Allgemeines

Die Oberschule Hilter vermittelt ihren Schüler*Innen fächerübergreifende Kompetenzen im Umgang mit den “neuen Medien”. Nach einer erfolgreichen Pilotphase im Schuljahr 2020/21 werden seit dem Beginn des Schuljahres 2021/22 in Jahrgang 8 flächendeckend durch die SchülerInnen selbstfinanzierte iPads unterstützend im Unterricht eingesetzt.
Einerseits lernen die Schüler*Innen Grundlagen der Organisation/ Textverarbeitung und die Nutzung des Internets für den Unterricht. Andererseits wird der kreative Umgang mit den neuen Medien dadurch geübt, dass eigenständige Präsentationsformen von unterrichtsbezogenem Wissen entwickelt werden. Im Rahmen der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung gewinnt das “mobile Lernen” immer weiter an Bedeutung und wird an der Oberschule Hilter in den kommenden Jahren weiter ausgebaut und entwickelt.

Überblick

  • Einsatz von selbstfinazierten iPads ab Jahrgang 8
  • Ein Klassensatz iPads für die anderen Jahrgänge steht zur Verfügung
  • Alle Lehrer*Innen haben ein iPad zur Verfügung und nehmen an Fortbildungen teil
  • Flächendeckendes W-Lan im Schulgebäude
  • Digitale Whiteboards in allen Klassenräumen
  • Einsatz von Apple TV’s zur drahtlosen Übertragung

Ansprechpersonen

für den iPad Unterricht an der OBS-Hilter

Nikola Wolther

nikola.wolther@obs-hilter.de

iPad Sprechstunde: Di. 3./4. Std

(für Schüler*Innen)

Christian Röwekamp

iPad Sprechstunde: Do. 3./4. Std

(für Schüler*Innen)