Auf den Spuren der DDR

Gedenkstätte „Deutsche Teilung“ Marienborn

Am 20. Juni 2019 besuchte der Abschlussjahrgang 10 der Pestalozzischule mit seinen Klassenlehrern Herrn Hartmann und Herrn Droste die Gedenkstätte „Deutsche Teilung“ in Marienborn und das Grenzdenkmal in Hötensleben. Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes hatten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Leben und dem Alltag der Menschen in der ehemaligen DDR auseinandergesetzt. Besondere Schwerpunkte des Unterrichtes und einiger mündlicher Abschlussprüfungen waren die Grenzsicherung der DDR und verschiedenen Fluchtversuche als auch die Arbeit der Staatssicherheit und ihr Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern der DDR.

Grenzdenkmal Hötensleben

Die Schülerinnen und Schüler konnten durch diese außerschulischen Lernorte ihr Wissen vertiefen und die Situation der Menschen nachempfinden.


Kommentare sind geschlossen.