Kunstprojekt “Kreativität macht stark”

Im November letzten Jahres hatten die dritten Klassen unserer Grundschule wieder die Möglichkeit an dem Kunstprojekt “Kreativität macht stark ” unter der Leitung von Christoph Peltz teilzunehmen.

In diesem Projekt, welches vom Kinderschutzbund unterstützt wird, malen die Kinder vollkommen frei  und bestimmen selbst die Themen und wie sie diese künstlerisch umsetzen möchten. 
Im Blick bleibt dann die Einzigartigkeit des malerischen Ausdrucks eines jeden Kindes. Über ihren künstlerischen Ausdruck entdecken die Kinder ihre Potentiale und Stärken. 

Der Spaß dabei ist riesengroß!


Die Kinder malen mit Acrylfarben, Pinseln, Spachteln, Palettmessern, Bürsten und vielem mehr auf großen Leinwänden, ganz so, wie die Künstler in ihren Ateliers arbeiten!

Hier die Ergebnisse der Klasse 3a

Um das Projekt finanziell umsetzen zu können wurden die Klassen von verschiedenen Sponsoren unterstützt. Die Klasse 3a beispielsweise fand die Spar- und Kreditbank Hammah als Geldgeber.

Vielen Dank dafür sagen Kinder, Eltern und Lehrer*innen!

Der Advent wird eingeläutet!

Am letzten Freitag war es wieder soweit! Mit Beginn des Dezembers wurde bei uns in der Grundschule wieder einmal traditionell für die Vorweihnachtszeit gebastelt.

Dank vieler helfender Eltern wurde in allen Klassenräumen geschnitten, geklebt, geformt, getuscht und auch zwischendurch genascht. Nun strahlen alle Räume in weihnachtlichem Glanz und eine gewisse Vorfreude bei Kindern und Erwachsenen ist zu spüren.

Die Ergebnisse sind wieder einmal unglaublich vielfältig und können sich sehen lassen.

Alle Kinder haben viele tolle Weihnachtsdekorationen hergestellt, von denen einige Ergebnisse auch bereits auf dem Weihnachtsbasar am 3. Dezember in Hammah verkauft wurden.

Die Klasse 3b hat beispielsweise tolle Vogelfutteranhänger für den Garten im Winter produziert, diese wurden alle auf dem Weihnachtsbasar verkauft.

Neben der ganzen Bastelei wurden viele selbstgebackene Kekse von Eltern hübsch verpackt, so dass auch hier eine große Kiste voller Kekstüten auf dem Weihnachtsmarkt angeboten werden konnte!

Vielen Dank dafür an die Keksbäcker und Helfer!

Viele Kekse für den Weihnachtsbasar am 3. Dezember

Wir suchen Unterstützung!

Pädagogische Mitarbeiterin / pädagogischer Mitarbeiter als sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in der sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung – (18235) GS Himmelpforten & Hammah

Stellennummer : 12950

Voraussichtlicher Einstellungstermin: 01.12.2023

Bewerbungsfrist: 02.11.2023

Befristungsart: unbefristet

Tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit: 34,500

Arbeitszeit laut Arbeitsvertrag (bezahlte Arbeitszeit): 29,850

Zugeordnet zur Entgeltgruppe: S11b

Der Einsatz erfolgt an der Grundschule Himmelpforten, sowie im Wege einer Teilabordnung an die Grundschule Hammah.

Weitere Informationen und Bewerbung unter

EIS-online Niedersachsen:

https://www.eis-online-nilep.niedersachsen.de/Stelle/Details/12950




Wir freuen uns!

gez. Annegret Laurus, Konrektorin der Grundschule Himmelpforten

Ausflug nach Osterholz-Scharmbeck

Dank der Initiative “EU in meiner Schule” haben die dritten Klassen unserer Grundschule einen tollen Ausflug geschenkt bekommen. Am 10. Oktober ging es mit 2 Bussen nach Osterholz – Scharmbeck. Vor Ort wartete ein interessantes Programm auf unsere Gruppen :

An den vielfältigen “Lauschplätzen” in der Innenstadt haben wir ein wenig über die Stadt und ihre Geschichte gelernt. Mit einem kleinen Ralleyblatt wurden die Gruppen von Lauschplatz zu Lauschplatz geleitet und verdienten sich mit der Beantwortung der Fragen ein großes Eis in einer der ortsansässigen Eisdielen.

