreifend vom Kindergarten bis zum Gymnasium vernetzt haben. Ihr Anspruch: Besondere Begabungen der ihnen anvertrauten jungen Menschen in der ganzen Breite ihrer kognitiven, künstlerisch-musischen, sportlichen oder kreativen Fähigkeiten zu erkennen, sie zu fördern und weiter zu entwickeln.
Der Austausch der Schüler untereinander, ob nun von der Grundschule oder dem Gymnasium, ist immens und zeigt, wie viel die Kinder von einander profitieren, wenn sie auch jahrgangsübergreifend arbeiten können. Vielleicht eine Überlegung wert, diesen Unterricht öfter zu praktizieren. Damit es möglich ist, Schüler verschiedener Schulformen aus dem Verbund gemeinsam zu unterrichten, finden diese AG-Angebote alle am Nachmittag statt.

Die Grundschule Volkmarode ist Mitglied im Kooperationsverbund Braunschweig II:

Kooperationsverbund Braunschweig II:

Kindertagesstätte Hondelage
Kindertagesstätte Schapen

Grundschule Bültenweg
Grundschule Hans-Georg-Karg (CJD)
Grundschule Hohestieg
Grundschule Hondelage
Grundschule Volkmarode
Realschule Sidonienstraße
Dr.Wilhelm-Meyer-Gymnasium (CJD)
Gymnasium Neue Oberschule