Infos zum Schulstart

Liebe Eltern,

laut Information des Kultusministeriums vom 20.10.2020 starten wir am kommenden Montag im normalen Regelbetrieb. Da die Infektionszahlen aber weiterhin steigen, sind kurzfristige Änderungen möglich. Bitte verfolgen Sie hierzu die Pressemitteilungen der Stadt und schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald es neue Entwicklungen gibt.

Bitte denken Sie am Montag daran, Ihren Kindern die „Reiserückkehrerbescheinigung“ aus dem letzten Elternbrief ausgefüllt mit in die Schule zu geben. Sollten Sie keinen Drucker besitzen, können Sie die Informationen auch handschriftlich auf einem Zettel notieren. Um die Schulgemeinschaft weiterhin gut schützen zu können, ist es außerdem wichtig, dass sie bei einer möglichen Erkrankung Ihres Kindes umsichtig handeln. Bitte schicken Sie Ihr Kind nur zur Schule, wenn Sie sicher sind, dass es sich um einen banalen Infekt ohne schwere Krankheitssymptome und ohne Fieber handelt. Sollten Sie unsicher sein, behalten Sie Ihr Kind lieber zuhause und beobachten den Krankheitsverlauf ein bis zwei Tage.

Das neue Lüftungskonzept des Kultusministeriums sieht vor, dass wir ab sofort alle 20 Minuten für einige Minuten stoßlüften müssen. Denken Sie daher bitte daran, Ihrem Kind eine Jacke zum Überziehen mitzugeben. Da es nach den Ferien erfahrungsgemäß sehr kalt im Schulgebäude ist (ich habe die Stadt zwar gebeten, die Heizung bereits am Wochenende wieder anzustellen, weiß aber leider nicht, ob das auch wirklich klappt), kleiden Sie Ihr Kind am Montag bitte entsprechend warm ein.

Schulanmeldungen zum Schuljahr 2021/22

Die Schulanmeldungen finden in diesem Jahr in der Woche vom 26.10.2020 – 30.10.2020 nach vorheriger Terminabsprache statt. Bitte setzen Sie sich hierfür mit unserem Sekretariat in Verbindung. Sie erreichen Frau Erdmann montags bis donnerstags in der Zeit von 7:30 Uhr – 12:00 Uhr unter der Rufnummer 0541-388366.

Schulpflichtig werden im Schuljahr 2021/22 alle Kinder, die im Zeitraum 02.10.2014 – 01.10.2015 geboren wurden. Für Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, kann der Schulbesuch auf Antrag der Erziehungsberechtigten um ein Jahr hinausgeschoben werden (sog. Flexibilisierung des Schuleintritts).

Aufgrund der Corona-Pandemie möchten wir Sie bitten, dass nur ein Elternteil mit dem Kind zur Anmeldung kommt. Die Anmeldung findet im Sekretariat bzw. Schulleiterbüro statt. Bitte klingeln Sie an der Eingangstür zum Verwaltungstrakt, wir holen Sie dann dort ab. Im Schulgebäude müssen Eltern und Kinder einen Mundnasenschutz tragen.

Folgende Unterlagen sind mitzubringen:

  • Schreiben der Stadt
  • Geburtsurkunde
  • Impfpass oder ärztliche Bescheinigung über den Schutz gegen Masern
  • ggf. Sorgerechtsbescheinigung
  • ausgefüllter Anmeldebogen
  • ggf. Antrag zur Verschiebung des Schulbesuchs

Das Anmeldeformular können Sie sich hier runterladen:

Hier finden Sie das Formular zur Verschiebung der Einschulung:

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Tagesupdate 25.09.2020

Liebe Eltern,

auch die zweiten Testergebnisse sind allesamt negativ! Wir freuen uns darauf, am Dienstag alle Kinder aus der 1c und Frau Volsdorf wiederzusehen. Wir wünschen Ihnen und euch ein schönes Wochenende. Passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf und bleiben Sie gesund!

Tagesupdate 21.09.2020

Liebe Eltern,

wie ich Ihnen am Samstag bereits per Mail mitgeteilt habe, gibt es in unserem aktuellen Corona-Fall gute Nachrichten. Das Geschwisterkind des erkrankten Kindes ist negativ getestet worden, bleibt aber weiterhin in häuslicher Isolation. Somit gilt die angeordnete Quarantäne weiterhin „nur“ für eine Klasse plus die Klassenlehrerin. Am Samstag fand in der Schule die erste Testung statt, im Laufe der Woche werden alle Beteiligten ein zweites Mal abgestrichen. Sollten alle Ergebnisse negativ ausfallen, wird die Quarantäne voraussichtlich am 28.09.2020 beendet. Während der Quarantänezeit lernen die Kinder zu Hause, die Materialien können heute von den Eltern in der Schule abgeholt werden. Wie in unserem letzten Fall auch, dürfen Geschwisterkinder weiterhin die Schule besuchen.

Nun heißt es Daumen drücken, dass sich keine weiteren Personen angesteckt haben und wir schon bald alle Kinder der 1c und Frau V. in der Schule wiedersehen können. Unsere Gedanken und guten Wünsche gehen heute aber vor allem an die betroffene Familie, werden Sie schnell wieder gesund!

Walking-Bus

Liebe Eltern,

wir wollen versuchen, den Walking-Bus so schnell wie möglich wieder zu starten. Bitte lesen Sie hierzu den aktuellen Elternbrief.