Bilinguale Zusatzqualifikation

Fachleiter                (beauftragt)
Michael Haken (OStR)
Schule Gymnasium Lilienthal
   
Seminar
  • 14-täglich, freitags (gerade Woche)
  • Beginn: nach Vereinbarung
  • Studienseminar Verden

Zur Ausbildung im Rahmen der Bilingualen Zusatzqualifikation

Going bilingual at our Studienseminar Verden
A very warm welcome to you

Bilingualer Unterricht erfreut sich angesichts der multiplen Herausforderungen eines globalisierten Studien- und Arbeitsumfeldes einer wachsenden  Popularität aller am Schulleben in Gymnasien und Gesamtschulen beteiligten Personen.  Durch die Bereitstellung einer zusätzlichen Qualifikation möchten wir unsere Referendarinnen und Referendaren möglichst optimal auf zukünftige Herausforderungen in der Schule und darüber hinaus vorbereiten.

Bilingualer Unterricht ist ein vorwiegend in der Fremdsprache erteilter Fachunterricht der entsprechend dem Primat des Sachfachs und analog zu den curricularen Vorgaben den jeweiligen fachdidaktischen Leitlinien und Prinzipien folgt. Im Rahmen des Bilingualen Unterrichts werden vor allem fachliche, aber auch fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenzen gezielt vermittelt und gefördert.  Dabei fungiert die Fremdsprache als Arbeits- bzw. Verkehrssprache, in der das Lernen in der Fremdsprache und nicht das Lernen der Fremdsprache im Zentrum unterrichtlicher Aktivitäten steht.

Mit Bezug auf die Durchführungsbestimmungen der APVO-Lehr §6, Nr. 4 sowie in Ergänzung dazu umfasst die bilinguale Zusatzausbildung am Studienseminar Verden:

  • 20 Stunden Fachseminarveranstaltungen
  •  Erprobung im Ausbildungsunterricht (wenn an der Ausbildungsschule möglich)
  •  Unterrichtsbesuche durch den Ausbilder (1-2) und ein Gemeinsamer Unterrichtsbesuch vom Ausbilder und der Fachleiterin / dem Fachleiter des Sachfachs
  •  Ein erfolgreiches Kolloquium von mindestens 20 Minuten Dauer

Die Zusatzqualifikation kann von all denjenigen Referendarinnen und Referendaren belegt werden, die das Fach Englisch in Verbindung mit dem Sachfach Geschichte, Politik/Wirtschaft, Kunst oder Sport unterrichten. Ebenfalls herzlich eingeladen sind diejenigen, die zwar keine Englisch-Fakultas besitzen, aber über eine angemessene Sprachkompetenz durch einen längeren Aufenthalt in einem englischsprachigen Land verfügen.

Die Zusatzausbildung kann nur im zweiten Ausbildungssemester belegt werden.

Feel invited to accept the challenge and join us!

Zum Fachkonzept Bilinguale Zusatzqualifikation