Die Kleeblattgrundschule wurde erneut als Umweltschule ausgezeichnet

   

In diesem Jahr wurde unsere Schule zum 8. Mal zur „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet. Unsere Dokumentation im Zeitraum 2016-2019 beinhaltete zwei Handlungsfelder. 1. „Lebensraum Benjeshecke“ und 2. „Schulgarten“
So gab es im Sommerhalbjahr 16/17 ein gemeinsames Projekt von Umwelt- und Film-AG. Im Projektzeitraum 2004-2006 hatten wir zusammen mit dem NaBu in Holtensen eine Benjeshecke angelegt. Diesen Lebensraum kennenlernen, erforschen und als schützenswert erkennen, ist eines unsere „Dauer-Projekte“. Dieses Mal wurden wir vom Filmteam auf unsere Exkursionen begleitet, das unsere Arbeit dokumentierte. Dieser Dokumentarfilm erhielt bei der „Filmklappe“ den 2. Platz. Im Schulgarten wurden Kartoffeln gepflanzt, „gehegt“ und geerntet. Anschließend wurden in der Schulküche leckere Kartoffelgerichte zubereitet. (Was)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.