Mittagessen

Alle Kinder nehmen am gemeinsamen Mittagessen teil. Es wird jeweils ein Gericht angeboten, welches in Schüsseln serviert wird. Sollte Ihr Kind eine Nahrungsmittelunverträglichkeit haben, auf Lebensmittel allergisch reagieren oder bestimmte Lebensmittel aus anderen Gründen nicht essen dürfen, so teilen Sie uns dies unbedingt mit.

Das Essen für Ihr Kind müssen Sie unter http://mensa.gemwol.de bestellen. Die Zugangsdaten für das Mensa-System haben Sie von der Schule bekommen bzw. kennen Sie bereits aus dem Kindergarten. In diesem System wird für Sie ein Konto geführt, auf das Sie das Essensgeld überweisen. Für jedes bestellte Mittagessen wird der Essensbetrag von diesem Konto abgezogen. Bitte achten Sie darauf, dass auf diesem Konto stets Guthaben vorhanden ist, da Sie sonst kein Essen bestellen können. Eine Barzahlung des Essens ist nicht möglich.

Wenn Sie Leistungen nach dem SGB II oder XII bzw. Asylbewerberleistungsgesetz, dem Wohngeldgesetz oder Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz beziehen, müssen Sie für das Mittagessen Ihres Kindes nichts bezahlen. Allerdings müssen Sie dies mit dem „Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe“ beim Zentrum für Arbeit beantragen. Den Antrag können Sie auch in der Schule bekommen.

Sollte Ihr Kind krank sein, können Sie das Essen bis 9 Uhr über das Mensa-System abbestellen. Sie können sich auch bis zu dieser Zeit an die Service-Nummer 04955-933123 der Gemeinde Westoverledingen wenden. Auch bei Fragen zur Mensa-Software steht Ihnen diese Nummer zur Verfügung.

Es ist wichtig, dass die Kinder während des Tages ausreichend trinken. Daher wird ihnen zum Essen kohlensäurehaltiges Wasser sowie Apfelschorle angeboten. Diese Getränke werden direkt von der Schule und nicht vom Caterer, der Lebenshilfe, angeschafft. Daher sammeln wir dafür pro Halbjahr und angemeldeten Wochentag 1,50 € von jedem Kind ein.