Verabschiedung Frau Fietz

Am Montag Vormittag wurde unsere Förderschullehrkraft Frau Fietz in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Mit Spalier und Gedichten, einem Segenslied und vielen Blumen sagten die Kinder Tschüss und bedankten sich für ihre tolle Arbeit bei ihr.

Fahrradprüfung Klasse 3 und 4

Am 9. Juli fand die Radfahrprüfung statt. Die 3. und 4. Klassen absolvierten einen Parcours auf dem Schulhof. Sie fuhren Slalom, überquerten eine Wippe, fuhren eine Acht, umfuhren ein Hindernis und machten an einer Linie eine Vollbremsung. Vor der Fahrradprüfung wurden die Fahrräder von zwei Polizeibeamten der Stadt Bramsche auf Verkehrssicherheit überprüft.

Vielen Dank der Polizei und den Eltern für die Unterstützung!

Schnuppertag für unsere zukünftigen Erstklässler

Am Mittwoch, 07. Juli konnten wir zum ersten Mal unsere zukünftigen Erstklässler bei uns in der Schule begrüßen. Um 15 Uhr versammelten Frau Herschbach und Frau Wencker ihre zukünftigen Klassen auf dem Schulhof und machten mit den Kindern eine Schulführung. Besonders gespannt waren alle natürlich auf ihren Klassenraum. Anschließend machten die Kinder gemeinsam mit einem Elternteil eine Rallye durch die Schule, bei der sie verschiedene Aufgaben zum Schulstart ausprobieren konnten.

Jahrgang 4 sucht den Boulder-Meister

Am Dienstag, 06. Juli machten sich die Klassen 4a und 4b mit der NordWestBahn auf den Weg nach Osnabrück zur Boulderhalle Zenit. Nach einer kurzen Einführung und Erwärmung konnte es direkt losgehen. Alle Kinder testeten begeistert verschiedene Boulder-Routen. Egal ob Anfänger oder schon fortgeschritten – für jeden war eine passende Route dabei.

Wer wollte, konnte auch versuchen – unabhängig von den eigentlichen Routen – möglichst weit an der Wand entlang zu bouldern.

Wir-Baum

„Der „Wir-Baum“ ist ein Gemeinschaftsprojekt aller Kinder der Martinusschule. Gemeinsam mit der pädagogischen Mitarbeiterin Inna Allerborn haben sie nach und nach die Zweige des Baumes gestaltet und ihn immer bunter werden lassen. So konnte das „Wir“ wachsen in einer schwierigen Zeit.  Kinder, Eltern, Lehrerinnen, Pädagogische Mitarbeiterinnen, Sekretärin, Hausmeister, Schulleiterin – alle geben ihr Bestes, um die täglichen Herausforderungen zu bestehen. Der Baum ist ein Symbol der Dankbarkeit für jede Form der Unterstützung in der Schulgemeinschaft. Danke!“

Verpflichtende Antigen-Selbsttestung

Nach den Osterferien müssen sich die Schüler und die Mitarbeiterinnen 2 x pro Woche zu Hause vor Unterrichtsbeginn testen. Die Tests sind jetzt verpflichtend. Wer dies nicht möchte, kann einen Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht stellen. Ihr Kind darf dann nicht mehr zur Schule gehen.
Die Kinder, die täglich oder am Montag, Mittwoch und Freitag zur Schule gehen, testen sich montags und mittwochs. Die Kinder, die am Dienstag und Donnerstag zur Schule gehen, testen sich dienstags und donnerstags, jeweils vor Unterrichtsbeginn.
Die Testkits erhalten Sie von der Schule – immer vorausgesetzt, dass wir die Lieferungen termingerecht erhalten. Die Eltern bestätigen die Durchführung und das negative Testergebnis im Hausaufgabenheft.
Wie Sie im Fall eines positiven Ergebnisses vorgehen, wird auf dem Informationsblatt „Testpflicht Elterninfo“ erklärt. Daher können wir am Montag wie angekündigt mit der Gruppe A mit dem Unterricht starten.

2021-04-01_Brief_an_Eltern

Testpflicht_Elterninfo  
FormularfrHA-Heft

2021-03-31_-_Formular_Befreiung_von_der_Pr_senzpflicht

Gruß von der Gemeinde

Am Donnerstag wurden wir mit einem Gruß auf dem Schulhof von der Gemeinde St. Martinus überrascht. Dem schließen wir uns gerne an und wünschen Ihnen allen gesegnete Ostertage und erholsame Ferien!

Aschermittwoch- einmal anders

In diesem Jahr konnten wir am Aschermittwoch coronabedingt nicht in die Martinuskirche gehen, um ein Aschekreuz zu bekommen. Darum kam die Kirche zu uns! 

Jede Klasse bekam einen kurzen Impuls zum Tag, ein Ausmalbild und geweihte Asche von Frau Kuis. Da kein Aschekreuz verteilt werden konnte, streuten einige Lehrerinnen mit dem Segensspruch „Gott behüte dich“ etwas Asche auf die Köpfe der Kinder. 

Einige Kinder wollten sich dann selbst ein Kreuz auf die Stirn zeichnen. Stolz trugen sie das Kreuz während des Schulvormittags.

Stand ab 14.02. und 10-Punkte-Agenda

Der geteilte Unterricht – Szenario B bleibt bestehen. Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin aufgehoben.

Die Abmeldungen vom Präsenzunterricht im Szenario B gelten für diese Zeit ohne weiteren Antrag fort, sollten Sie aber den Wunsch haben, Ihr Kind wieder in die Schule zu schicken, so ist dies möglich.

2021-02-11_Brief_an_Eltern

10-Punkte_Agenda_Bildung_Betreuung_und_Zukunftschancen_in_der_Pandemie_sichern

Bleiben Sie gesund!