Musikalische Grundschule

Wir die Grundschule Riemsloh sind seit dem Frühjahr 2020 Musikalische Grundschule. Die Musikalische Grundschule ist ein Schulentwicklungsprojekt des Niedersächsischen Kultusministeriums, an dem momentan rund 80 Schulen teilnehmen und dessen Ziel es ist Musik in den Schulalltag einzubinden: Mehr Musik, mit mehr Beteiligten, zu mehr Gelegenheiten, in mehr Fächern.

Ziel der Grundschule Riemsloh soll es sein, dass die Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen Gelegenheiten, mit mehr Beteiligten, mehr Musik zuerleben. Durch die neuen musikalischen Begebenheiten soll sich ein größeres Gemeinschaftsgefühl entwickeln und der Zusammenhalt in Schule und vor allem zwischen den Schülerinnen und Schülern gestärkt werden.

Bereits vor dem Start des Projektes wurde Musik an unserer Schule praktiziert: es findet das alljährliche Adventssingen statt, es gibt viele musikalische Beiträge bei Schulaufführungen und alle vier Jahre fährt die gesamte Schule zu „Klasse!Wir singen!“.

Wir arbeiten immer daran unserem Ziel ein Stück näher zu kommen.

Zur Zeit gibt es an unserer Schule folgende Aktionen:

  1. Musikalische Häppchen in DB´s                                                                          Das in den Modueln erlernte wird von der Musikkordernatorin in den Dienstbesprechungen an die Kollegen weiter getragen. Diese sind Multiplikatoren und können das Erlernte mit ihren Schülern umsetzen.
  1. Monatssingen                                                                                                        Alle Klassen lernen jeden Monat ein neues, gemeinsames Lied kennen. Dieses wird täglich geübt, um es am Ende des jeweiligen Monats gemeinsam mit der ganzen Schule zu singen.
  1. Kreismusikschule (Mini-Moos)                                                                            Seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2018/19 findet das Projekt „Mini-Moos“ an unserer Schule statt. Hier können Erstklässler an dem Angebot einer elementaren, musikalischen Grundausbildung teilnehmen. Es wird gesungen, mit Instrumenten  experimentiert, verschiedene Rhythmen erlernt, eine Vorführung vorbereitet und vieles mehr.
  1. Schulhymne                                                                                                          Im Schuljahr 18/19 und 19/20 haben die damaligen dritten bzw. vierten Klassen gemeinsam mit Frau Cornelius eine eigenen Schulhymne geschrieben. Diese wurde anschließend auf CD aufgenommen und in anderen Klassen eingeübt. Nun ist sie fester Bestandteil bei Veranstaltungen, Festen und Feiern.

Ansprechparterinnen sind Frau Schekahn als Musikkoordinatorin und Frau Cornelius als Tandempartnerin.