Home » Hinweise und Meldungen » Hinweise und Meldungen 2020/2021

Archiv der Kategorie: Hinweise und Meldungen 2020/2021

Anstehende Termine

Dezember 2020

Montag 21. Dezember

Ganztägig
Unterrichtsfrei - keine Schule

Dienstag 22. Dezember

Ganztägig
Unterrichtsfrei - keine Schule

Mittwoch 23. Dezember

Ganztägig
Weihnachtsferien 2020 Niedersachsen

Donnerstag 24. Dezember

Ganztägig
Weihnachtsferien 2020 Niedersachsen

Freitag 25. Dezember

Ganztägig
Weihnachtsferien 2020 Niedersachsen

Link-Liste

 

Corona-Fall an der Berlin-Schule und neue wichtige Informationen

 

 

 

 

Nun gibt es auch eine Coronainfektion an der Berlin-Schule.

Dadurch ergeben sich Änderungen in unserem Schulalltag. Alle wichtgen Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief unserer Schulleitung.

Am Mittwoch, 25.11.2020 haben die Ministerpräsidenten der Bundesländer und die Kanzlerin die Verlängerung und Anpassung der Corona-Maßnahmen beschlossen. Das Kultusministerium hat wieder Briefe an die Eltern und Erziehungsberechtigen und an alle Schülerinnen und Schüler geschrieben. Zusätzlich stellen wir für Sie die Informationen des Kultusministeriums, die auf den Beschlüssen der gestrigen Konferenz beruhen, zur Verfügung:

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte

neuer Rahmen-Hygiene-Plan ab 26.11.2020

Übersicht der Regelungen ab dem 01.12.2020

Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht vor Weihnachten (vulnerable Angehörige)

 

Wir bleiben bei Szenario A!

Schaumburg hat einen Inzidenzwert von 100,7 erreicht (Datenstand 01.11.2020 9:00 Uhr auf www.niedersachsen.de)

Da das Gesundheitsamt bisher keinen Wechsel in Szenario B angeordnet hat, wird der Unterricht am Montag, 02.11.2020 weiterhin in

Szenario A (eingeschränkter Präsenzunterricht)

stattfinden.

Sollten sich eine neue Situation ergeben, werden wir rechtzeitig an dieser Stelle und per Elternbrief informieren.

Schulstart nach den Herbstferien – Update Corona in Schulen 30.10.2020

Update 30.10.2020

Am Montag, 02.11.2020 tritt die neue Niedersächsische Corona-Verordnung in Kraft.

Das niedersächsische Kultusministerium hat auch die Verordnung für die Schulen angepasst.

In dem Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte werden die Änderungen erläutert.

Zur Veranschaulichung hat das niedersächsische Kultusministerium ein  Schaubild der neuen Regelungen   erstellt.

Hinweis: Der Wechsel in Szenario B erfolgt laut der neuen Verordnung wenn der Inzidenzwert über 100 steigt und das Gesundheitsamt entsprechende Maßnahmen festlegt.

25.10.2020

Am Montag, den 26.10.2020 starten wir in das 2. Quartal des Schuljahres.

Nachfolgend finden Sie Informationen zum Schulstart nach den Herbstferien.

Elternbrief unserer Schulleitung

Minsterbrief an Eltern und Erziehungsberechtigte

Informationen zur Befreiung vom Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler, die mit vulnerablen Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft leben

Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht im Härtefall (vulnerable Angehörige)

Aktuelle Informationen zum Coronavirus, z. B. die Inzidenz-Ampel, die Vorschriften der Landesregierung und die Nummer der Corona-Hotline, finden Sie unter www.niedersachsen.de/Coronavirus.

Der Beitrag „Verhalten im Krankheitsfall“ wurde aktualisiert.

Bitte bleiben Sie gesund!

 

Verhalten im Krankheitsfall

Im Falle einer Erkrankung insbesondere hinsichtlich Erkältung und Magen-Darm-Symptomen (Infoblatt zu Erkältungssymptome für Eltern) [aktualisiert Oktober 2020] melden Sie Ihr Kind bitte bei der Klassenlehrkraft bzw. im Sekretariat (gern auch per Email) krank. Haben Sie einen begründeten Verdacht (Kontakt mit Corona-Erkrankten und entsprechende Symptome) oder eine bestätigte COVID-19-Infektion, besteht Meldepflicht bei der Schule. Die Schulleitung benachrichtigt das zuständige Gesundheitsamt, das die notwendigen Schutzmaßnahmen trifft und ggf. Kinder, Klassen oder Jahrgänge unter Quarantäne stellen kann. Dies liegt nicht im Ermessen der Schulleitung!

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihr Kind bei unklaren Erkältungssymptomen zunächst zu Hause behalten, um den Verlauf abzuwarten. Bessern sich die Symptome innerhalb von 48 Stunden, können Sie Ihr Kind wieder zur Schule schicken. Ansonsten rufen Sie bitte Ihren Arzt an. Wir bitten weiterhin darum, erkrankte Kinder auch zu Hause zu behalten, wenn es sich nicht um corona-ähnliche Symptome handelt, da die Kinder sich untereinander auch mit anderen Infekten anstecken und dadurch immer mehr Kinder zu Hause bleiben müssen. Vielen Dank.

Sollte Ihr Kind länger als 48 Stunden zu Hause bleiben müssen, können Sie gerne über die jeweilige Email der Klassenlehrkraft oder über schule@berlin-schule.net nach Arbeitsmaterial fragen.

