Westermannweg 10

30419 Hannover

Tel.: 0511/168 40 579

gsmarienwerder@hannover-stadt.de

Sekretariat: mo., mi.-fr. 8.30-12.30 Uhr

 

Schulleitung: Salome Bokelmann

Unsere Schülerzeitung „Die Marienkäfer“ auf Platz 1 beim „JuniorenPressePreis“ 2020 – Übertragung am 20.02.2021

Immer wieder zeigt sich die gute Zusammenarbeit von Lehrkräften, pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitenden der Ganztagsbetreuung. So dass wir die Kinder gemeinsam in ihrer Entwicklung (Persönlichkeit, Lernen und Leben in einer demokratischen, vielfältigen und vielseitigen Welt) unterstützen.

In der Nachmittagsbetreuung werden immer wieder Themen des Vormittags aufgegriffen, unterstützt, vertieft und nach außen präsentiert, so auch hier wieder. Hinzu kommt die Zusammenarbeit bzgl. der Begabungsförderung an unserer Schule. Die SchülerInnenzeitung gibt einen guten Überblick über Aktivitäten, Bewährtes und Aktuelles. Sie ist durch und für unsere SchülerInnen geschrieben.

Lieben Dank dafür!!!

Schauen Sie auf diesen Seiten unter „Ganztag“ mal rein …

Fasching am 12. und 15.02.2021 mit Feuer-Show

Es ist doch immer wieder toll zu sehen, was trotz der Pandemie-Bedingungen möglich ist:

Zuerst hatten wir eine Woche mit viel Schnee. Es wurden Schneemänner und ein Iglu gebaut. An drei Tagen fiel sogar der Unterricht aus. Auf Grund der Witterungsbedingungen.

Am 12 und 15.02.2021 konnten wir in unseren ‚Kleingruppen‘ Fasching feiern. Ein Highlight war eine Feuer-Show auf dem Schulhof. Jeweils 2 Mal am Tag, damit wir die Abstände einhalten konnten. Lieben Dank den Organisatorinnen und der Sparkasse Havelse als Spenderin.

Aktuelles vom 12.02.2021

Es bleibt bei Szenario B für die Grundschulen.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht kann auf Nachfrage aufgehoben werden.

Spendenübergabe der Stiftung Marienwerder am 21.01.2021

Die Stiftung Marienwerder spendete unserer Schule bereits im Dezember 500,- € für

  • Bücher der Reihe ‚Little People – Big Dreams‘ für die Bücherei – zum Lesen und von der Zukunft träumen, z.B. zu Maria Montessori, Marie Curie, Anne Frank, Stephen Hawking, Alan Turing sowie
  • um die zunehmende Anzahl an Tablets mit Lern- und Übungsapps zu bestücken.

Am 21.01.2021 wurden hierzu einige Fotos gemacht.

Aktuelles zum 20.01.2021

Aktueller Sachstand ist, dass wir weiterhin den Präsenzunterricht und die Notbetreuung bieten.

Präsenzunterricht (Unterricht in der Schule nach Gruppe A und Guppe B):

  • Jahrgang 1 und 2 von 8.30 bis 12 Uhr,
  • Jahrgang 3 und 4 von 8 bis 13 Uhr.

Notbetreuung:

  • von 7 bis 17 Uhr (je nach dem, was aus der jeweiligen Anmeldung hervorgeht)

Der Ganztag findet als solches nicht statt. Die Anmeldungen fürs kommende Halbjahr müssen bitte dennoch erfolgen.

Sie als Eltern entscheiden bis spätestens Freitag (22.01.), ob Ihr Kind bis zum 14.02. am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt ODER ob es zu Hause im Distanzlernen lernt und übt. Die Gruppen A und B bleiben bestehen.

Distanzlernen bedeutet:

  • Zu Hause lernen mit den vorgegebenen Wochenplänen und Materialien.
  • entweder weil die Gruppe des Kindes (Gruppe A oder B) gerade nicht in der Schule Präsenzunterricht hat ODER
  • weil die Eltern einen Antrag zur Befreiung von der Präsenzpflicht gestellt haben ODER
  • weil das Kind in Quarantäne ist, aber nicht krank.

