Archiv der Kategorie: MEP

Leitfaden Medienbildungskonzept

Wie werden digitale Kompetenzen Schülerinnen und Schülern vermittelt? Wohin soll sich die Schule entwickeln? Welche Möglichkeiten hat die Schule mit der bestehenden Ausstattung und was fehlt für eine sinnvolle Weiterentwicklung? Wie plant man … Lesen Sie mehr

Mobiles Lernen in Braunschweig – die aktuelle Studie des GEI

Am Montag, den 27.08.2018 wurde im Haus der Wissenschaften die aktuelle Studie des GEI zum mobilen Lernen vorgestellt. Dazu wurden am Gymnasium Raabeschule Unterrichtshospitationen, sowie Befragungen mit Eltern, Lehrern und Schülern durchgeführt. … Lesen Sie mehr

Raabeschule gewinnt 1. Platz „schule digital.niedersachen 2017“

Das Gymnasium Raabeschule wurde auf der Didacta 2018 in Hannover für ihr Medienkonzept ausgezeichnt. Im Beisein des Kultusministers Tonne wurde das Konzept "Keiner darf verloren gehen" ausgezeichnet. Das Konzept, nach dem nicht einzelne … Lesen Sie mehr

Grundschule Bebelhof arbeitet konsequent mit IServ und interaktiven Tafeln

Die OGS Bebelhof konnte von Beginn an als Partner im Projekt "Interaktive Schule - Whiteboards für den Unterricht" gewonnen werden.  Die Bürgerstiftung, Smart-Technologies und der Schulträger Stadt Braunschweig statteten jeden Klassenraum mit … Lesen Sie mehr

Vergleich interaktiver Tafeln

Im Zentrum für Informationstechnologien und Medienbildung (ZIM) des Niedersächsischen Landeinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) werden fortwährend Beratungsunterlagen für Schulen und Schulträger erstellt und aktuell … Lesen Sie mehr

Supportkonzept

Das Braunschweiger Modell ist geprägt durch eine → einheitliche Systemlösung an allen Schulen seit dem Jahr 2004. ein Beschaffungsprogramm im Rahmen eines Medienentwicklungsplanes (MEP), das ab 2006 alte Hardware durch neue einheitliche … Lesen Sie mehr