Fußgängerdiplom

Rot heißt stehen-bei grün kannst du gehen

Im Februar hatten die Erstklässler eine Woche lang für jeweils zwei Stunden am Tag Besuch vom Polizisten Herrn Suppra.
Gemeinsam haben wir geübt über den Zebrastreifen zu gehen, die Straße mit Hilfe der Ampel zu überqueren und welche Verkehrsschilder uns im Straßenverkehr weiterhelfen.
So viel Einsatz wurde am Ende der Woche mit einem Fußgängerdiplom belohnt.
Trotzdem heißt es immer weiter üben um sicher im Straßenverkehr zu sein, denn wir wollen ja, dass alle Kinder sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen.
Vielen Dank und „Super,Herr Suppra!“

 

Das könnte Dich auch interessieren …