art explosion.

Vom Kunstwerk zur  Ausstellung oder art explosion.

Im Mai fuhren alle Schüler klassenweise nach Osnabrück um am Kunstprojekt art explosion. teilzunehmen. Der kreative Tag fand in den Räumen des KunstvermittlungsRaumes KunstSprung in den Martinihöfen statt. Das Projekt wurde von Frau Kannengießer durchgeführt. Die Künstlerin Conny Borck präsentierte den Kindern fünf Bilder, die sie mit bewegter Kamera aufgenommen hatte. Die Kinder äußerten sich zu den Bildern und stellten Fragen. Im Anschluss gestalteten sie selbst in Gruppen Landschaftsbilder, die  durch die Frottage- Technik bewegt aussahen. Die Kinder entwickelten viele kreative Ideen bei der Umsetzung ihrer Kunstwerke. Die fertigen Bilder wurden anschließend zu einem Gesamtkunstwerk zusammengesetzt.

Das Projekt, dass den Kindern viel Spaß gemacht hat, wurde durch die „felicitas und werner +egerland stiftung+“ ermöglicht.

Die Kunstwerke können am 1. Juli 2022 im Rahmen des Schulfestes bestaunt werden.