Home » Allgemein » Schulentscheid im Plattdeutschwettbewerb

Schulentscheid im Plattdeutschwettbewerb

Die Gerbertschule hat die Schulsieger des Plattdeutschen Lesewettstreits ermittelt. Die Klassensieger des dritten und vierten Schuljahrs präsentierten ihre ausgewählten plattdeutschen Lesetexte einer fachkundigen Jury. Diese bestand aus Maria Schmunkamp (ehemalige Kollegin), Hildegard Hammersen (pädagogische Mitarbeiterin), Alfred Kuhlmann (Gemeinde Visbek), Erwin Stubbe (Plattdeutschbeauftragter Gemeinde Visbek) und Thomas Möller (Schulleiter).

In einer knappen Entscheidung konnten Lina Funke aus der Klasse 3a und Lisa Bruns aus der Klasse 4d den Wettstreit für sich entscheiden. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs konnten sich über ein Buchgeschenk freuen. Am Kreisentscheid darf zusätzlich zu den Jahrgangssiegern noch Fina Blömer aus der Klasse 4c teilnehmen, da in diesem Jahrgang mehr als 20 Kindern teilgenommen haben. Nachdem über 30 Kinder vor der versammelten Schulgemeinschaft ihre  Teilnehmerurkunden erhielten, gaben die Sieger nochmals ihre Texte zum Besten.

Die Jury hinten von links: Thomas Möller, Erwin Stubbe, Hildegard Hammersen, Maria Schmunkamp, Alfred Kuhlmann Die Klassensieger vorne von links: Lina Funke, Lisa Bruns, Fina Blömer, Eva Kotschofsky, Leon Marischen, Elina Schäfer, Felix Niemann

Aktuelle Termine

Alle folgenden schulischen Termine entfallen aufgrund des Corona-Virus.

  • 2. Juli 2020Freilichtbühne Lohne
  • 2. Juli 2020Infoabend zukünftige Klassen 1
  • 6. Juli 2020Zeugniskonferenzen Klasse 3-4
  • 7. Juli 2020Zeugniskonferenzen Klasse 1-2
AEC v1.0.4

Archiv