Sportfreundliche Schule

Sportfreundliche Schule

Sporttag der Grundschule 2023

 

Am Freitag, d. 02.06.23 fanden die diesjährige Bundesjugendspiele der Grundschule Jaderberg statt. Seit mehreren Jahren unterhalten die Grundschule und der TuS eine erfolgreiche Kooperation bezüglich sportlicher Ambitionen. In diesem Jahr waren 134 Schüler und 33 Kinder beider Kitas bereit für das Sportfest. Wir hatten einen Pakt mit dem Wettergott geschlossen. Wenn Engel planen und richtig terminieren, passt das Klima und das Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein wurde das traditionelle „Fest der sportlichen Höchstleistungen“ abgespult. Dank lautstarker Anfeuerungsrufe zahlten sich die Bemühungen aus. Teilweise wurden bemerkenswerte Leistungen erzielt.

Zu den Übungen der Bundesjugendspiele zählen: Weitsprung, Schlagball und 50 m Lauf. Erst nach einer schöpferischen Pause am leckeren Kuchenbuffet wurde der 800m-Lauf absolviert. Die zukünftigen Erstklässler aus der Ev. Kindertagesstätte Strandläufer Strandläufer und der Kommunalen Kindertagessstätte Regenbogen waren mit dabei und probten für den späteren „Ernstfall“ in der Schule.

Das Kollegium der Grundschule führte gemeinsam mit einigen Eltern in bekannter Art und Weise die Veranstaltung durch. Unterstützung erfuhren wir in diesem Jahr durch den FSJler Yannick Kröger vom Kreissportbundes Wesermarsch. Freundlicher Weise wurde Yannick zu dieser sportlichen Veranstaltung entsandt. Natürlich waren auch Übungsleiter vom TuS dabei. Hierbei zahlte sich die langjährige Erfahrung und Kooperation zwischen Grundschule und TuS aus. Schon gegen Mittag war das gesamte Programm in versierter Manier abgearbeitet.

Zum Abschluss gab es eine besondere Auszeichnung, durch den Überraschungsgast Lutz Alefsen, dem Vizepräsidenten des Niedersächsischem Turnerbund (NTB). Er überreichte der Schulleiterin eine Ehrenurkunde und das Emblem „Sportfreundliche Schule“. Alefsen lobte das sportliche Engagement der Schule und spornte die Kinder zum Weitermachen für die Gesundheit an.

Noch vor den Sommerferien werden alle Beteiligten ihre Sieger- oder Ehrenurkunde, aber auch die Sportabzeichen erhalten; Tabelle hier.

Besonderer Dank gilt den helfenden Händen der Eltern. Ohne diese Unterstützung wäre eine solche Veranstaltung und das üppige und reichhaltige Kuchenbuffet nicht realisierbar.

 

Frank Piontek

 

1

   

2

  

3

  

4

  

5

  

6

  

7

  

8

  

9  

 

10 

Sportfreundliche Schule 

DSA Verleihung

 

 

Sportabzeichen-Schulwettbewerb 2022

 

Wie in den Vorjahren konnte die Oldenburgische Landesbank als Hauptsponsor für die Schülersportabzeichen-Aktion 2022 gewonnen werden. Aus der diesjährigen Spende wurde jedes abgelegte Schul-Sportabzeichen mit 1,00 Euro honoriert. Darüber hinaus werden aus dem Spendentopf in einer Feierstunde die erfolgreichsten Schulen der Wesermarsch mit einer weiteren Prämie versehen.

 

Gewertet wurden die erfolgreich abgelegten Sportabzeichen in Relation zur Gesamtschülerzahl der Schule. Dabei konnte die Grundschule Jaderberg den beachtlichen zweiten Platz und die OBS-Jade den sechsten Platz belegen. Eine entsprechend würdigende Ehrungsfeier fand mit Vertretern der erfolgreichen Schule, mit dem stellvertretenden Landrat Horst Kortlang, mit dem Vertreter der OLB, Herrn Sebastian Haarbauer und der Presse am 18. April 2023 in Brake statt.

 

Dank gilt an dieser Stelle auch den mit Schulen kooperierenden Sportvereinen sowie den überaus engagierten Schulleitern und Sportlehrkräften. In 2022 haben sich insgesamt 12 Schulen mit 3.904 Schüler*innen beteiligt. Dabei wurden 1321 Sportabzeichen abgelegt. In dieser Zahl sind auch die 75 Lehrkräfte enthalten, die in einem eigenen Wettbewerb agierten. Dies ist das höchste Ergebnis an den Schulen seit 2015.

 

Auch für das Sportabzeichen-Jahr 2023 wünschen wir viel Erfolg und hoffen auf eine hohe Beteiligung aller Schule.

 

Frank Piontek

 

DSA Zahlen       

GS1    v.lks.: Lientje Hüppe, Martina Piontek, Tristan Plietz, Iris Claaßen (Schulleiterin)

GS2   

 

 

Landesschulwettbewerb Sportabzeichen 2022

 

In Niedersachen hatten sich im Jahr 2022 insgesamt 800 allgemeinbildende und private Schulen an dem Wettbewerb beteiligt. Gewertet wurden die erfolgreich abgelegten Sportabzeichen in Relation zur Gesamtschülerzahl der Schule. Dabei konnte die Grundschule Jaderberg den beachtlichen dritten Platz auf Landesebene belegen. Eine entsprechend würdigende Ehrungsfeier fand mit Vertretern der erfolgreichen Schule und den gesamten Schülern statt. Die Urkunde samt Preisgeld wurde durch den KSB Wesermarsch überreicht. Zu dieser Ehrung waren angereist Kerstin Ludwig, Referentin Sportabzeichen und Peter Büsching-Czerny, Geschäftsführer des KSB.

 

Diese Preisverleihung ist nur durch die finanzielle Unterstützung des Sparkassenverbandes realisierbar. Es ist eine besondere Auszeichnung für das Engagement und dient zugleich als Motivation für die beteiligte Grundschule.

 

Dank gilt an dieser Stelle auch dem mit der Grundschule kooperierenden Sportverein sowie der überaus engagierten Schulleiterin und den Sportlehrkräften. In 2022 hatten sich für diesen Schulwettbewerb insgesamt 800 Schulen beteiligt.

 

 

dritter Platz 

 

 

Frank Piontek

   
   Lichtbild1  

Urkunde Ehrung