Informationen zu Lerninhalten der Klassen 2 – 3

Nach der Schulschließung im März 2020 gab es viele Fragen zu den Lernständen der Schülerinnen und Schüler. Unser Kollegium hat dazu Informationen für die Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 zusammengetragen.

Nachfolgend können Sie für Ihre jeweilige Jahrgangsstufe die Elternbriefe mit den entsprechenden Informationen herunterladen.

Elternbrief Lernstand 2. Klassen

Elternbrief Lernstand 3. Klassen

Elternbrief Lernstand 4. Klassen

Wichtige Informationen zur Einschulung

Informationen zur Einschulung

Wir sind schon genauso gespannt auf unsere neuen Schulanfänger wie Sie auf den Ablauf der Einschulung!

Damit die Einschulungsfeiern am Freitag in der Kirche und am Samstag in der Berlin-Schule möglichst reibungslos verlaufen können, bitten wir Sie um Verständnis für die organisatorischen Auflagen und Ihre Geduld und Unterstützung bei der Umsetzung.

Kirche

Am Freitag, den 28.08. treffen sich die angemeldeten Kinder der 1a und 1c sowie deren 2 Begleitpersonen ab 15.45 Uhr vor der St.-Godehardi-Kirche in Bad Nenn-dorf. Am Eingang stellen Sie sich bitte mit Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) auf, dann wird die Anmeldung überprüft und Sie werden in die Kirche zu Ihrem festgelegten Sitzplatz geleitet, wo Sie die MNB abnehmen können.

Am Ende der feierlichen Einschulung (um ca. 16.40 Uhr) verlassen Sie mit MNB die Kirche durch den hinteren Ausgang, da vorn bereits die Teilnehmer der 1b und 1d warten. Bitte wahren Sie dabei den Abstand zu anderen Teilnehmern.

Um 16.45 Uhr treffen sich die angemeldeten Kinder und Begleitpersonen der 1b und 1d vor der St.-Godehardi-Kirche, stellen sich bitte ebenfalls mit Abstand an, bis die Teilnehmerliste überprüft ist und Sie zu den ausgewiesenen Plätzen geleitet werden, wo Sie die MNB abnehmen können.

Die Einschulungs-Gottesdienste werden von Frau Pastorin Otte der evangelisch-luth. Kirchengemeinde Bad Nenndorf und Herrn Pfarrer Lerche vom katholischen Pfarramt St. Maria gehalten.

Wir wünschen eine schöne Einschulungsfeier in der Kirche!

 

Schule

Wir drücken ebenso wie Sie die Daumen, dass es am Samstag trocken bleibt. Dann findet der Einlass über das grüne Tor an der Schillerstraße statt. Dort werden Ihre Namen (Kind + bis zu 2 Begleitpersonen) anhand der Teilnehmerliste überprüft, und Sie betreten den Schulhof mit MNB.

Für die 1a und 1c findet der Einlass ab 9 Uhr statt, für die 1b und 1d ab 11 Uhr. Falls eine Schlange entstehen sollte, halten Sie bitte den Abstand untereinander ein.

Vor der Freiluftklasse in der Mitte des Schulhofes findet eine kurze Ansprache der Schulleitung statt, die Namen der einzelnen Kinder der Klassen werden verlesen und die Klassen gehen gemeinsam mit ihrer Lehrkraft (und Schulranzen) in die Klasse zu ihrer ersten Unterrichtsstunde, während Sie auf dem Schulhof Platz nehmen (Sitzver-anstaltung), um sich zu unterhalten und kennenzulernen (10 Personen aus verschiedenen Haushalten dürfen zusammensitzen) bzw. den Schulhof wie angegeben verlassen.

Um ca. 10.20 Uhr (1a) bzw. 10.30 Uhr (1c)  und um ca. 12.20 Uhr (1b) bzw. 12.30 Uhr (1d) kommen die Klassen zu einem Klassenfoto heraus, das durch eine Lehrkraft fotografiert und in der Woche darauf jeder Familie zur Verfügung gestellt wird. Im Anschluss können Sie bei einer der 3 kleinen Tafeln auf dem Schulhof noch selbst ein Foto Ihres Kindes mit Schultüte und –ranzen machen.

Bei Fragen sprechen Sie bitte eine Lehrkraft an.

Bei Regen (denken Sie an einen Regenschirm!) findet der Einlass über den Haupteingang der Schule in der Bahnhofstra-ße statt. Nach der Einlasskontrolle (bitte denken Sie an die MNB und den Abstand!) warten Sie stehend oder sitzend, bis alle in der Aula sind. Dann erfolgen die kurze Ansprache der Schulleitung und das Verlesen der Namen sowie der Einzug in die Klasse.

Sobald die Kinder in den Klassen sind, werden Ihnen Sitzplätze in der Aula zugewie-sen, wobei auch hier je 10 Personen (auch aus verschiedenen Haushalten) zusammensitzen und sich kennen lernen können.

Die Klasse wird bei Regen von der Lehrkraft in der Klasse fotografiert und Sie kön-nen im Anschluss das Foto Ihres Schulkindes vor der kleinen Tafel vor der Bühne in der Aula machen.

Wir wünschen Ihrem Kind und Ihnen eine rundum schöne Einschulung – auch wenn diese unter außergewöhnlichen Umständen und vielen Auflagen stattfinden muss – und eine bleibende Erinnerung.

Das Hygienekonzept unserer Schule können Sie hier herunterladen.