Zwei neue Spielgeräte

Am letzten Schultag vor den Sommerferien (3.7.2019) hat uns der Förderverein zwei neue Spielgeräte zum Balancieren geschenkt. Für den schnellen Aufbau sorgte die Stadt Hildesheim. DANKE!

Der erste Vorsitzende des Fördervereins hat uns die Spielgeräte offiziell übergeben. In drei Tagen können wir mit den neuen Balanciergeräten ins neue Schuljahr 2019/20 starten. Wir freuen uns!

Themenabend

Einladung zum Themenabend

Hausaufgaben: Was sie bringen, wie sie gestaltet sein sollten und wie man sie am besten anpackt

Referent: Prof. Dr. Christof Wecker, Universität Hildesheim

Die meisten Schulkinder würden wohl lieber darauf verzichten, und auch viele Eltern kosten sie in der Folge oft gehörig Nerven: Hausaufgaben.

Aber was weiß man eigentlich aus der Forschung zum Thema „Hausaufgaben“? Welchen Beitrag leisten sie zu einem nachhaltigen Lernerfolg? Wie umfangreich sollten sie ausfallen und wie oft gestellt werden? Worauf kommt es an, wenn Hausaufgaben gelingen sollen?

Der Vortrag beleuchtet das Thema „Hausaufgaben“ auf der Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen aus der Perspektive von Schülerinnen und Schülern und Eltern und Lehrkräften und arbeitet Empfehlungen für alle Beteiligten heraus.

Prof. Dr. Christof Wecker hat seit April 2018 die Professur für Empirische Unterrichtsforschung inne. Er bildet Lehrkräfte für Grund-, Haupt- und Realschulen aus und forscht zu unterrichtsmethodischen Handlungsformen von Lehrkräften.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Termin: 05. Februar 2019 um 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: St.-Martinus-Schule, Winkelstraße 5, Himmelsthür

Themenabend am 7.11.17

Einladung unseres Fördervereins:

Themenabend am 7.11.17 um 19.30 Uhr

„Kinder im Grundschulalter: online,
vernetzt und überfordert?“

Kinder
wachsen in einer von Medien geprägten Welt auf. In vielen Familien gehören
Tablet und Smartphone genauso dazu wie früher der Fernseher. Während sich Kinder
unbefangen und neugierig damit bewegen, sind Eltern oft verunsichert.
Medienerziehung ist derzeit eine der größten Herausforderung vor der Eltern
stehen. Aber wie viel Medienzeit angemessen ist, welche Spiele dürfen gespielt
werden und wie online darf ein Kind heute sein? Oft fühlen sich die Eltern
dabei überfordert. Sie spüren, dass Verbote allein oft keine Lösung sein
können. Auch Kontrolle hilft nicht immer. Aber wie sollen Eltern ihren Kindern
vertrauen, wenn sie nicht wissen was die Kinder medial machen?

Der
Referent Ralf Willius ist Sozial- und Informationspädagoge und „nebenbei“
selbst Vater. Er arbeitet u.a. für den Verein smiley e.V. aus Hannover, ist
Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Hildesheim sowie als Dozent für die
niedersächsische Landesmedienanstalt tätig. Der Verein smiley e.V. mit Sitz in
Hannover bietet Elternveranstaltungen an, führt Fortbildungen für Lehrerinnen
und Lehrer durch und arbeitet niedersachsenweit mit über 1.200 Schulklassen pro
Schuljahr.

Im
Laufe des Elternabends werden die Nutzungsgewohnheiten von Kindern beschrieben
und dabei einzelne Seiten, Apps und Spiele vorgestellt. Es werden Ideen und
Möglich-keiten aufgezeigt, wie Eltern ihre Kinder sinnvoll und konstruktiv bei
ihrer Mediennutzung begleiten können – auch wenn sie selbst all diese Dinge als
Kind nie genutzt haben.

Die
Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Termin: 07.11.2017 um 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: St.-Martinus-Schule, Winkelstraße 5,
Himmelsthür

Förderverein e.V.

St. Martinus-Schule
Hildesheim-Himmelsthür
Förderverein e.V.

Elterninformation

St._Martinus_Schule_Logo

St._Martinus_Schule_Logo

Mit_Sankt_Martin_auf_dem_Weg

Die Schule ist so gut, wie wir sie fordern und fördern!
Helfen im Sinne von St. Martin

Der Lebensraum Schule zeichnet sich neben dem Unterricht auch durch eine attraktive und pädagogisch sinnvolle Ausstattung aus, sowie durch ein vielfältiges Angebot auch außerschulischer Aktivitäten. Der Förderverein e.V. der Grundschule St. Martinus Hildesheim wurde 1987 gegründet, um die Schulgemeinschaft dort zu unterstützen, wo dem Schuletat Grenzen gesetzt sind. Er besitzt kein eigenes Mitwirkungs- und Eingriffsrecht in das schulische Leben, sondern arbeitet als gemeinnütziger Verein.

St._Martin

Helfen Sie aktiv bei der Verbesserung dieses Lebensraumes!

aktiv_helfen

Ein Förderverein, in den sich viele einbringen, wird zur lebendigen und sozialen Gemeinschaft. Ziel des Fördervereins ist die stetige Verbesserung des Lebensraums Schule.

Förderverein

Förderverein e.V. der Grundschule
St. Martinus Hildesheim
Sparkasse Hildesheim
DE 56259501300060785121
NOLADE21HIK

Spenden sind steuerbegünstigt. Spendenbescheinigungen erteilt der Förderverein. Für Spenden bis 100 € gilt der Einzahlungsbeleg und Kontoauszug als Bescheinigung.

Förderung der Schulqualität durch:
Bereitstellung von Finanz- und Sachmitteln

  • zur Anschaffung von Spiel- und Lerngeräten
  • Kauf von Musikinstrumenten, Leseheften und Büchern für die Klassenbüchereien
  • Hilfestellung bei Klassenfahrten
  • Kostenbeteiligung an Elternabenden mit externen Referenten

Sportfest

Gestaltung der Schule und des Umfelds

  • z.B. durch die Aktion „Sauberer Schulhof“
  • Verbesserung des Betreuungsangebotes durch finanzielle Unterstützung
  • Identifikation mit der Schule z.B. durch die Anschaffung einer Schulfahne
  • Autorenlesung

Mit_Sankt_Martin_auf_dem_Weg

Spenden und persönliches Engagement helfen Großes zu bewegen!

Spenden_helfen

Durch koordinierte Entscheidungen

Die Aktivitäten und Verwendung der Mittel erfolgen auf Antrag der Schule, der Eltern und der Schülervertretung. Die Entscheidungen sind eng mit der Schulleitung und der Elternvertretung koordiniert, so dass die korrekte und sinnvolle Verteilung der Mittel zum Wohle der Schülerinnen und Schüler erfolgt.

Haben Sie Ideen, möchten Sie sich als Mitglied persönlich engagieren oder haben Sie Fragen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Grundschule St. Martinus Hildesheim
Fon 051 21-4 53 14
Fax 051 21-60 14 05

Alle weiteren Informationen erhalten Sie im Flyer: pdf-download

1. Vorsitzender

Ulf Reifenberger

2. Vorsitzender

Ingo Tesche

Kassenwartin

Nadine Willke

Schriftführer

Bastian Sander