Danach erwartete uns eine exklusives Konzert des Sängers Julian Schmidt. Er erfüllte die klassischen Musikwünsche der Kinder. Von “An guten Tagen” bis “Komet” war alles dabei und es wurde ordentlich mitgesungen und getanzt.

Am Ende gab es auch noch ein Autogramm auf das “Europa in meiner Region” T-shirt, welches die Kinder außerdem von den Initiatoren geschenkt bekommen haben.

Dank der Sonne, die sich den Vormittag lang hat blicken lassen, hatten wir eine tolle Zeit in Osterholz-Scharmbeck. Wer Lust hat, kann sich hier auch noch einmal alle Informationen zu den Lauschplätzen anhören: https://lauschplaetze.de/

Vielen Dank für den gelungen Tag!!!!!

Viel Freude und Sonnenschein am Tag der offenen Tür

Begrüßung der Gäste auf dem angrenzenden Sportplatz

Sehr viele Besucher, fröhliche Kinder und reichlich Sonnenschein erfreute die Grundschule Hammah am Tag der offenen Tür, am 22.09.2023, in der neuen Containerschule. Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Schulleitung konnte die Besichtigung der neuen Schulräume, die für diesen Tag von allen Schülerinnen und Schülern, wie auch von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einmal ganz besonders in Scene gesetzt wurden, beginnen.

Der Fuchsbau und die Welt der Sinne

In allen Räumen präsentierten die Kinder stolz ihre Arbeitsergebnisse der vorangegangenen Projektwoche. Von Kunstausstellungen über Infopräsentationen bis hin zu musikalischen Darbietungen und Mitmachaktionen wurde den Besuchern ein vielfältiges Programm geboten. Auch der Schulförderverein, der Schulelternrat, die ehrenamtlichen Helferinnen der Bücherei, die kooperierende Lerntherapeutin und die Förderschullehrkraft waren aktiv vor Ort und präsentierten ihre Arbeit.

Kunstausstellung in der 3b

Ein leckeres Kuchen- und Kafeebüfett, organisiert durch viele Eltern der Grundschule, rundete neben dem Grillwürstchen- und Getränkestand das Angebot ab. So wurden die Pausen zum Schlemmen und Verweilen in den dafür aufgebauten Sitzecken rund um die Schule genutzt.

Allen Beteiligten sei herzlich gedankt, es war ein sehr schönes Schulfest!

Herzlichen Dank!

die Grundschule Hammah hat von der Volksbank Hammah eine großzügige Spende über 500 € erhalten. Auch die Kitas durfte diesen Betrag von Manuel Ropers entgegen nehmen. Die Summe stammt von der Kunst-Versteigerung im Rahmen des diesjährigen SKB-Jubiläums.

Die Grundschule Hammah bedankt sich recht herzlich für diese Spende!

Tag der offenen Tür am 22.09.2023

Bald ist es soweit, die Grundschule Hammah öffnet ihre “neuen” Türen und stellt das neue Containerdorf “Am Sportplatz” vor. Am 22. 09. 2023, von 15.00-18:00 Uhr freuen sich die Schülerinnen und Schüler darauf, vor allem ihren Familien die neuen Räume ihrer Schule zu zeigen.

Zu Beginn des Schuljahres ist die komplette Grundschule in das Übergangsquartier gezogen und bis heute wurde in allen Räumen und Bereichen der Schule bereits viel geräumt, geputzt, eingerichtet, dekoriert und so zu einem freundlichen und gemütlichen Lernraum verwandelt.

