Schul-ABC

Anfang – Einschulungstag

Die Einschulung findet immer am ersten Samstag nach dem Beginn eines Schuljahres statt.
Optional können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind um 9.00 Uhr den Gottesdienst in der St.Johannis-Kirche Engter besuchen.
Im Anschluss findet für alle ab 10.00 Uhr die Einschulungsfeier in der Aula unserer Grundschule statt. Danach verbringt Ihr Kind seine erste Unterrichtsstunde in der Klasse, während die Eltern und Angehörigen im Einschulungscafe kalte bzw. heiße Getränke und Kekse genießen dürfen.

Arbeitsgemeinschaften

Für die dritten und vierten Schuljahre finden einmal wöchentlich Arbeitsgemeinschaften statt. Diese geben den SchülerInnen die Möglichkeit ohne Leistungsdruck und Benotung interessenorientiert zu arbeiten. Die AGen sind Pflichtstunden. Die Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft wird auf dem Zeugnis vermerkt.

Beurlaubungen

Beurlaubungen werden auf schriftlichen Antrag der Erziehungsberechtigten genehmigt, bis zu zwei Tagen von der Klassenlehrkraft, ab dann von der Schulleitung. Unmittelbar vor und nach den Ferien wird in der Regel keine Beurlaubung ausgesprochen. Als Erziehungsberechtigte tragen Sie bitte dafür Sorge, dass der versäumte Unterrichtsstoff nachgeholt wird.

Bücherei

Aus unserer Schulbücherei können sich die Kinder kostenlos Bücher ausleihen. Der dazu erforderliche Leseausweis wird zu Beginn eines jeden Schuljahres neu und kostenfrei ausgegeben. Bei Verlust kann ein Ersatzausweis für 0,50 € gekauft werden.

Busfahrkarten

Liegen mehr als 2 km Entfernung zwischen Wohnort und Schule haben die Schüler Anspruch auf eine Busbeförderung. Die Busfahrkarte wird am Anfang eines jeden Schuljahres neu ausgegeben und ist jeweils für das entsprechende Schuljahr gültig. Das enthaltene Foto zur Identifizierung wird einmalig zu Beginn des erstenSchuljahres von unserer Sekretärin angefertigt.

Computer

Die Grundschule Engter verfügt über einen Computerraum mit 12 Computern sowie über 16 Laptops/Tablets. Die können von allen Klassen genutzt werden.

Einschulungsfoto

Da der Einschulungstag für die SchulanfängerInnen erfahrungsgemäß sehr lang und anstrengend ist haben wir uns entschieden das Einschulungsfoto erst im Nachhinein in der darauf folgenden Schulwoche machen zu lassen. Dazu bringen die Kinder ihre Schultüte nach Bekanntgabe des Termins noch einmal (leer) mit zur Schule. Es werden dann Klassen- und Einzelfotos von einem professionellen Fotostudio angefertigt. 

Elternabend

Elternabende finden verbindlich zu Beginn des 1. und 3. Schuljahres statt, ansonsten nach Bedarf. Auf den Elternabenden erfahren Sie alles Wichtige, was die Klasse Ihres Kindes betrifft.

Elternsprechtage

Im Schuljahr gibt es zwei Elternsprechtage – im November und im Frühjahr (Osterzeit). Dazu erhalten Sie zeitnah Einladungen, mit denen Sie sich zu einem Gespräch mit Terminwunsch anmelden können. Die jeweilige Lehrkraft vergibt die Termine dann so, dass es zu keinen langen Wartezeiten kommt. Die Gesprächsdauer beträgt 10 Minuten; bei ausführlicherem Gesprächsbedarf kontaktieren Sie bitte die jeweilige Lehrkraft persönlich und sprechen Sie mit ihr einen individuellen Termin auch außerhalb des Elternsprechtags ab.

Elternvertretung/ Elternmitarbeit

Auf den Elternabenden des Jahrgänge 1 und 3 werden die Klassenelternvertreter gewählt.
Diese gehören dem Schulelternrat an und wählen in diesem Gremium Vertreter für die Fachkonferenzen, Gesamtkonferenzen, Zeugniskonferenzen und den Schulvorstand.
Sie können auch als Mitglied des Fördervereins aktiv werden oder die Arbeit des Fördervereins durch eine Mitgliedschaft unterstützen. Einen Mitgliedsantrag erhalten Sie im Sekretariat oder hier: Mitgliedsantrag. Besuchen Sie auch gerne die Website unseres Fördervereins.
Für Ihre Mithilfe beim Zubereiten des Schulobstes, bei besonderen Aktivitäten wie Sport- oder Spielefesten, bei Schulfesten oder -ausflügen, als Leseeltern u.a. sind wir stets dankbar.

