Jahresberichte

Schulverein der Grundschule Liebenburg

Vorstand, Mitglieder, Versammlungen Schuljahr 2018/2019

Zu Beginn des Schuljahres wurde am 13.09.2018 eine Mitgliederversammlung des Schulvereins abgehalten. Hier wurde folgender Vorstand gewählt:

  1. Vorsitzende Frau Heike Behrens
  2. Vorsitzender Herr Michael Gottschalk
  3. Kassenprüfung Frau Grit Schöttle

Auf der Mitgliederversammlung vom 04.04.2019 wurde eine weitere Vorstandswahl wegen des Ausscheidens von Frau Behrens durchgeführt. Aktuell besteht folgender Vorstand:

  1. Vorsitzender Herr Sven Voges
  2. Vorsitzender Herr Michael Gottschalk
  3. Kassenprüfung Frau Grit Schöttle

Aktuell hat der Schulverein 43 Mitglieder (Stand August 2019).

Finanzen Schuljahr 2018/2019

Zum Schuljahresanfang des Schuljahres 2018/2019 verfügt der Schulverein über einen Betrag in Höhe von 3990,76.

Neben den Mitgliedsbeiträgen konnten größere Spenden verbucht werden:

Einschulung:                                    231,25 €

Basar Liebenburg:                          100,00 € (2 x 50,00 €)

Lions FV GS Kaiserpfalz:              500,00 €

Eine Spende der FA Bosch in Höhe von 1000,00 € ist zugesagt aber noch nicht verbucht.

Als Sachspende der ausscheidenden Klasse 4a und b konnte ein Roller entgegengenommen werden.

Die Steuererklärung für die Jahre 2016, 2017 und 2018 ist erfolgt. Es wurde der entsprechende Freistellungsbescheid vom FA GS erteilt. Die künftigen Steuererklärungen sind nur noch elektronisch möglich (ELSTER).

Die Einzelposten der Ausgaben und Einnahmen liegen diesem Jahresbericht bei. Zusätzlich zu den Finanzmitteln (Konto und Barkasse) steht ein IKEA-Gutschein in Höhe von 300,00 € zur Verfügung (Froschhüpfwettbewerb Juni 2019); ebenso gibt es noch Restmittel von älteren IKEA-Gutscheinen. Die Anschaffungen daraus werden mit der Grundschule abgestimmt.

Tätigkeitsbericht Schuljahr 2018/2019

Das Gesunde Frühstück ist inzwischen etabliert und wird jeweils am Dienstag vor den Ferien angeboten (viermal pro Schuljahr). Es gibt einen festen Helferstamm, der sich unterschiedlich intensiv einbringt. Das Frühstück wird inzwischen „verkauft“, die Kinder lernen so den Umgang mit Geld und kommen in der Regel mit einem Betrag von 2 – 3 € aus. Seitens der Schule sollte weiterhin auf diese vier Termin im Jahr Rücksicht genommen und nicht Zusammenlegungen mit z. B. Lehrerverabschiedungen überlegt werden. Dieser Frühstückstag ist allein für die Kinder und das Thema „Gesunde und regionale Lebensmittel“ gedacht. Eine rechtzeitige Terminplanung sollte das grundsätzlich ermöglichen. Der Verkauf der Lebensmittel soll weiterhin so bleiben, um die Wertschätzung für das Essen zu erzielen, und die Kinder dazu animieren, dass sie ihr Essen verzehren und nicht wegschmeißen.