Antrag zur Befreiung von der Präsenzpflicht (hier)

Briefe des Ministers vom 30.10.2020

Brief an die Schülerinnen und Schüler: hier

Briefe an die Eltern:

a) in einfacher Sprache hier

b) hier

Übersicht der Regelungen ab dem 02.11.2020: hier

Briefe des Ministers vom 22.10.2020

Schule in Corona-Zeiten: So setzt Niedersachsen den Unterricht nach den Herbstferien fort: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

Brief an die Schülerinnen und Schüler:

Brief an die Eltern:

Aktuelle Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2 in Niedersachsen

Aktuelle statistische Daten: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus

Niedersächsische Corona-Verordnung: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Die GS Marienwerder von den Sommer- bis zu den Herbstferien

Der Unterricht lief im eingeschränkten Regelbetrieb nach Szenario A:

Die Jahrgänge 1 und 2 starten um 8.30 Uhr.

Die Jahrgänge 3 und 4 starten um 8.00 Uhr.

Der Förderunterricht für die Jahrgänge 1 bis 3 in Deutsch und Mathematik findet wieder statt.

Am 29.09.2020 saßen Eltern bei der Schulelternratssitzung, meist Klassenelternvertretungen, zusammen und wählten Vertretungen für die schulischen Gremien (z.B. Gesamtkonferenz, Schulvorstand, Fachkonferenzen, …). Frau Bokelmann informierte über Aktuelles an der GS Marienwerder.

Am 05.10.2020 fand ein SchiLF-Tag statt. Lehrkräfte und zwei Elternteile saßen zusammen. Wir planten, wie im Falle anderer Szenarien (B und C) vorzugehen ist (Materialien für und an die Schülerinnen und Schüler, Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern halten, Prioritäten bezogen auf Unterrichtsinhalte, …).

Der Schulfotograf kommt

Am 07.09. kommt der Schulfotograf ab 12 Uhr. Die Elternbriefe hierzu bekamen die Kinder diese Woche mit nach Hause.

Die Schule hat wieder begonnen

Auch in der GS Marienwerder startete das Schuljahr mit Szenario A (s. Internetseiten des Ministeriums und/oder der Niedersächsischen Landesschulbehörde): Alle Klassen konnten vollständig zum Unterricht erscheinen. Wir haben bereits Einiges erlebt, viel Freude mit- und aneinander gehabt und viel gelacht. Auch die Einschulung war wieder ein Erlebnis, wenn sie auch kleiner aufgefallen ist als die letzten Jahre.

Entsprechend den hygienischen Vorschriften und den räumlichen Gegebenheiten beginnt der Unterricht zeitversetzt:

8:00 Uhr: Jahrgänge 3 und 4

8:30 Uhr: Jahrgänge 1 und 2

Elterngespräche

Die aktuellen Hygienebestimmungen führen dazu, dass Sie bitte nur mit Termin in das Schulgebäude kommen. Sollten Sie etwas Dringendes haben, rufen Sie bitte im Sekretariat (168-40579) an und hinterlassen dort eine Nachricht. Bei nicht sehr dringendem Gesprächsbedarf, schreiben Sie bitte eine Mitteilung an die Lehrkraft in das Mitteilungsheft Ihres Kindes.

VGS – Verlässliche Grundschule

Ist Ihr Kind in Jahrgang 1 oder 2 hat es nicht immer bis 13 Uhr Unterricht. Benötigen Sie dennoch eine Betreuung in der Zeit, fragen Sie bitte die Klassenlehrkraft nach einer Anmeldung.

Fragen Sie bitte auch nach einer Anmeldung, wenn Sie für Ihr Kind von 8 bis 8.30 Uhr eine Betreuung benötigen.

GT – Ganztag

Ab 13 Uhr beginnt der Ganztag. Durch die aktuellen Hygiene-Bestimmungen bleiben die Kinder ab 13 Uhr in ihrer Klasse. Es finden vorerst keine AGs statt. Die Themen der AGs greifen die Betreuenden nun mit ihrer festen Betreuungsgruppe (bestehend aus Kindern einer Klasse) auf, z.B. Kochen in der Küche, Schulgarten, …

Mund-Nasen-Schutz / Alltagsmaske

Alle Kinder sollten immer mindestens eine Reserve-Alltagsmaske in ihrer Schultasche haben. Andernfalls müssen wir Sie anrufen, damit Sie eine Alltagsmaske vorbeibringen.

März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031