In einer Projektwoche bereitet sich jede Klasse auf den großen Tag vor und empfängt die Besucher zwischen 15:00 und 18:00 Uhr mit verschiedensten Ausstellungen und Aktionen. Des Weiteren gibt es ein leckeres Kuchenbuffet und einen Grillstand. Es soll Außenstehenden gezeigt werden, wie es sich in einer Containerschule lebt und lernt.

Blick auf die Containerschule

Alle Schüler/innen und das gesamte Team der Grundschule Hammah freuen sich auf einen spannenden und informativen sowie natürlich sonnigen Nachmittag!

Besuch in der “Welt der Sinne”

Letzte Woche haben die dritten Klassen einen sonnigen Ausflug in die Welt der Sinne nach Bremervörde gemacht. Bei tollem Wetter konnte das Außengelände mit vielen sinnesanregenden Spielgeräten entdeckt werden. In einer zweistündigen Führung durch die Sinneshütten gab es das ein oder andere A- ha Erlebnis.

Am Ende fuhren alle mit vielen spannenden, interessanten und lehrreichen und Eindrücken wieder nach Hause.

Einschulung 1. Klassen 2023

Informationen zur Einschulung unserer 1.-Klässler am Samstag, 19.08.2023:

Was: Schulische Einschulungsfeier inklusive eines Gottesdienstes mit Pastor 

Topp

Nach der Feier werden die Kinder ihre erste Schulstunde mit ihrer 

Lehrerin erleben. Für die Eltern und Gäste wird in dieser Zeit 

Kaffee & Kuchen (gegen eine kleine Spende) von unserem 

3. Jahrgang angeboten. 

Wann:  Samstag, 19. August 2023, 10:30 Uhr bis circa 12:15 Uhr

Wo: Große Turnhalle in Hammah

Wer: Das Einschulungskind darf von seinen Eltern, Geschwistern und ggf. weiteren 

Gästen begleitet werden.  

Die 1.-Klässler sitzen zusammen vorne im Schülerbereich, die Eltern dahinter im Elternbereich und wenn weitere Sitzplätze frei sind, können diese von den zusätzlichen Gästen genutzt werden.

Informationen zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

In zwei Tagen, an diesem Donnerstag, 17.08.2023 beginnt für alle Kinder des 2., 3. und 4. Jahrgangs endlich wieder die Schule!
Im neuen Schuljahr erwarten die Schülerinnen und Schüler sehr viele spannende Neuigkeiten in der neuen Containerschule, über die ich Sie und Euch an dieser Stelle informieren möchte:

1. Schulstart: Donnerstag, 17.08.2023
Die Schule startet übermorgen. Wie bereits berichtet, haben die Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrgangs am 17. 08. und 18.08.2023 jeweils vier Stunden Unterricht. Angemeldete Kinder können danach in der 5. Stunde in die Betreuung gehen.

Die Kinder der 3. und 4. Klassen haben am Donnerstag und Freitag jeweils fünf Stunden Unterricht.
In den ersten Tagen erhalten alle Schüler ihren Stundenplan.

Die Einschulung für unsere 1.-Klässler findet am Samstag, 21.08.2023 um 10:30 Uhr in der großen Turnhalle statt und die 3a, 3b und 3c übernehmen dabei die Cafeteria und führen ein Theaterstück vor. Wir freuen uns schon auf diese Einschulung und unsere neuen Schulanfänger!

Im Containerdorf laufen die Vorbereitungen aktuell auf Hochtouren und das Team kommt gut voran! Auch wenn noch nicht alle neuen Möbel eingetroffen sind und wir einen Ausweichpausenhof nutzen werden, sind die Klassenräume schön vorbereitet und das Lernen kann dort mit neuem Schwung beginnen!

