Herzlich willkommen auf unserer Homepage!


Sie finden hier aktuelle Informationen rund um unsere Schulgemeinschaft.

Engter, helau!
 
 
 
 
 
Müll-Sammel-Tag



Schulanmeldungen

Folgende Termine haben wir vorgesehen:

Grundschule Engter

Dienstag,      16.04.2024  von   8.30 Uhr – 12.30 Uhr

Mittwoch,    17.04.2024  von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Donnerstag, 18.04.2024  von   8.30 Uhr – 12.30 Uhr

Bei der Anmeldung sind die Kinder persönlich vorzustellen.

Mitzubringen sind die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch

sowie der Nachweis der doppelten Masernimpfung.

Anzumelden sind alle Kinder, die bis zum 30. September 2025
das sechste Lebensjahr vollenden.

Für Kinder, die das sechste Lebensjahr
zwischen dem 1. Juli und dem 30. September 2025 vollenden,
können die Erziehungsberechtigten durch formlose schriftliche Erklärung
bis zum 1. Mai 2024 den Schulbesuch bei der zuständigen Schule um 1 Jahr hinausschieben.

Anmeldebogen Schulanfang 2025

Posted in Allgemein, Startseite | Kommentare deaktiviert für Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Theater-Tag für alle

Am 15.12.23 durften sich alle Kinder der Grundschule Engter auf ein Theaterstück während des Schulvormittages freuen. In diesem Jahr gab es dabei eine organisatorische Premiere.

Während die Dritt- und ViertklässlerInnen mit Bussen zum Theater nach Osnabrück fuhren, um das diesjährige Winterstück “In einem tiefen, finstren Wald” zu sehen, blieben die Jahrgänge 1 und 2 in der Schule. Dort führte das Puppentheater “Sonstwas” aus Melle das Stück “Winterdiebe” in der Turnhalle unserer Schule auf.

Von beiden Veranstaltungen waren die Kinder begeistert, so dass es eine Überlegung wert ist, zukünftig das winterliche Theaterangebot unserer Schule eventuell weiterhin so zu organisieren.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Theater-Tag für alle

Wissenswertes rund um den Wald

Im Sachunterricht bekam die Klasse 3b spannenden Besuch. Lena Böning, Jägerin des Hegerings Engter, vermittelte den Kindern kindgerecht viel Wissenswertes zu den Themen Wald, Waldtiere und Jagd.

Mithilfe zahlreicher Tierpräparate und anderer Anschauungsmaterialien lernten die Kinder die verschiedenen Waldtiere und deren Lebensraum kennen. Die Kinder konnten viele Fragen stellen, die von Lena ausführlich beantwortet wurden.

Ein besonderes Interesse galt auch dem Thema „Jagd“. So waren die meisten Kinder erstaunt, wie wichtig und vielfältig doch die Aufgaben der Jägerinnen und Jäger sind.

Herzlichen Dank an Lena für diesen interessanten und anschaulichen Vormittag!

(C. Endebrock)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wissenswertes rund um den Wald

Gewaltprävention in Jahrgang 2 – „Stark auch ohne Muckis!“

In den ersten beiden Novemberwochen hatten die Schülerinnen und Schüler unserer zweiten Klassen Besuch von Heidi Höweler und ihrem Alter Ego „Stressica“.

„Stressica“ – in ihrer aggressiv-orangen Jacke suchte unentwegt Streit und stresste ohne Ende. Da hieß es für die Kinder „kühlen Kopf“ bewahren und bei sich bleiben.

Gut allerdings, dass „Stressica“ auch mal Pause hatte – dann trat Heidi Höweler zum Vorschein und erklärte den Kindern, was denn wohl mit „Stressica“ los sei, und zeigte ihnen konkrete Handlungsmöglichkeiten, wie sie sich im Umgang mit ihr sinnvoll verhalten können. Durch passende Rollenspiele und durch das stete Einüben klarer Merksätze („Ich bin ruhig und entspannt – und in der Ruhe liegt die Kraft.“) hatten alle die Möglichkeit, neue Verhaltensmuster zu lernen und zu verinnerlichen.

In der großen Pause draußen auf dem Schulhof hatte das ein oder andere Kind dann tatsächlich die Gelegenheit, das Gelernte auszuprobieren. Nach ihren anschließenden Berichten zu urteilen wohl mit Erfolg: „Cool, ich habe mich einfach abgewendet und bin weggegangen. Der hat aber blöd geguckt!!!“

Heidi Höweler machte den Kindern die unterschiedlichen Verhaltensweisen von streitsuchenden und von auf Provokationen reagierenden Personen noch einmal deutlich mittels symbolischer Tierfiguren: Für wen der mutige und entspannte Löwe, das hilflose Schaf oder natürlich die nervige Mücke jeweils stand, das war den Kindern völlig klar. Und klar war auch, dass von an alle nur noch gelassen und mutig wie ein Löwe sein wollen!

Unser Dank gilt an dieser Stelle der Stadt Bramsche und vor allem auch unserer Förderstiftung, die uns durch ihre finanzielle Unterstützung dieses tolle Gewaltpräventionsprojekt ermöglicht haben.

Unser dritter Jahrgang kommt im kommenden Juni dank unserer Förderstiftung ebenfalls in den Genuss dieses Projektes! Dann gibt es ein Wiedersehen mit „Stressica“ und natürlich vor allem mit Heidi Höweler.
Wir freuen uns sehr!

(B. Kellermann)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gewaltprävention in Jahrgang 2 – „Stark auch ohne Muckis!“