Internetseiten für Kinder

Tipps für die unterrichtsfreie Zeit!

Trainiere dich im Kopfrechnen: Plus-, Minus-, Mal- und Geteiltaufgaben. Nutze auch die Biltzrechen-CD!

Lies jeden Tag laut und betont in einem Buch. 
Erzähle jemandem, was du gelesen hast.

Hier eine Übersicht einiger Apps und Kinderseiten im Internet: Bei der Nutzung der Links und Apps bitten wir Sie, Ihre Kinder aufmerksam zu begleiten!

KINDERSUCHMASCHINEN:
www.fragfinn.de
www.blinde-kuh.de

Mathe, Deutsch, Englisch
https://anton.app/de/
www.mauswiesel.bildung.hessen.de/
www.schlaukopf.de/Grundschule/
www.einfachvorlesen.de/
https://www.duolingo.com/learn
www.mildenberger-verlag.de/


SACHUNTERRICHT:
www.kinder.niedersachsen.de
www.physikfuerkids.de


NACHRICHTEN:
https://www.zdf.de/kinder/logo
www.baeren-blatt.de

WISSEN:
www.geolino.de
www.wdrmaus.de
www.hamsterkiste.de
www.wasistwas.de
www.wissenskarten.de

WEBMAGAZINE FÜR KINDER:
www.zzzebra.de
www.kids-web.de

Die oben angegebenen Links verweisen zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb übernehmen wir für diese fremden Inhalte auch keine Haftung und/oder Gewähr. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber dieser Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung im Rahmen des Zumutbaren auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar. Eine dauerhafte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.

Notbetreuung auch in den Osterferien

Neue Regelungen vom 20.03.2020. Für die Dauer der als Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus angeordneten Schulschließungen ist vorgesehen, für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8 eine Notbetreuung zu gewährleisten.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

•    Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

•    Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

•    Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Regelung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).

Die vorgenannten Berufsgruppen zählen in der aktuellen Situation zu den gesamtgesellschaftlich zwingend aufrechtzuerhaltenden Bereichen. Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/aktuell-coronavirus-covid-19/informationen-zur-notbetreuung

Notbetreuung

Für die Dauer der als Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus angeordneten Schulschließungen ist vorgesehen, für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8 eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule zu gewährleisten.

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Regelung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).

Nistkastenbau der 3. Klasse

In Zusammenarbeit mit dem Artenschutzhaus haben unsere Drittklässler 10 Nistkästen für verschiedene heimische Vögel gebaut. Bei nasskaltem Wetter wurden die Kästen rund um die Schule angebracht. Kaum hatte sich die Schülergruppe mit Frau Große – Johannböcke etwas von den frisch angebrachten Nistkästen entfernt, wurden die ersten Häuser schon bezogen. Wir sind sehr gespannt, welche Vogelfamilien wir in den nächsten Monaten beobachten können.

Wir danken Frau Große – Johannböcke und den Mitarbeitern des Artentschutzhauses Melle für tolle Zusammenarbeit.

Die Jecken sind los!

Am Rosenmontag den 24.02.2020 feierte die Grundschule Riemsloh den schuleigenen Karneval.

Die ersten beiden Stunden fanden im Klassenverband statt. Hier wurde gefeiert, Spiele gespielt, gemeinsam gescherzt und gelacht.

In der dritten und vierten Stunde öffneten die Klassen ihre Türen und die Kinder konnten an verschiedenen Aktionen teilnehmen, wie zum Beispiel an Bastelangeboten, an der alljährlichen Kinderdisco oder an den verschiedenen Sportspielen in der Turnhalle.