Der Orientierungsrahmen Medienbildung wurde überarbeitet

Der neue Orientierungsrahmen Medienbildung ist jetzt online. Er stellt die Inhalte zum Medienwissen übersichtlicher dar. Allerdings gelten auch neue Zuordnungen der Kompetenzen zu den Klassenstufen und statt bisher nach Klasse 10 sollen zukünftig die wichtigsten Kompetenzen am Ende von Klasse 9 vermittel worden sein. Bevor eine Schule diesen aber in ihr Medienbildungskonzept einfügt, sollte sie sich z.B. über einen medienpädagogischen Berater den Orientierungsrahmen erläutern lassen.

Zur Website geht es hier