Richtiges Verhalten im Straßenverkehr lohnt sich!

Im Februar wurden Passanten an der Kreuzung Richard-Lattorf-Straße/Wunstorfer Landstraße in unmittelbarer Nähe der Grundschule Ahlem auf mehrere Kleingruppen von Kindern und Erwachsenen in gelben Westen aufmerksam. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ahlem standen nämlich in vier Gruppen an den drei Ampeln dieser Kreuzung auf Beobachtungsposten.

Die Kinder schauten ganz genau hin, wenn die Fußgänger die Straße überquerten. Alle Passanten, die sich vorbildlich verhielten und an den Ampeln „bei grün“ auf kürzestem Wege die Straßenseite wechselten, wurden belohnt: Sie erhielten als Dank eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer Blume verbunden mit dem dicken Lob „Danke, dass Sie ein Vorbild sind und sich richtig an der Ampel verhalten haben!“

Die Aktion stieß bei Passanten und Schaulustigen durchweg auf positive Resonanz. Einige Fußgänger nahmen die Situation zum Anlass, ihr eigenes Verhalten zu überdenken und versprachen nun, mit gutem Beispiel voranzugehen, schließlich liegt die Kreuzung direkt vor der Grundschule Ahlem und in Sichtweite des Eingangs.

Wir als begleitende Eltern und Lehrkräfte hoffen, den Verkehrsteilnehmern durch diese Aktion erneut ins Gedächtnis zu rufen, wie entscheidend das beispielhafte Verhalten der Erwachsenen für die Kinder ist, besonders im Straßenverkehr. Leider beobachten wir nur allzu oft, dass Menschen quer über die Straße zum Bäcker oder zur Sparkasse gehen, obwohl die Ampel nur wenige Meter entfernt ist. Es werden sogar einige Kinder von ihren Eltern schnell über die Straße gezogen oder geschoben, vom oder zum parkenden Auto, weil man es wieder einmal gerade so eilig hat.

Wir wollen nicht, dass unsere Kinder dieses schlechte Verhalten beobachten und womöglich übernehmen. Die Kinder können Verkehrssituationen noch nicht so gut überblicken und einschätzen wie wir Erwachsene und können deshalb auch nicht absehen, wie groß die Gefahr ist. Mit unserer Verkehrsaktion wollen wir zeigen, dass auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr nicht unbeobachtet und in den Köpfen der Kinder bleibt. Es lohnt sich also!

Wir bitten Sie deshalb im Namen unserer Schülerinnen und Schüler an der Grundschule Ahlem: „Bitte seien Sie ein gutes Vorbild für Kinder – auch im Straßenverkehr!“

 

Unser aller Dank gilt den Eltern aus dem Schulelternrat, dem Förderverein und dem Elternprogramm „Rucksack“, den Schülerinnen und Schülern und Ihrer Lehrerin Anne Wohler  sowie unserer Kontaktbeamtin von der Polizei Frau Dlugosch für die tatkräftige Unterstützung. Ganz besonders bedanken wir uns bei Inhaberin Andrea Lange und Ihrem Team vom Floristik-Fachgeschäft „Ahlem’s Blümchen“, die mit der Spende der überreichten Blumen maßgeblich zum Gelingen dieser Verkehrsaktion beigetragen haben.

Anmeldung Klasse 5

An die Viertklässler und Viertklässlerinnen!
Die Anmeldung an den weiterführenden Schulen finde statt am:

  • IGS: Montag, 06.05.19 und Dienstag, 07.05.19
    jeweils von 9 Uhr bis 13 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr
  • Oberschulen (Haupt- und Realschule), Realschulen, Gymnasien
    Dienstag, 04.06.19 und Mittwoch, 05.06.19
    jeweils von 9 Uhr bis 13 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr

Laternenfest

„Ich geh mit meiner Laterne

         und meine Laterne mit mir.

                   Da oben leuchten die Sterne    

                            und unten da leuchten wir.“

Bei diesen Zeilen werden bei vielen von uns Erwachsenen sicher Kindheitserinnerungen wach und  ohne nachzudenken unterlegen wir den Text gleich mit der vertrauten Melodie.

