Ende des 1. Halbjahres: AG- Vorstellung und Forum

  • Das AG-Angebot war wieder sehr vielseitig. Hier einige Beispiele:
Die Jungen berichten von den Fußball-Hallenkreismeisterschaften und zeigen ihre Urkunde.
Die Kinder der 4b zeigen ihre Plakte, die sie zu ihren Referatsthemen gestaltet haben.

Am Ende des Forums haben wir wieder unser Ferienlied gesungen. Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien schöne, erholsame Zeugnisferien!

AG Vorstellung

So schnell ist das erste Halbjahr vergangen. In der letzten AG-Stunde haben wir uns gegenseitig unsere AGs vorgestellt. Unsere Gäste von Treffpunkt Mensch waren auch dabei.


Die Fitness-AG zeigt uns einige Kunststücke.
Es gab außerdem eine Filz-AG, Handball, Bewegung macht Spaß, Spiele und zwei Schwimm-AGs.

Bei Treffpunkt Mensch waren wir wieder gemeinsam aktiv…..

….. und oftmals sehr kreativ:


Das Spielen hat auch viel Spaß gemacht.

Am Tag der Zeugnisausgabe haben uns die Mädchen aus Klasse 4 mit einem besonderen Tanz erfreut.

Wir wünschen allen Kindern und Familien schöne Zeugnisferien!

Treffpunkt Mensch

Inklusion ist bunt!Generationslernen ist vielseitig!

Generationen lernen miteinander: Immer mittwochs haben die Kinder der AG „Kreativ sein im Treffpunkt
Mensch“
das Schulgebäude verlassen und eine kreative AG-Stunde im
„Treffpunkt Mensch“ verbracht. Einige Male waren wir auch bei uns in der Schule.

„Treffpunkt
Mensch“ ist eine Begegnungsstätte für Menschen mit Behinderung im
Rentenalter. Sie wurde am 27.10.17 mitten in Himmelsthür eröffnet. Von Anfang an
kooperieren die St.-Martinus-Schule und Treffpunkt Mensch (vgl. Homepageberichte „St. Martin 2017“ und „Kekse backen im Treffpunkt Mensch“ vom 13.12.17).

alt

Wir haben beim „Fairtrade-Kaffeesack-Projekt“ der Stadt Hildesheim „TransFAIRmation“ mitgemacht. Aus einem alten Kaffeesack sollte etwas Neues entstehen (vgl. Homepagebericht „Fairtrade Town Hildesheim“ vom 2.5.18)

Bei der Gestaltung wollten wir
unsere gelebte Inklusion zum Ausdruck bringen: Jede/jeder AG-TeilnehmerIn hat
einen individuell, einzigartigen bunten Kreis nach eigenem Können gestaltet.
Dabei ist ein reger Austausch entstanden und ein selbstverständliches Helfen
der Kinder und TeilnehmerInnen von Treffpunkt Mensch.

alt

Grundlage für die Gestaltung
der einzelnen Kreise waren Materialien, die im Sinne des Upcyclings eine
neue kreative Verwendung erfahren haben: Der Kaffeesack diente als Hintergrund.
Die Grundlage für die Kreise sind u.a. zugeschnittene Kaffeesackdeckchen,
Naturmaterialien, alte Stoff- und Fellreste, geröstete Kaffeebohnen aus fairem
Handel, … – Daraus hat jede/r TeilnehmerIn einen individuellen Kreis gestaltet,
der zu einem Riesenkreis zusammengefügt wurde.

alt

Quelle der Grafik: Aktion Mensch

alt
Unser „buntes Ergebnis“!

Natürlich haben wir noch viel …

… mehr zusammen gemacht.

alt
In der Faschingszeit haben wir Hüte gebastelt und Clowns angemalt.

alt
Hier entsteht gerade ein buntes Händebild.

alt
Wir haben uns angeschaut, wo die Teilnehmer von Treffpunkt Mensch wohnen. Eine Bewohnerin hat das Talent viele große Puzzles gleichzeitig zu puzzeln. Wir haben ziemlich gestaunt.

alt
Bei uns im Musikraum haben wir viele verschiedene Instrumente ausprobiert.

alt
Einmal haben wir Kekse gebacken.

alt
Hier zeigen wir den Teilnehmern von Treffpunkt Mensch alle Klassenräume unserer Schule. Im Schulgarten haben die Kinder auch unsere neuen Hochbeete gezeigt.

Den Kindern hat die AG viel Spaß gemacht:

  • Ich fand toll, dass wir viel getuscht haben.
  • Ich fand gut, dass wir miteinander sind.
  • Ich fand toll, dass wir angucken konnten, wo alle wohnen. Ich fand die vielen Blumen bei … im Zimmer toll.
  • Ich fand gut, dass wir im Keller waren.
  • Ich fand gut, dass wir die Kreise gemacht haben.
  • Ich fand die Kaffeesäcke toll.
  • Ich fand toll, dass wir bei euch im Garten spielen konnten und eure Zimmer angeguckt haben.
  • Ich fand gut, dass ich … helfen konnte.
  • Ich fand das Backen toll.
  • Ich fand toll, dass alle bei uns in der Schule waren.
  • Ich fand alles mit Malen im Keller toll.
Eine Teilnehmerin von Treffpunkt Mensch hat geschrieben: „Hallo! Es macht mir sehr, sehr viel Spaß mit euch zusammen zu sein. Viele Grüße von …“

Für die nächste AG nach den Sommerferien haben wir viele neue Ideen. Wir freuen uns schon!

