Leitbild unserer Schule

Leitbild der Oberschule Hilter

Präambel

Wir sind eine kleine, persönliche Schule, die Wert auf ein freundliches und respektvolles Miteinander von Schüler*innen, Lehrkräften, Eltern und Mitarbeiter*innen legt und nach vorne blickt. Uns ist wichtig, dass alle Schüler*innen eine gute Vorbereitung auf das Berufsleben und auf das gesellschaftliche, soziale und kulturelle und interkulturelle Miteinander (Leben) erfahren.

Unsere Schule macht fit für die Ausbildung

 

Als Gütesiegelschule legen wir besonderen Wert auf soziale Kompetenzen und solides Grundlagenwissen.

  • Fördern und Fordern der Schüler*innen nach ihren Fähigkeiten auch in der Inklusion
  • Förderung der Schüler*innen mit Deutsch als Fremdsprache
  • Erkundung verschiedener Berufsfelder
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Praktika
  • Bewerbungstraining durch Fachleute aus Wirtschaft, Handel und Verwaltung
  • Betreuung durch die Sozialpädagogin und Berufsberater*innen
  • Kooperation mit regionalen Betrieben
  • Angebot der Profile „Technik“, „Wirtschaft“, „Gesundheit und Soziales“ und „Sprachen / Französisch“
  • Erweiterung der medialen Kompetenzen

Unsere Schule ist nicht nur ein Lern-, sondern auch ein Erfahrungs-, Begegnungs- und Erlebnisraum

 

        Zahlreiche Aktivitäten bereichern unser Schulleben:

  • Besuche außerschulischer Lernorte (Theater, Museen, Betriebe, soziale Einrichtungen u. v. m.)
  • Begegnungen mit Politikern, Autoren und Zeitzeugen, Vertreter*innen unterschiedlicher Religionen
  • Tag der offenen Tür, die Weihnachtsshow in der letzten Schulwoche vor Weihnachten
  • Regelmäßige Sportfeste auch mit der gesamten Schulgemeinschaft
  • Muttersprachliche Projekte im Bereich der Fremdsprachen
  • Regelmäßige Klassen- und Kursfahrten
  • Gemeinschaftstage für Jg. 5 und 8
  • Regelmäßige Präventionsprojekte (Cybermobbing, Mobbing, Sucht und Drogen, Ernährung, Sexualität, häusliche Gewalt, Gefahren aus dem Internet, Klimaschutz)

In unserer Schule begegnen wir uns mit Respekt und Achtsamkeit

Eine angenehme Atmosphäre, in der sich jede*r wohl fühlt, ist uns wichtig:

  • Gestaltung einer gesunden Lernatmosphäre für Schüler*innen, alle Mitarbeiter*innen und Lehrkräfte
  • Pflege eines höflichen Umgangstons, ich darf auch meine Meinung sagen und meine Meinung wird gehört
  • Respektvoller Umgang
  • Übernahme von Verantwortung (Schülervertretung, Schülerlotsen, Schülerbücherei, Kiosk 2.0, Buslotsen, Schüler helfen Schülern, Homepage AG, Schüler-AGs)
  • Beratung von Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen durch die Sozialarbeiterin, Beratungslehrerin und pädagogische Mitarbeiterin
  • Reflexion des eigenen Verhaltens im Auszeitraum

Unsere Schule lebt vom Engagement ALLER