Archiv der Kategorie: Rund um Schule

Einsatz für Igel, Biene, Specht und Steinkauz


Der Anfang auf der neuen Streuobstwiese in Bramkamp ist gemacht. Die Kinder der beiden zweiten Klassen waren an zwei Tagen (jeweils halbe Gruppe, Szenario B!) auf dem Gelände, welches die Familie Beckmann freundlicherweise für den Umweltschutz und die Anlage einer neuen Streuobstwiese zur Verfügung stellt. Neue Obstbäume wurden zurechtgeschnitten und eingepflanzt. Damit der Wind ihnen nicht allzuviel anhaben kann, wurden Pfosten gesetzt und die Wurzeln wurden mit Draht vor Wühlmäusen geschützt. Jetzt müssen die kleinen Bäume nur noch wachsen und groß werden. Wie immer war die Aktion mit der Biologischen Station unter der Leitung von Sascha Traue ein Riesenerfolg. Alle Kinder und die Erwachsenen waren begeistert und voll bei der Sache. Die Kinder lernten nicht nur, wie Obstbäume gepflanzt werden, sondern dank Sascha Traue auch den Grund, warum es wichtig ist solche Lebensräume in der Natur zu schaffen. Hier wurden viele wichtige Elemente miteinander kombiniert: Bewegung, Arbeit an der frischen Luft, Informationen über Natur und Umwelt, Emotionen für die Natur wecken, Einführung in Umgang mit Werkzeugen und jede Menge Spaß! Schön das die Bingo-Umweltstiftung so tolle Projekte unterstützt.

Corona-Reihentestungen in allen Schulen

Ab dem 19.03.2021 sollen Reihentestungen in allen Schulen stattfinden. Die Grundschule Diepenau startet ihren ersten Reihentest am Mittwoch, 24.03.2021. Alle Kinder, die eine Einwilligungserklärung ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten abgegeben haben, erhalten ihr Testkit (je nach Präsenztag Dienstag oder Mittwoch) für zu Hause. Dort soll die Handhabung mit den Eltern eingeübt werden.

Elterninformation

Anleitung für die Anwendung des Tests

Antigen-Selbsttest für Schülerinnen und Schüler / Ähnlich dem Test, den wir bekommen haben. Stäbchen weit genug einführen!!!

Einwilligungserklärung

Für den Fall, dass der Test ein positives Ergebnis für Corona anzeigt (2 Striche), muss die Schule umgehend informiert werden. Es besteht ein Corona-Verdacht.

Bei einem negativen Ergebnis (1 Strich oder kein Strich), kann das Kind bei Symptomfreiheit die Schule normal besuchen.

Für Kinder mit Krankheitssymptomen gilt in jedem Fall weiterhin die Information „Darf mein Kind in die Schule? Was tun bei Erkältungssymptomen?“.

Spielzeug-Ausleihe in neu und schön!

Gerade in Zeiten, in denen wir uns an viele neue Regeln halten müssen, ist es wichtig, dass Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule wollten wir die Betreuungs- und Pausenzeiten daher mit neuen Spielzeugen in der Spielzeugausleihe attraktiv und wertvoll machen. Der Förderverein erklärte sich sofort bereit, hier auch finanziell zu unterstützen und so bildete sich ein Team aus PMs, Lehrkräften und Hausmeister, das die Spielzeugausleihe runderneuerte! Der komplette Raum wurde vom Hausmeister renoviert und anschließend mit den alten und neuen Spielsachen bestückt. Jetzt kann das Spielen auf dem Schulhof wieder so richtig losgehen.

Umweltschule mit neuem Projekt

Die Umweltschule startet ein neues Projekt. Die Biologische Station Minden-Lübbecke hat einen Projektantrag bei der Bingo-Stiftung gestellt und eine nahe gelegene Fläche zur Verfügung gestellt bekommen, auf der wir die Gelegenheit erhalten, eine Streuobstwiese anzulegen. Das Gelände wird in den nächsten Jahren von der Grundschule zur Umweltbildung genutzt. Eine tolle Möglichkeit handelnd Umweltbewusstsein aufzubauen. Presseinformation zum Projekt

Die ersten Kinder (Jg. 2) starten am 23. und 26.03.2021 auf der neuen Fläche. Arbeitshandschuhe, warme Kleidung und Gummistiefel ein MUSS!

Die Frühblüher starten durch!

Das sieht richtig bunt aus! Am 07.04. sind die Blumen schon richtig groß!

Wenn ihr mal schaut, wo ihr im Herbst die Blumenzwiebeln gepflanzt habt, könnt ihr dort jetzt schon die ersten Blätter sehen. Die Frühblüher starten durch. Die Hyazinthen machen sich für den Frühling bereit. (Februar 2021)

An den Straßenrändern sieht man auch oft schon Schneeglöckchen. Sind in deinem Garten auch schon welche zu entdecken?