AG-Vorstellung

AG-Vorstellung: Das erste Halbjahr geht langsam zu Ende…

In diesem Halbjahr gab es bei uns neun verschiedene AGs. Das Angebot wurde durch vier Eltern bereichert. Am Ende eines Halbjahres stellen wir uns immer gegenseitig vor, was gearbeitet wurde.

Ergebnisse aus der AG „Seidenmalerei“:

alt

Am besten weiter lesen! Es folgen weitere Beispiele!

Die AG „Kreative Kids“ hat sogar Vogelfutter selber hergestellt und immer kreativ und ideenreich gearbeitet.

alt

Hier werden einige Ergebnisse aus der Filz-AG präsentiert, u.a. ein Bücherwurm und ein Stuhlkissen.

alt

In der Scratch-AG konnte man das Programmieren erlernen. In den beiden Spiele-AGs wurden viele verschiedene Spiele gespielt und in den beiden Schwimm-AGs konnte man sogar ein Schwimmabzeichen erwerben. Bei der Handball-AG wurde viel Handball gespielt, aber manchmal auch andere tolle Ballspiele.

Nun freuen wir uns auf die neuen AGs im 2. Halbjahr. Sie beginnen nach den Zeugnissen im Februar.

AGs 2017

Tolles
AG-Angebot

In diesem
Halbjahr konnten die Kinder wieder zwischen vielen verschiedenen AGs wählen. Unser vielseitiges Angebot wird durch engagierte Eltern unserer Schule bereichert.

Zum ersten
Mal haben wir eine AG „Seidenmalerei“, die den Kindern viel Spaß macht.

alt

Aber es gibt noch….

… viele andere AGs:

  • Programmieren mit Scratch

alt

  • Kreative Kids

alt

  • Gesellschaftsspiele

alt

  • Filz-AG

alt

Als
sportfreundliche Schule bieten wir zwei Schwimm-AGs und eine Handball-AG in
Zusammenarbeit mit dem TuS Grün-Weiß Himmelsthür an.

Wir danken ALLEN AG-Leitern für ihren großartigen Einsatz!!!

AG Vorstellung

AG – Vorstellung

Freitag, 27.1.2017 endet das erste Halbjahr. Wir haben uns getroffen, um kurz zu berichten, was in den verschiedenen AGs gearbeitet wurde.

alt
Die Kinder der Ballspiele-AG zeigen ein Spiel.

alt
Die Kinder der AG „Malen und Basteln“ zeigen Stempelbilder.

Es gab außerdem noch eine Spanisch-AG, eine Theater-AG, eine Märchen-AG, eine AG „Basteln mit Naturmaterialien“ und zwei Schwimm-AGs (für Anfänger und für Fortgeschrittene).

Ganz besonders haben wir uns gefreut, dass das AG-Angebot wieder durch Eltern bereichert wurde. Vielen Dank!

Die Kinder können sich schon auf das 2. Halbjahr freuen.

Insekten – AG

Insekten – AG

In der Insekten – AG haben wir uns für dieses Jahr etwas ganz Besonderes vorgenommen. Wir wollen ein Insektenhotel bauen und im Schulgarten aufstellen. Viele Vorarbeiten sind von uns zu erledigen. Wer weiterliest, kann uns bei unserem Vorhaben begleiten. Diese Seite wird aktualisiert, bis wir unser Ziel erreicht haben.

Viel Vergüngen!

alt

So sieht unser Schulgarten im Moment aus. Kein besonders geeigneter Lebenraum für Insekten. Das soll sich aber ändern!

Zunächst haben wir Bambusstäbe in 20 – 30 cm lange Stücke gesägt und mit kleinen Handbohrern das Mark im Inneren entfernt. In diesen Gängen sollen die Insekten später die Eier ablegen.

alt

Ein Ende der Stäbe muss verschlossen sein, deshalb haben wir Wolle in die Öffnungen gedrückt.

alt

alt

Die fertigen Stäbe haben wir in alte Konservendosen gesteckt, damit sie Halt bekommen.

alt

Dann haben wir mit der Standbohrmaschine Gänge in Birkenstämme gebohrt, in denen die Insekten ihre Eier ablegen können. Hier wurde nicht ganz durchgebohrt, damit das hintere Ende der Gänge verschlossen bleibt.

alt

alt

In der letzten AG – Stunde vor den Osterferien haben wir mit dicken Hölzern Gänge in Tonklumpen gedückt.

alt

Nach den Osterferien haben wir alle Bretter mit Leinöl gestrichen, damit das Insektenhotel wetterfest wird.

alt

Dann haben wir noch Reetmatten zerschnitten …

alt

und Kieferzapfen gesammelt. Alles Füllmaterial für unser Insektenhotel!

alt

Beim Zusammenschreauben und Schmirgeln halfen alle noch einmal kräftig mit.

alt

alt

Nun musste das Insektenhotel noch gefüllt werden. Nach einem halben Jahr Arbeit steht es nun in unserem Schulgarten. Bald werden sicherlich die ersten Bewohner einziehen!

alt

Neue AGs

Zumba-AG

Mit Beginn des Schuljahres 2013,14 haben wir zum ersten Mal eine Zumba-AG an unserer Schule. Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und lateinamerikanischen Tänzen.

Die AG leitet eine Mutter unserer Schule. Wir freuen uns riesig, dass sie sich jeden Mittwoch Zeit nimmt. Den Kindern macht es sehr viel Spaß. DANKE!

alt
Man kommt ganz schön ins Schwitzen!

alt