EinBlick durchs Mikroskop

Wunderschöner Mikrokosmos Natur

 

In seinem Alltag als Leiter der Abteilung Zellphysiologie des Zoologischen Instituts der Technischen Universität Braunschweig kümmert sich der Wissenschaftler Jochen Meier neben seiner Forschung im Gebiet der Neurobiologie naturgemäß um die Ausbildung der Studierenden.

 

„Wissen schaffen und Wissen teilen“ ist seine Motivation seit vielen Jahren.

Begeisterung für Naturwissenschaften zu entfachen, das ist seine Mission. Dazu gehört u. a. die Lust, Neues zu entdecken, der Mut zum Experimentieren und die sich hieraus ergebende Kreativität.

 

Die vielfältige Schönheit der Natur auch im Kleinsten mit eigenen Augen zu sehen – mit einem Blick durchs Mikroskop, das weckt Interesse, schon bei Kindern im Grundschulalter.

 

2018 hat er unserer Schule ein Mikroskop geschenkt, das aber nicht verstauben, sondern genutzt werden sollte. Dafür bietet er einmal jährlich einen Mikroskopier-Kurs für die vierten Klassen unserer Schule an.

Die Schülerinnen und Schüler sind dann aufgerufen, für den Kurs Objekte mitzubringen, die sie sich ‚aus nächster Nähe‘ ansehen wollen. Mit großem Eifer und viel Neugier werden Dinge, wie Erdbeeren, Zwiebeln, Haare, diverse Insekten, Staub etc. aber auch Spuren der eigenen Fingerabdrücke untersucht. Am letzten Tag des Kurses haben die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, ihre wissenschaftlichen Ergebnisse vorzustellen, indem sie die fotografierten Bilder mittels Beamer und Laserpointer den dritten und vierten Klassen sowie dem Lehrerkollegium präsentieren und ihre Gedanken dazu vortragen.

 

„Besonders spannend fanden die Kinder die Formen, die sich in der Vergrößerung der Präparate zeigten. Das hat enorm die Fantasie angeregt und das Interesse am Mikroskopieren geweckt.“, so Jochen Meier.

 

Eine Auswahl der in den Kursen entstandenen, grafisch interessanten und ansprechenden Bilder können nun auch Sie sich ansehen:

 

Eine Erdbeere
Ein Fingerabdruck
Ein Insektenflügel
Ein weiterer Insektenflügel
Eine Kirsche
Eine Zwiebel

Bei Interesse haben Sie sogar die Möglichkeit, gegen eine Spende – mit der Sie den Förderverein der Grundschule Oberg unterstützen – eine hochauflösende Datei ihres Wunschbildes/ihrer Wunschbilder zu erhalten, das/die Sie für nicht-kommerzielle Zwecke nutzen dürfen. 

(Originell, individuell und schön z. B. als Druck auf Leinwand oder als Poster oder als Motiv auf einem T-Shirt.)

Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.