Die Radfahrprüfung

Nach den Sommerferien begann für die 4. Klassen direkt das Thema „Verkehrssicherheit“ im Sachunterricht.
Die Kinder lernten dort die notwendigen Verhaltensweisen zunächst nur in der Theorie kennen.

Da jedoch alle Kinder mobil und sicher in Sögel unterwegs sein möchten, kam zur Theorie auch eine Menge
Praxis dazu. Für die Radfahrprüfung mussten die 4. Klässler zunächst einzeln eine Strecke durch Sögel zurücklegen,
bei der viele verschiedene Verkehrssitutationen durchlaufen wurden. Hier bekam die Schule tatkräftige Unterstützung durch unsere Eltern.

Im Anschluss mussten die Schülerinnen und Schüler ihr Geschick im Radfahrparcours beweisen und mit viel
Fingerspitzengefühl verschiedene Stationen durchlaufen.

Der Spaß an dem ganzen Thema kam aber keinesfalls zu kurz. Mit voller Begeisterung und viel Tatendrang wurde intensiv trainiert und geübt, sodass jeder am Ende auf seine Leistung und seinen Einsatz stolz sein konnte!