Home » Allgemein » Bäume pflanzen trotz Corona

Bäume pflanzen trotz Corona

Trotz Wechselunterrichts organisierte die Grundschule Schoningen kurz vor den Osterferien zwei Waldtage für die beiden Gruppen der vierten Klasse.

 

In Zusammenarbeit mit Christian Herwig von der Realgemeinde Schoningen pflanzten die Viertklässler Baumsetzlinge in einem Windbruchgebiet nördlich des Kampbaches im Schoninger Walds. Zur Wiederaufforstung hatte die Realgemeinde 375 junge Linden- und Roteichensetzlinge besorgt, die die beiden Gruppen der vierten Klasse abstandsgerecht auf die vom Windbruch und Borkenkäferbefall verödete Freifläche pflanzten.

Für ihren aktiven Beitrag zum Klimaschutz erhielten die Viertklässler eine Linde zum Einpflanzen für die Schulwiese. Als Belohnung für die Unterstützung spendierte die Realgemeinde einen Gutschein der Uslarer Eisdiele, so dass das nächste Ziel für einen Klassenausflug als Ausgleich zum Wechselunterricht bereits feststeht.

 

Die Bilder zeigen die Schüler der Gruppe B auf der Pflanzfläche mit Christian Herwig sowie die Gruppe A beim Einpflanzen der Linde auf der Schulwiese.