Weihnachtsferien

Jetzt ist es soweit und wir gehen in die wohlverdienten Weihnachtsferien.

Wir wünschen allen besinnliche und erholsame Weihnachtstage und einen guten und vor allem gesunden Start ins Jahr 2022.

Der Unterricht startet wieder am 10.01.2022.

Büro derzeit nur eingeschränkt erreichbar

Aufgrund der Baumaßnahmen ist das Büro am Freitag und Montag nur eingeschränkt erreichbar.

Ein Teil der Verwaltung zieht in den Container, damit die Bauarbeiten in der Schule beginnen können.

Wir hoffen, dass ab Dienstag alles wieder reibungslos funktioniert. Ab dann finden Sie das Sekretariat im Container.

 

In dringenden Fällen kontaktieren Sie die Klassenlehrerinnen per Mail.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Einlass nur noch unter 2Gplus

Die sogenannte „vierte Welle“ hat uns fest im Griff und geht auch nicht am Schulbetrieb ohne Auswirkungen vorüber. Um den Präsenzunterricht weiterhin bestmöglich zu gewährleisten, wird das Sicherheitsnetz nun enger geknüpft.

Das heißt für uns, dass es leider keine Weihnachtsfeiern mit Eltern geben kann und es nur noch Zugang ins Schulgebäude unter Einhaltung der 2G plus-Regeln geben kann.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Brief des Kultusministers an Eltern und Erziehungsberechtigte.

Gesundheitsamt derzeit bei Kontaktverfolgung überlastet

Der Landkreis Cloppenburg weist darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger, die positiv getestet worden sind, sich unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben müssen. Dabei ist es wichtig, dass sich die Betroffenen während der Quarantäne auch von ihren Familienangehörigen isolieren. Die Quarantäne beträgt für positiv Getestete 14 Tage und für Kontaktpersonen 10 Tage. Geimpfte Kontaktpersonen müssen nicht in Quarantäne, solange sie vollkommen symptomfrei sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Landkreises unter www.lkclp.de  .

Quarantäne gilt automatisch ab Tag des Testergebnisses

Kontakte müssen von positiv Getesteten informiert werden

Hier finden Sie Informationen des Landkreisese für Schüler und Eltern

Information zur Testung

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,

leider müssen wir feststellen, dass

  • derzeit eine hohe Anzahl an Schüler/innen ungetestet zur Schule kommt. Wir können diesen Aufwand (anrufen, Eltern einbestellen, testen) personell und schulisch nicht leisten.
  • eine hohe Anzahl an Schüler/innen ist zwar getestet, kommt aber ohne Unterschrift  zur Schule.

Testen Sie bitte diese Woche jeden Tag und vergessen Sie die Unterschrift nicht.

In der nächsten Woche testen Sie bitte montags-mittwochs-freitags. Auch hier bitte die Unterschrift nicht vergessen.

Meine Bitte: Helfen und unterstützen Sie uns, damit der Schulbetrieb reibungslos und entspannt weitergeführt werden kann.

>>>>Kranke Kinder bleiben bitte Zuhause<<<<<<<

Mit freundlichen Grüßen

Maria Siefer-Meyer, Schulleitung

Hinweise zu den Elternabenden

Wir weisen darauf hin, dass an den Elternabenden am 28.09. (Jahrgang 3) und 29.09.2021 (Jahrgang 1) nur ein Elternteil pro Kind teilnehmen kann.

Auch gilt an beiden Abenden Maskenpflicht und die 3G-Regel.

Halten Sie also bitte Ihren Personalausweis und den Impfnachweis, Genesenennachweis oder einen aktuellen Nachweis über einen durchgeführten Coronatest (nicht älter als 24 Stunden) bereit.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen zum Schulstart am 02.09.2021

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

  • Zum Start des Schuljahres 2021/22 am Donnerstag, 02.09.21 befinden wir uns im Regelbetrieb.
  • An den ersten 7 Schultagen, d.h. bis Freitag, den 10.09.21, müssen sich die Schülerinnen und Schüler täglich selbst zuhause testen.
  • Ab Montag, 13.09.21, müssen sich die Schülerinnen und Schüler dreimal pro Woche zuhause testen: montags-mittwochs-freitags
  • Vollständig geimpfte oder genesene Personen sind von den Testbestimmungen befreit. (Nachweis muss erbracht werden)
  • Im Gebäude und während des Unterrichts muss eine Mund-Nasen-Bedeckung  getragen werden (eine Stoffmaske ist ausreichend).
  • Außerhalb des Schulgebäudes und auf dem Schulgelände besteht keine Maskenpflicht
  • Beeinträchtigte mit ärztlichem Attest oder amtlicher Bescheinigung als auch Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.
  • Es sind Maskenpausen zu berücksichtigen: in der Lüftungspause, beim Essen und Trinken

Informationen zur Einschulungsfeier am 04.09.2021

  • Alle Teilnehmenden der Einschulungsfeier am Samstag, 4.09.21, dürfen das Schulgebäude nur mit einem negativen Testnachweis, einem Genesenennachweis oder einem Impfnachweis betreten (Nachweise bitte vor dem Gottesdienst vorlegen).
  • Auch die neu einzuschulenden Kinder müssen für die Einschulung ein negatives Testergebnis nachweisen.
  • Die Abholung der Tests für die Erstklässler erfolgt am Donnerstag, den 02.09. in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr (Ausgabe am Fenster).
  • Alle Personen über 14 Jahre müssen eine medizinische Maske im ganzen Schulgebäude tragen. Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.

Befreiung von der Präsenzpflicht im Härtefall

Das Niedersächsische Kultusministerium ermöglicht Schülerinnen und Schülern, die zum Beispiel durch Vorlage eines aktuellen Attests glaubhaft machen können, dass sie gemäß Definition des Robert- Koch- Instituts das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs haben, die Befreiung vom Präsenzunterricht, wenn

  • vom Gesundheitsamt für einen bestimmten Zeitraum eine Infektionsmaßnahme an der Schule verhängt wurde
  • die Schülerin oder der Schüler die Jahrgänge 1-6 besucht oder einen Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, Hören oder Sehen aufweist
  • Schülerinnen und Schüler sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

Der Härtefall gilt auch bei schriftlichen Arbeiten und praktischen Prüfungen. Das Attest ist in der Regel nach sechs Monaten zu erneuern.

Informationen aus dem Kultusministerium

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte

Regelungen zum Schulstart

Rahmen-Hygieneplan

Antrag zur Befreiung von der Präsenzpflicht