Westermannweg 10

30419 Hannover

Tel.: 0511/168 40 579

gsmarienwerder@hannover-stadt.de

Sekretariat: mo., mi.-fr. 8.30-12.30 Uhr

 

Komm. Schulleitung: Dietmar Thomas

Lernanfänger 2022/23

Schulen Sie Ihr Kind im August 2022 ein, erhalten Sie bis Mitte Juni 2021 erste Informationen von uns.

Einschulung 2021/22

Der diesjährige Einschulungstermin ist der 04.09.2021.

In den nächsten Tagen erhalten Sie hierzu Informationen per Post, wenn Sie dieses Jahr Ihr Kind an unserer Schule einschulen.

Übergang 4./5. Klasse

Informationen des Niedersächsischen Kultusministerium:

hier

Informationen der Landeshauptstadt Hannover (auch in unterschiedlichen Sprachen):

hier

Schulbeginn am 12.04.2021

Wir starten im Szenario B, d.h. mit halben Gruppen in wöchentlichem Wechsel, und mit Testpflicht (s. Elternbrief hier, Negativbestätigung hier).

Wer sein Kind nicht selbst testen möchte, kann einen Antrag auf Präsenzbefreiung stellen (Vorlage hier).

Die Antigen-Selbsttest werden zukünftig immer an dem Freitag der Präsenzwoche verteilt jeweils für die nächste Schulwoche/Präsenzwoche (weitere Informationen hier, inclusive Anleitung in unterschiedlichen Sprachen).

Der Unterricht am 12.04. beginnt für die Gruppen

  • der Jahrgänge 3 und 4 um 10 Uhr.
  • der Jahrgänge 1 und 2 um 10.30 Uhr.

Die Notbetreuung findet statt. Auch hier ist ein negativer Antigen-Testnachweis erforderlich.

Die Grundschule Marienwerder lädt alle Interessierten zu einer Stadtteilrallye ein

Heute – am 01.03.2021 – startet in Marienwerder die Stadtteilrallye 🏙

Die Rallye ist für alle Menschen gedacht, die Freude an der Natur haben und sich auf einen Pfad voller Rätsel und Abenteuer begeben wollen.

Wenn Sie alle Aufgaben richtig lösen, dann können Sie sogar tolle Preise gewinnen! Den Stationslauf finden Sie unter anderem vor der Schule.

Es gibt die Bögen in vielen verschiedenen Sprachen (Polnisch, Englisch, Russisch, Arabisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch und Türkisch). So kann man auf Deutsch teilnehmen oder wer Lust hat und vielleicht seine Kinder in der eigenen Muttersprache mit Spaß fördern möchte, auch in anderen Sprachen.

Die ausgefüllten Bögen können hinterher in den Briefkasten an der Schule eingeworfen werden.

Viel Spaß bei der Teilnahme!

Unsere Schülerzeitung „Die Marienkäfer“ auf Platz 1 beim „JuniorenPressePreis“ 2020 – Übertragung am 20.02.2021

Immer wieder zeigt sich die gute Zusammenarbeit von Lehrkräften, pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitenden der Ganztagsbetreuung. So dass wir die Kinder gemeinsam in ihrer Entwicklung (Persönlichkeit, Lernen und Leben in einer demokratischen, vielfältigen und vielseitigen Welt) unterstützen.

In der Nachmittagsbetreuung werden immer wieder Themen des Vormittags aufgegriffen, unterstützt, vertieft und nach außen präsentiert, so auch hier wieder. Hinzu kommt die Zusammenarbeit bzgl. der Begabungsförderung an unserer Schule. Die SchülerInnenzeitung gibt einen guten Überblick über Aktivitäten, Bewährtes und Aktuelles. Sie ist durch und für unsere SchülerInnen geschrieben.

Lieben Dank dafür!!!

Schauen Sie auf diesen Seiten unter „Ganztag“ mal rein …

Fasching am 12. und 15.02.2021 mit Feuer-Show

Es ist doch immer wieder toll zu sehen, was trotz der Pandemie-Bedingungen möglich ist:

Zuerst hatten wir eine Woche mit viel Schnee. Es wurden Schneemänner und ein Iglu gebaut. An drei Tagen fiel sogar der Unterricht aus. Auf Grund der Witterungsbedingungen.

Am 12 und 15.02.2021 konnten wir in unseren ‚Kleingruppen‘ Fasching feiern. Ein Highlight war eine Feuer-Show auf dem Schulhof. Jeweils 2 Mal am Tag, damit wir die Abstände einhalten konnten. Lieben Dank den Organisatorinnen und der Sparkasse Havelse als Spenderin.

Aktuelles vom 12.02.2021

Es bleibt bei Szenario B für die Grundschulen.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht kann auf Nachfrage aufgehoben werden.

Spendenübergabe der Stiftung Marienwerder am 21.01.2021

Die Stiftung Marienwerder spendete unserer Schule bereits im Dezember 500,- € für

  • Bücher der Reihe ‚Little People – Big Dreams‘ für die Bücherei – zum Lesen und von der Zukunft träumen, z.B. zu Maria Montessori, Marie Curie, Anne Frank, Stephen Hawking, Alan Turing sowie
  • um die zunehmende Anzahl an Tablets mit Lern- und Übungsapps zu bestücken.

Am 21.01.2021 wurden hierzu einige Fotos gemacht.

Aktuelles zum 20.01.2021

Aktueller Sachstand ist, dass wir weiterhin den Präsenzunterricht und die Notbetreuung bieten.

Präsenzunterricht (Unterricht in der Schule nach Gruppe A und Guppe B):

  • Jahrgang 1 und 2 von 8.30 bis 12 Uhr,
  • Jahrgang 3 und 4 von 8 bis 13 Uhr.

Notbetreuung:

  • von 7 bis 17 Uhr (je nach dem, was aus der jeweiligen Anmeldung hervorgeht)

Der Ganztag findet als solches nicht statt. Die Anmeldungen fürs kommende Halbjahr müssen bitte dennoch erfolgen.

Sie als Eltern entscheiden bis spätestens Freitag (22.01.), ob Ihr Kind bis zum 14.02. am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt ODER ob es zu Hause im Distanzlernen lernt und übt. Die Gruppen A und B bleiben bestehen.

Distanzlernen bedeutet:

  • Zu Hause lernen mit den vorgegebenen Wochenplänen und Materialien.
  • entweder weil die Gruppe des Kindes (Gruppe A oder B) gerade nicht in der Schule Präsenzunterricht hat ODER
  • weil die Eltern einen Antrag zur Befreiung von der Präsenzpflicht gestellt haben ODER
  • weil das Kind in Quarantäne ist, aber nicht krank.

Antrag zur Befreiung von der Präsenzpflicht (hier)

Briefe des Ministers vom 30.10.2020

Brief an die Schülerinnen und Schüler: hier

Briefe an die Eltern:

a) in einfacher Sprache hier

b) hier

Übersicht der Regelungen ab dem 02.11.2020: hier

September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930