Gemeinsam Klasse sein

In der Zeit vom 18. bis zum 22. November 2019 werden sich alle Klassen der Pestalozzischule mit dem Thema Mobbing beschäftigen. Im Klassenverband werden viele Fragen zum Thema bearbeitet und geklärt:Was ist Mobbing und was schützt davor?

  • Was ist Mobbing und was schützt davor?
  • Wie können wir uns gegenseitig helfen?
  • Was ist das besondere an Cybermobbing?
  • Was ist wichtig für den Umgang miteinander in unserer Klasse?

Wir führen das Projekt „Gemeinsam Klasse sein“ durch. Hier erfahren die Schülerinnen und Schüler in Übungen, Rollenspielen und Gesprächen, wie sie positiv und konstruktiv miteinander umgehen können. Filme und Videos machen die Folgen von Mobbing für Betroffene deutlich und geben Tipps, wie man Mobbing vorbeugen kann. Wir wollen so den Klassen- und Schulzusammenhalt stärken und auf diese Weise das Schulleben verbessern.

Am Elternmittag am 22. November um 11:30 Uhr möchten wir interessierten Eltern die Ergebnisse der Projektwoche präsentieren und mit einem kleinen Buffet eine schöne gemeinsame Zeit verbringen.

Über die Seite der Techniker Krankenkasse können Sie sich über das Projekt „Gemeinsam Klasse sein“ informieren.

Kommentare sind geschlossen.