Auf einem Spaziergang habe ich gestern auch schon die ersten Krokusse gefunden.

Zuschuss für digitale Endgeräte

Zuschuss für digitale Endgeräte Mehrbedarfe für digitale Endgeräte für den Schulunterricht

SGB II

Soweit den betreffenden Schülerinnen und Schülern von ihrer jeweiligen Schule digitale Endgeräte nicht zur Verfügung gestellt werden, besteht ein einmaliger unabweisbarer besonderer Bedarf, der über den Regelbedarf hinausgeht. Dieser Bedarf ist aufgrund seiner Höhe auch nicht über ein Darlehen nach § 21 Absatz 6 SGB II i. V. m. § 24 Absatz 1 SGB II zu decken. Der Bedarf ist daher in diesen Fällen durch einen Zuschuss zu decken. Grundsätzlich berechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahrs, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Berechtigt sind auch solche Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildungsvergütung erhalten. Maßgeblich ist die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht (auch wenn diese aufgrund der landesinternen Möglichkeiten freiwillig erfolgt).

Die Grundschule Diepenau kann keine digitalen Endgeräte verleihen oder außerhalb der Schule zur Verfügung stellen.

Die Antragsformulare erhalten Sie auf dem Postweg von der Schule oder im Bereich „Formulare“ auf unserer Website.

Informationen rund um die Antragstellung

Verschärfter Lockdown bis zum 14.02.2021

Für die Grundschulen in Niedersachsen bleibt es beim Wechselmodell Szenario B.

Alle Kinder haben an jedem zweiten Tag die Möglichkeit, den Unterricht zu besuchen.

Neuerung: Die Eltern haben die Möglichkeit ihr/e Kind/er von der Präsenzpflicht zu befreien. Wer von dieser Möglichkeit Gebrauch macht, kann dann aber keine Notbetreuung mehr in Anspruch nehmen. Eine Abmeldung von der Präsenzpflicht bleibt bis zum 14.02.2021 bestehen.

Tulpenzwiebel-Pflanzaktion

Die Klassen 2a und 2b pflanzen Tulpenzwiebeln, Narzissen und Hyazinthen in die von Herrn Stelloh vorbereiteten Beete am Schulgebäude. Im Frühjahr wird hoffentlich alles bunt blühen.

Wir schützen den Wald! – Die Klasse 4a klärt auf.

Vor den Herbstferien haben die Kinder aus der Klasse 4a kleine Triaramas gebastelt. Beim Thema Wald haben sich die Kinder große Mühe gegeben. Alle Kinder der Schule konnten unsere Ausstellung schon ansehen. Nun wollen wir sie euch zeigen.

Wie baut man ein Triarama?

1. Du brauchst ein quadratisches Blatt.

2. Falte es zwei Mal zur Mitte. Klappe es dann wieder auf.

3. Dann schneidest du eine Kante bis zur Mitte ein.

4. Schiebe jetzt die beiden kleinen Dreiecke neben dem Schnitt aufeinander. 5. Benutze Kleber und klappe dein Element zusammen.

Wenn du das gemacht hast, musst du nur noch passende Dinge und Informationen einkleben. Viele Themen sind möglich!

Nisthilfen und Futterstellen

Die Umweltschule startet mit der Aktion „Nisthilfen für unsere heimischen Vögel“.

Am Donnerstag, 27.02.2020, schritten die Kinder im Ganztagsangebot zur Tat. Unter Anleitung von Sascha Traue (Biologische Station Minden-Lübbecke) und Jan Stelloh wurden wunderschöne Wohnstätten für Sperling, Buchfink, Meise und Rotkehlchen angefertigt. Damit die Vögel nicht nur einen geeigneten Brutplatz sondern auch Futter finden, wurden nebenbei noch mehrere Futterglocken hergestellt. Natürlich gab es auch für die Kinder eine Pause. Leckeres Dinkelbrot mit Honig vom heimischen Imker, liebevoll geschmiert von Katja Röthemeyer, schmeckte allen gut. Danach ging die Arbeit wieder leicht von der Hand.

Die Futterglocken wurden direkt in Sträucher und Bäume gehängt und fanden auch gleich Interesse der ersten Vögel. Die neuen Wohnstätten werden in den nächsten Tagen vom Hausmeister an der Schule und auf dem Schulhof angebracht, dann können alle Kinder beobachten, ob die Vogelhäuser von den Vögeln angenommen werden.

Möglich wurde die Aktion durch freundliche Spenden von Baumaterial!

Vielen Dank an alle, die geholfen haben, den Vögeln Überlebenshilfen zu schaffen!