Fortbildung Datenschutz und Nutzungsrecht in Schulen am 20.5.2015

Für weiterführende Schulen (Sek I, Sek II und Berufsbildende Schulen) bietet das Medienzentrum Goslar einen einteiligen Kurs zum Thema
Datenschutz und Nutzungsrecht in Schulen
an. Referent ist Jürgen Schuppe.

Direktlink zur Anmeldung → HIER.

 

Wo?
Berufsbildende Schulen Goslar-Baßgeige/Seesen, Goslar
Wann?
Mittwoch, den 20.5.2015, von 10 bis 15 Uhr
Was?


Der Kurs soll in die Datenschutzproblematik in Schulen einführen und Lösungswege aufzeigen. Es geht in diesem Kurs nicht um Rechtsberatung, Personalvertretungsrecht oder Beamtenrecht. Auch das Urheberrecht kann hier nur ein kleines Randthema sein. Vielmehr sollen vor dem Hintergrund eines Grundverständnisses von Datenschutz einige Fallbeispiele aus der Praxis helfen, Einschätzungen zu treffen und ggf. Handlungen abzuleiten.Themenübersicht:
1. Rechtliches und organisatorisches Grundverständnis des Datenschutzes in Schulen
2. Arbeit mit dem Portal datenschutz.nibis.de
3. Dienstliche Daten in der Schule und auf mobilen Endgeräten, in privater Hand und auf Klassensätzen/Leihgeräten
4. Fallbeispiele aus der täglichen Praxis
5. Datenschutz beim Arbeiten
– mit Clouds, Soz. Netzwerken und externen Lernplattformen (lo-net, dropbox, facebook etc.)
– im lokalen Schulnetz (mobile Endgeräte, private Geräte, eigene Plattformen wie „IServ“)
6. Allgemeine Herausforderungen beim schulischen Umgang mit Web 2.0
Zielsetzung:

Sensibilisierung für Fragen des Datenschutzes in Schulen.
Klärung der Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten.

Adressaten:

Bevorzugt für Lehrkräfte der weiterführenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis Goslar

 

Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz, Fortbildung, Lernplattformen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.