Am 19.10.2018 wurde wieder die Halloweenparty durchgeführt. Die Organisation klappte gut, allerdings war die Hilfsbereitschaft der Eltern sehr dürftig, so dass die Durchführung gefährdet war. Erst ein zweiter Aufruf konnte die Elternschaft zur Mithilfe bewegen – diese Entwicklung ist sehr bedauerlich und kann hoffentlich umgekehrt werden. Ansonsten sind diese besonderen Aktionen für die Kinder nicht mehr möglich. Insgesamt haben knapp 100 Kinder teilgenommen, denen es durchweg gut gefallen hat. Die Verköstigung mit Wasser/Schorle sowie Laugengebäck und Würstchen war völlig ausreichend. Ausschlaggebend für das Gelingen der Veranstaltung war der DJ und seine Musikanlage sowie das Engagement einige Mütter bei der Animation. Dennoch gibt es Verbesserungsvorschläge: Die Musik ist sehr laut, gerade die kleinsten kommen damit nicht klar. Ohne jegliche Anleitung fühlen sich die Kleinsten nicht so wohl – hier ist mehr Animation gefragt. Die Eintrittskarten sollten im Vorfeld gekauft werden, um die Einlasszeit zu verkürzen. Bei der Abholung müssen die Eltern mehr Verständnis dafür zeigen, dass nur Kinder gehen dürfen, deren Abholung erfolgt wie besprochen. Es muss nachvollziehbar für die Organisatoren sein, welches Kind von wem abgeholt wird/wurde.

Beim NP-Markt in Liebenburg wurde eine Pfandbon-Aktion für das Kalenderjahr 2019 eingerichtet. Die Spende (für das Schuljahr 2019/2020) wurden wegen Geschäftsschließung bereits im August 2019 ausgezahlt: 196,19 €. Hier sollte die Spendenaktion im neuen EDEKA-Markt wenn möglich fortgeführt werden.

Der Chor der Grundschule hat wieder beim Adventsmarkt Klinik Dr. Fontheim mitgemacht.

Als größere Anschaffungen wurde diverse Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten für den GTS-Betrieb besorgt. Dazu zählen auch sechs Paar Inliner mit Schützerausrüstung. Ebenso wurden gebrauchte Roller und diverse Spielsachen angeschafft. Auch die Ausrüstung in der Küche wurde aufgestockt, um die Frühstücksvorbereitungen oder andere Aktionen wie das Sport- und Spielfest besser unterstützen zu können.

Für das kommende Schuljahr sollen weitere Mitglieder für diesen Schulverein geworben werden. Außerdem werden wir das Projekt der Schulhofgestaltung begleiten sowie auch die Schule in Einzelprojekten unterstützen. Folgende Aktionen sind bereits geplant:

  • Frühstück an den Dienstagen vor den Ferien
  • Halloweenparty am 01.11.2019
  • Singen der Chorkinder beim Adventsmarkt Klinik Dr. Fontheim (?TERMIN?)

Der Schulverein hat sich maßgeblich zusammen mit der Grundschule darum gekümmert, dass die Schulhofgestaltung im Zuge der GTS-Einrichtung vorangetrieben wird. Dazu waren diverse Gespräche und Termine notwendig. Die Schulhofgestaltung wurde von einem Planer dem Schulverein, der Schule und der Gemeinde vorgestellt. Es liegt ein Kostenvoranschlag vor. Für die Schulfeste wurde dazu auch eine Plakatwand erstellt.

Die Umsetzung ist durch in Aussicht gestellt Fördergelder auf 2019 verlegt worden. Der aktuelle Stand ist bis dato nicht kommuniziert.

In Abhängigkeit von der Kostenübernahme durch die Gemeinde ist zu entscheiden, wie der Schulverein die Etablierung der geplanten Schulhofanlage unterstützen und gegebenenfalls dazu noch Spendenaktionen ins Leben rufen kann (direkte Ansprache namhafter und auch ortsansässiger Firmen, Spendenlauf etc.). Dies muss zügig umgesetzt werden, da die Firmen ihre Haushalte besprechen. In dem Zusammenhang ist die Flyergestaltung für eine gute Außendarstellung dringend umzusetzen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern und Helfern für die organisatorische und tatkräftige Unterstützung bei zurückliegenden und zukünftigen Aktionen!

Liebenburg, 07.09.2019

Sven Voges

Für den Schulverein der

Grundschule Liebenburg