Am 16. November veranstalteten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ahlem ein großes Laternenfest. Nachdem solch ein Fest im letzten Jahr in kleinem Rahmen bei Lagerfeuer auf dem Schulhof gestartet war, wurde es nun erstmalig im großen Stil für mehr als 550 Personen organisiert. Das war eine ordentliche Herausforderung, aber alle haben mitgeholfen, Kinder, Eltern und Lehrkräfte – so wie es sich eben für eine Gemeinschaft gehört. In den Tagen vor dem Fest hatten die Schülerinnen und Schüler bereits fleißig und liebevoll mit ihren Lehrerinnen, Lehrern und Eltern Laternen gebastelt.

Am Freitagnachmittag dann, bei Eintritt der Dunkelheit, ging es endlich los. Jedes Kind wurde persönlich begrüßt und bekam zur Einstimmung auf diesen gemütlichen Nachmittag eine Mandarine geschenkt, wofür wir dem EDEKA Center Krone in Ahlem herzlichen DANK sagen. Der Schulhof war mit Lichtern und Feuerkörben geschmückt und lud zum Verweilen ein. In der Pausenhalle gab es vom Förderverein der Grundschule Ahlem frische Waffeln, heiße Würstchen und Kinderpunsch, Kinder und Erwachsene ließen es sich schmecken. Viele der Schülerinnen und Schüler hatten ihre Geschwister, Eltern oder Großeltern mitgebracht, so dass sich das Fest zu einem richtigen Familienfest gestaltete.

 

 

 

 

Der absolute Höhepunkt des Festes war der Laternenumzug. Angeführt von dem Fanfarenzug der Schreberjugend Hannover e.V., der mit lautem Rumtata den großen Laternenumzug durch den Park hinter der Schule und den Willy Spahn Park anführte. Weithin sah und hörte man die Kinder singend mit Laternen durch die Straßen ziehen.

Alle sind sich einig: Das Laternenfest an der Grundschule Ahlem war ein voller Erfolg! Im nächsten Jahr feiern wir das bestimmt wieder.

 

Wir sind kleine Recken

Seit vielen Jahren pflegen wir die Schulpartnerschaft mit der TSV Hannover-Burgdorf, genannt die RECKEN. So haben Kinder unserer Schule schon mehrfach mit den Profis einlaufen dürfen und wir waren auch bereits Schule des Spieltags. In dem Rahmen wird die GS Ahlem durch den Hallensprecher aufgerufen
und auf der Anzeigentafel präsentiert oder in dem Reckenboten, der bei jedem Spiel ausliegt, auf einer ganzen Seite toll präsentiert.

Am Sonntag, 4.11.2018, war die Premiere als Spalierkids. In einheitlichen T`shirts der GS Ahlem standen die Kinder Spalier und schwenkten ihre Fahnen als die Handball Profis beider Mannschaften zu Spielbeginn aus der Reckenfestung in die Halle einliefen. Ein einmaliges Erlebnis vor mehr als 5000 Zuschauern!!!
Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern haben wir uns das Spiel angesehen und die RECKEN angefeuert. Leider war das Spiel diesmal nicht so gut und daher auch nicht siegreich. Aber wir bleiben natürlich weiterhin Recken Fans und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Aktion.

Am 19. und 20. November veranstalten wir zwei Handball Tage mit Unterstützung der HSG Hannover-West und den Recken. Die Eingangsklassen absolvieren den vom HVN initiierten Handballtag und müssen an Stationen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Heidmar Felixson wird mit Profispielern zu uns an die Schule kommen und mit den Kindern der 3. und 4. Klasse trainieren. Selbstverständlich gibt es für alle Poster und Autogramme.
B.P.

Herzlich willkommen!

(c) GrünPlan Landschaftsarchitekten BDLA
(c) GrünPlan Landschaftsarchitekten BDLA

Liebe Eltern,

diese Seite befindet sich im Aufbau. In naher Zukunft werden Sie auf dieser Seite immer „auf dem Laufenden gehalten“, d. h. Sie erhalten zwar weiterhin – wie gewohnt – Elternbriefe in Papierform, haben jedoch zusätzlich die Möglichkeit, aktuelle Informationen online hier auf unserer Homepage abzurufen.

Allen Homepage-Besuchern viel Spaß beim Durchklicken!

 

Termine

AEC v1.0.4
  • 26. Juni 20206k United Konzert
AEC v1.0.4