2. Schulweg und neue Buszeiten:
Der Schulweg verändert sich aufgrund des neuen Schulstandortes (Am Sportplatz 10). Die Busschüler müssen bitte die neuen Buszeiten beachten:

https://www.kvg-bus.de/fileadmin/user/pdf/fahrplaene/2069_ab_17.08.2023.pdf

https://www.kvg-bus.de/fileadmin/user/pdf/fahrplaene/2070_ab_17.08.2023.pdf

Die Busse fahren morgens jeweils früher als im vergangenen Schuljahr in den umliegenden Dörfern ab, sodass die Kinder in Hammah genügend Zeit haben von der Bushaltestelle an der “alten” Schule zur neuen Containerschule zu gelangen. 
Alle Schülerinnen und Schüler werden an den ersten zwei Schultagen vom gesamten Team der Grundschule in Hammah auf diesem neuen Schulweg unterstützt. Ab der Bushaltestelle stehen die Lehrkräfte und unsere neuen Bundesfreiwilligendienstleistenden für die Kinder bereit und leiten sie die neue Strecke entlang zur “neuen” Containerschule.

3. Verkehrssituation:
Ganz ausdrücklich möchte ich alle Eltern auffordern ihre Kinder alleine und zu Fuß (spätestens) ab der Bushaltestelle laufen zu lassen. Die positionierten Lehrkräfte werden den Kindern helfen eine neue Routine für diese neue Strecke zu entwickeln. Die Kolleginnen und Kollegen werden alle eine Sicherheitsweste tragen, sind somit für alle Verkehrsteilnehmer gut sichtbar und können von den Kindern bei Unsicherheiten direkt angesprochen werden. Zudem sollen an den ersten Tagen Polizeibeamte zur Unterstützung vor Ort sein.

Das Fahren mit dem Fahrrad empfehlen wir explizit nur den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse nach der erfolgreichen Fahrradprüfung! 
Sollten Sie Ihr Kind dennoch mit dem Roller oder Fahrrad zur Schule schicken, sollte das verkehrssichere Rad bzw. der Rolleram bisherigen Fahrradständer (gegenüber der Kita Kinderschiff) abgestellt werden. Ab diesem Ort muss das Fahrzeug auf dem neuen Fussweg geschoben werden, weil der Untergrund ungünstig und die Wegbreite nicht ausreichend zum Fahren ist. Auch am neunen Schulstandort besteht die Möglichkeit einen Fahrradständer zu benutzen.

Vom Bringen Ihres Kindes mit einem Auto wird dringend abgeraten! 
Das Fahren hinter dem Jugendblockhaus ist nur den Lehrkräften und der Polizei bzw. Feuerwehr gestattet!

4. Neue Bundesfreiwillendienstleistende:
Erneut können wir für dieses Schuljahr zwei Bufdis an unserer Schule begrüßen! Lana und Alissa werden im Unterricht in allen Klassen mitarbeiten und das Team bei den viwlfältigen Aufgaben unterstützen. Wir heißen die beiden ganz herzlich willkommen!!!

5. Pausengestaltung:
Das Außengelände ist aufgrund der langen Regenwochen noch nicht passierbar und hergerichtet. Aktuell steht das Wasser im Erdreich, sodass keine schweren Geräte darauf arbeiten können. Die komplette Zuwegung zur Schule ist jedoch fertig gestellt.
Als Ausweichpausenhof werden wir das Faustballfeld direkt vor unserer Containerschule nutzen. Für Pausenspaß, Abwechslung und viel Bewegung wird auch dort gesorgt sein. 

6. Betreten der Schule:
Wie gewohnt möchten wir Sie bitten, Ihre Kinder an den Unterrichtstagen nicht in die Schule hinein zu begleiten. Sicherlich sind Sie schon gespannt, wie das neue Schulgebäude Ihrer Kinder von innen aussieht. Hierfür werden Sie am Tag der offenen Tür ausreichend Gelegenheit bekommen. Wir freuen uns, wenn wir Sie am 22.09.2023 von 15-18 Uhr in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen dürfen. Bis dahin werden Ihre Kinder Ihnen bestimmt sehr viel von unserer neuen Schule berichten.

Allen Kindern und Ihnen wünsche ich noch einen guten letzten Ferientag und 
verbleibe mit besten Grüßen

Sabine Dede
Rektorin