Makuladegeneration

Ist eine besondere Art der Netzhautdegeneration. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Makuladegenerationen. Sie alle haben jedoch gemeinsam, das sich das Sehvermögen aufgrund der Verschlechterung der „Stelle des schärfsten Sehens“ auf der Netzhaut zurückbildet.
  • Makuladegeneration: allmählicher Schwund der Makula (Bereich um die Stelle des schärfsten Sehens)
  • Ursachen: Entzündungen, Verletzungen, Vererbung
  • Folgen: Zentralskotom (Ausfall des zentralen Sehens), Beeinträchtigung des Farbsehens, Blendempfindlichkeit
  • In der Regel gleicht das Gehirn die Gesichtsfeldeinschränkung aus, so dass sie von der betroffenen Person nicht sofort wahrgenommen wird.

Ausgeprägte Makuladegeneration