Sommerzeit ist Klassenfahrtzeit – Juni 2019

Die Klassen 7a und 7b haben gemeinsam die Insel Sylt erkundet. Von Montag, 17.06. bis Samstag, 21.06.2019 verbrachten wir eine schöne und spannende Zeit. Übernachtet haben wir in der Jugendherberge Mövenberg in List auf Sylt.

Es folgen nun einige Erlebnisberichte der Schüler:

Mein schönstes Erlebnis auf Sylt von Sabrina

Am Montag sind wir mit dem Zug gefahren und sind in Westerland angekommen.

Am Dienstag waren wir am Strand und waren im Erlebniszentrum und sind noch shoppen gegangen.

Am Mittwoch sind wir zuerst nach List gegangen, danach sind wir nach Westerland gefahren und waren nachmittags noch am Meer.

Am Donnerstag dann sind wir mit den Fahrrädern gefahren. Wir sind zum Ellenbogen gefahren und haben Stand up paddeln gemacht.

Am Freitag haben wir eine Wattwanderung gemacht sind mit den Fahrrädern gefahren und haben eine Kutterfahrt gemacht und dann haben wir noch eine Party gemacht.

Am Samstag war die Rückfahrt.

Mein schönstes Erlebnis war es im Meer zu baden mit den Klamotten.

Mein schönstes Erlebnis auf Sylt von Justin

Am Montag den 17.6.2019 war die Anreise sehr spannend. Wir mussten sehr lange fahren. Frau Rubach, Frau Huisman, Frau Jongebloed und Frau Richter sind mitgefahren. Am Dienstag waren wir im Erlebniszentrum, danach waren wir noch shoppen und am Strand, dann sind wir zurück mit dem Busgefahren. Am Mittwoch waren wir in Westerland. In List wollten wir am Hafen eine Kutterfahrt machen, aber sie ist leider ausgefallen. Wir sind dann mit dem Bus nach Westerland gefahren dort hatten wir 2 Stunden Zeit, in der wir zu dritt durch die Stadt laufen durften. Am Donnerstag hatten wir uns die Fahrräder ausgeliehen und sind zum Ellenbogen von Sylt gefahren. Am Freitag sind wir mit den Fahrrädern zur Wattwanderung gefahren. Um 12:15 Uhr war die Wattwanderung vorbei, dann haben wir zwei Stunden Zeit bis die Kutterfahrt losging. Um 14:15 Uhr startete die Kutterfahrt und um 16:15 Uhr war sie vorbei und danach sind wir mit den Lehrerinnen Eisessen gegangen. Danach sind wir mit den Fahrrädern zurück gefahren. Am Samstag war die Abreise.

Meine schönste Erinnerung auf Sylt war die Zeit am Meer.

M ein schönstes Erlebnis auf Sylt – Moritz

war die Wattwanderung. Sie ging von 10:45 Uhr bis mittags und

wir haben Muscheln gesammelt. Eine Wattführerin hat uns Dinge erklärt und hat uns erklärt wie man eine Schnecke herauslockt.

Mein schönstes Erlebnis auf Sylt war – Shanice

Am Freitag war mein schönstes Erlebnis die Party weil, wir so laut Musik hören konnten wie wir wollten. Und wir haben gefeiert. Aber die Lehrer saßen draußen und haben da gefeiert.

Bericht von Finn:

Am 17.6.19 sind wir um 10uhr49 und sind um 17 Uhr angekommen.

A m Dienstag waren wir in List im Erlebnizentrum und wir waren am Strand und am Mittwoch sind wir mit den Fahrrädern nach List gefahren und wollten die Kutterfahrt machen, aber sie ist ausgefallen. Am Donnerstag sind wir zum nördlichsten Punkt von Deutschland mit den Fahrrädern gefahren. Freitag sind wir mit den Fahrrädern zu der Wattwanderung gefahren und dann sind wir zu der Kutterfahrt gegangen und als die Kutterfahrt vorbei war, sind wir wieder zur Jugendherberge gefahren und dann haben wir noch abends eine Party gefeiert und am Samstag sind wir wieder nach Hause gefahren. Am besten fand ich die Zeit am Meer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.