Home » Allgemein » 26 Netbooks für die Gerbertschule

26 Netbooks für die Gerbertschule

Auf dem Foto (von links nach rechts): Fördervereinsvorsitzende Christiane Lampe-Wulf, Schulleiter Thomas Möller, Lehrer Steffen Molde

Der Verein der Freunde und Förderer der Gerbertschule Visbek e.V. hat die Anschaffung von 26 Netbooks für die Schüler der Grundschule Visbek zum unterrichtsbegleitenden Einsatz finanziert. „Die Schulgemeinschaft der Gerbertschule kann sich glücklich schätzen einen Förderverein zu haben“, so Rektor Thomas Möller. Zusätzlich zu der ohnehin guten Ausstattung der Schule mit neuen Medien seitens der Gemeinde, können die Kinder nun auch außerhalb des Computerraumes in ihren Klassen Lernprogramme nutzen, Internetrecherche betreiben und erste Erfahrungen in der Textverarbeitung sammeln.

Rektor Thomas Möller: „Computer sind heute als Lernmedien für zusätzliche Übung in Mathematik, individuelle Förderung in Deutsch und vor allem für Informationssuche und Internet-Recherche im Sachunterricht auch in der Grundschule selbstverständlich und eine große Hilfe. Daher ist uns die Unterstützung vom Förderverein natürlich mehr als willkommen. Vielen Dank!“
Auch die erste Vorsitzende des Fördervereins, Christiane Lampe-Wulf, freut sich über die neuen Netbooks: „Mit der Finanzierung der Netbooks möchten wir den Lehrern die Möglichkeit geben, in ihrem Unterricht flexibel digitale Medien einsetzen und die Schüler so auch mit deren sinnvollen Nutzung vertraut machen zu können“. Die Gelder zur Anschaffung der Netbooks stammen aus den Mitgliedsbeträgen des Fördervereins und auch aus Einzelspenden, die dem Verein von ortsansässigen Unternehmen zur Verfügung gestellt wurden.

Archiv