Schlagwort-Archive: K

K – Klinti-Kalender  /  S – Schulplaner

Der Schulplaner der GS Klint enthält für (fast) jede Schulwoche eine Doppelseite. Hier schreibt sich Ihr Kind die Lern- und Übungsaufgaben für den Nachmittag  und wichtige Termine auf.
Lehrkräfte, Eltern und MitarbeiterInnen des Ganztagsbereichs können Mitteilungen in den Klinti-Kalender schreiben. Mindestens 1x wöchentlich sollen die Eltern die Eintragungen kontrollieren und abzeichnen.
Im Klinti-Kalender sind auch wichtige Informationen, wie z.B. die Schulordnung, abgedruckt.

Der Klinti-Kalender muss immer in der Postmappe sein!!!

K – Klinti-Shirt  /  S – Schul-T-Shirt

Jede Schülerin / jeder Schüler unserer Schule sollte ein T-Shirt mit unserem Schullogo besitzen. Die T-Shirts sind in mehreren Farben in den Größen 128, 140 oder 152 im Sekretariat erhältlich und kosten 10 € (Geschwisterermäßigung möglich). Der Schulverein kann darüber hinaus einen Zuschuss für die Anschaffung gewähren.

P – Postmappe  /  K – Klint-Kalender

Jedes Kind muss seine Postmappe (Gummizugmappe) immer dabei haben.
Inhalt der Postmappe:
– Klinti-Kalender (mit Name, Adresse und Telefonnummer für Notfälle)
– aktuelle Briefe und Einladungen
– Lern- und Übungsaufgaben für den Nachmittag (Arbeitsblätter)
Eltern kontrollieren die Postmappe regelmäßig, mindestens 1x wöchentlich.
Nachrichten im Klinti-Kalender werden mit einem Namenskürzel unterzeichnet, wenn sie gelesen wurden.

K – Krank

Wenn Ihr Kind krank ist, kann es nicht in die Schule kommen. (Bitte beachten Sie die Informationen zum Infektionsschutzgesetz!)
Wir freuen uns, wenn Sie die Klassenlehrerin Ihres Kindes informieren. Sie können z.B. einem Nachbarkind eine Nachricht mitgeben oder auch gern eine E-Mail schreiben. Jede Lehrkraft hat eine E-Mail-Adresse nach dem Muster <vorname.nachname@gs-klint.de>. Bitte rufen Sie nicht in der Schule an.
Sollte Ihr Kind länger als 3 Tage krank sein, melden Sie sich bitte unbedingt bei der Klassenlehrerin.

Erkrankt ein Kind während der Unterrichtszeit, werden Sie umgehend benachrichtigt und gebeten ihr Kind abzuholen. Wenn wir Sie nicht erreichen können, veranlassen wir ggf., dass Ihr Kind zum Arzt oder ins Krankenhaus gebracht wird. Die Fahrtkosten müssen Sie übernehmen. Die Notfall-Telefonnummer(n) im Klinti-Kalender und im Sekretariat bitte immer aktualisieren!

K – Klassensprecher

Jede Klasse wählt zwei Kinder als Klassensprecher und Klassensprecherinnen. Alle Klassensprecher bilden gemeinsam den Schülerrat. Er trifft sich einmal monatlich und wird betreut von Frau Franke.

K – Klassenarbeiten

Bewertete schriftliche Arbeiten (Klassenarbeiten, Klausuren, Lernzielkontrollen) werden ab Klasse 3 geschrieben. Sie geben Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Erziehungsberechtigten Aufschlüsse über den Stand des Lernprozesses.
Bewertete schriftliche Arbeiten sind in der Regel einige Tage vor der Anfertigung anzukündigen.
(aus dem Erlass „Schriftliche Arbeiten in den allgemein bildenden Schulen“)

Wir kündigen Klassenarbeiten etwa eine Woche im Voraus an und informieren die SchülerInnen über Anforderungen und Beurteilungskriterien. Klassenarbeiten werden den Eltern vorgelegt. Bitte besprechen Sie die Ergebnisse mit Ihrem Kind und unterzeichnen Sie die Arbeit.

K – Kerncurriculum

Für jedes Unterrichtsfach hat das niedersächsische Kultusministerium festgelegt, welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler erwerben sollen. Kompetenzen umfassen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, aber auch Bereitschaften, Haltungen und Einstellungen, über die Schülerinnen und Schüler verfügen müssen, um Anforderungssituationen gewachsen zu sein. Schülerinnen und Schüler sind kompetent, wenn sie zur Bewältigung von Anforderungssituationen
– auf vorhandenes Wissen zurückgreifen,
– die Fähigkeit besitzen, sich erforderliches Wissen zu beschaffen,
– zentrale Zusammenhänge des jeweiligen Sach- bzw. Handlungsbereichs erkennen,
– angemessene Handlungsschritte durchdenken und planen,
– Lösungsmöglichkeiten kreativ erproben,
– angemessene Handlungsentscheidungen treffen,
– beim Handeln verfügbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten einsetzen,
– das Ergebnis des eigenen Handelns an angemessenen Kriterien überprüfen.

K – Klassenfahrt

Jede Klasse sollte wenigstens einmal in ihrer Grundschulzeit auf eine mehrtägige Klassenfahrt gehen. An unserer Schule wird in der Regel im 3. oder 4. Schuljahr eine Klassenfahrt durchgeführt.
(Lehrkräfte sind nicht verpflichtet eine Klassenfahrt durchzuführen.)