Geschichte

Fachleiter                         Reinhard Prahm (StD)
Schule Cato Bontjes van Beek-Gymnasium, Achim
   
Fachleiter                         (beauftragt)
Dirk Harrie (StR)
Schule Gymnasium Ottersberg
   
Fachseminare
  • 14-täglich, mittwochs (gerade Woche)
  • Beginn 14:00 Uhr
  • Ort: Studienseminar Verden

Bild1Bild2

Bild3

Bild5

 

 

 

 

Zur Ausbildung im Fach Geschichte

Bodo v. Borries schreibt 2001 (in GWU 5/6):
Praktisch werden im Geschichtsunterricht ununterbrochen Informationen geliefert, nach denen kein Schüler gefragt hat.

Wenn das so ist, hat es hässliche Folgen für den Unterricht und für die Zufriedenheit der Geschichtslehrerinnen und Lehrer mit ihrem Unterricht. Deshalb will das Fachseminar Geschichte am Studienseminar Verden den Referendaren und Referendarinnen dazu verhelfen, die Fragen und Interessen der Schülerinnen und Schüler wahrzunehmen, um die Jugendlichen für einen gewinnbringenden Geschichtsunterricht zu motivieren.

Die Bedeutung des Geschichtsunterrichts liegt in der historischen Sinnbildung. Dementsprechend ist das Fachseminar Geschichte dem in den Einheitlichen Prüfungsanforderungen festgelegten obersten Ziel des Geschichtsunterrichts verpflichtet:

Alle „Teilkompetenzen zeigen sich in der Fähigkeit zur sinnbildenden Darstellung von Geschichte (Narration von Geschichte), die die Prüflinge befähigt, am öffentlichen Diskurs über Geschichte teilzunehmen.“

Geschichtsunterricht orientiert sich also prinzipiell am kumulativen Kompetenzaufbau; unterschieden werden inhaltsbezogene und prozessbezogene Kompetenzen, die in Sequenzen erworben und ausgebaut werden. Kompetenzorientiertes Unterrichten bedingt einen schülerzentrierten und handlungsorientierten Unterricht.

 

Zum Fachkonzept Geschichte