Entgeltliche Schulbuchausleihe

Schulbücher können privat gekauft oder von der Schule gegen eine Ausleihgebühr entliehen werden. Bitte versehen Sie von der Schule entliehene Bücher innerhalb der ersten Schulwoche mit einem Schutzumschlag, denn beschädigte Bücher müssen ersetzt werden.

Entschuldigungen

Sollte ihr Kind die Schule (z.B. wegen Krankheit) nicht besuchen können, benachrichtigen Sie bitte die Schule vor Unterrichtsbeginn (Tel. 05468-405). Spätestens aber am dritten Fehltag muss eine Entschuldigung vorliegen.
Sollte Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht am Sportunterricht teilnehmen können, muss eine Information an die Sportlehrkraft erfolgen.

Förderverein

Sie können als Mitglied des Fördervereins aktiv werden oder die Arbeit des Fördervereins durch eine Mitgliedschaft unterstützen. Einen Mitgliedsantrag erhalten Sie im Sekretariat oder hier: Mitgliedsantrag. Besuchen Sie auch gerne die Website unseres Fördervereins.
Für Ihre Mithilfe beim Zubereiten des Schulobstes, bei besonderen Aktivitäten wie Sport- oder Spielefesten, bei Schulfesten oder -ausflügen, als Leseeltern u.a. sind wir stets dankbar.

Frühstück

Am Ende der zweiten Schulstunde frühstücken die Schüler einer Klasse
10 Minuten gemeinsam. Bitte achten Sie auf ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück.

In den beiden großen Pausen können außerdem Backwaren am Schulkiosk gekauft werden.

Fundsachen

Kennzeichnen Sie alle Sachen mit dem Namen Ihres Kindes.
Fundsachen finden Sie im Schrank in der Aula. Am Ende eines Schuljahres wird nicht abgeholte Kleidung der Kleiderkammer übergeben.

Karneval

„Engter, helau!“ Wir feiern in jedem Jahr am Rosenmontag den Karneval. Die Kinder dürfen kostümiert zur Schule kommen und wir feiern gemeinsam mit der Schulgemeinschaft in der Aula bzw. im Klassenverband in der Klasse. Der Schulranzen hat an diesem Tag schulfrei.

Kopiergeld

Die Grundschule Engter sammelt zu Beginn eines jeden Halbjahres 7 €uro Kopiergeld ein.

Parken

Die Parkplätze am Eingang „An der Schule“ halten Sie bitte für die Lehrkräfte und Mitarbeiter der Grundschule Engter frei. Vielen Dank!

Schwimmunterricht

Im dritten und vierten Schuljahr erhalten die Kinder ein Halbjahr lang Schwimmunterricht. Hier können sie die Grundfertigkeiten des Schwimmens erlernen bzw. erweitern und verschiedene Schwimmabzeichen erlangen. Weitere Informationen erhalten Sie hier:
INFORMATIONEN ZUM SCHWIMMUNTERRICHT

Sportunterricht

Elterninformation für den Sportunterricht

Spielzeugausleihe
Beim Ausleihen von Fahrgeräten, Pedalos und Einrädern muss immer ein Kopfschutz, d.h. Helm, getragen werden, den Ihre Kinder selbst mitbringen müssen. Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme zur Sicherheit Ihrer Kinder.

Sprechzeiten

Wenn Sie eine Lehrkraft sprechen wollen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit ihr. Die Pausen oder die Zeit vor dem Unterrichtsbeginn sind dafür nicht geeignet.

Unfall

Unfälle, die auf dem Weg zur Schule oder in der Schule geschehen, sind durch die Gemeinde-Unfall-Versicherung (GUV Hannover) versichert. Bitte melden Sie einen Unfall bitte umgehend der Schule. Diese leitet die Meldung weiter an die GUV Hannover.

Wetter

Bei Sturm, Schneeglätte o.a. können Sie sich über den Rundfunk oder im Internet („KATWARN“ Informationssystem – auch als App zu installieren) über Unterrichtsausfälle im Landkreis Osnabrück informieren.
Wird kein genereller Unterrichtsausfall bekannt gegeben, liegt es in Ihrem Ermessen Ihr Kind zur Schule zu schicken oder nicht. Es findet „normaler“ Unterricht statt.
Bei offiziellem Unterrichtsausfall findet kein regulärer Unterricht statt, aber eine Betreuung von der 1. bis zur 5.Stunde ist immer gewährleistet.
Bei Hitze dürfen die Kinder vorzeitig nach Hause gehen, wenn die Erziehungsberechtigten zuvor ihr schriftliches Einverständnis gegeben haben. Ansonsten verbleiben sie nach Stundenplan in der Schule.

Zeugnisse

Am Tag der Zeugnisausgabe endet der Unterricht nach der 3.Stunde.
Alle Betreuungsdienste entfallen an diesem Tag. Unterrichtsschluss ist um 10.55 Uhr.

Comments are closed.