2020 – Medienscouts

Seit 2018 gibt es Medienscouts an unserer Schule. Die Medienscoutausbildung ist ein Projekt der Landesinitiative n-21 in Kooperation mit der NLM, dem Niedersächsischen Kultusministerium und dem NLQ.

Medienscouts werden dazu ausgebildet, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler bei der Nutzung des Internets zu beraten. Dazu gehören u. a. Verletzung des Urheberrechts, Cybermobbing, Umgang mit persönlichen Daten, Kommunikation im Netz sowie Onlinespiele.

Derzeit gibt es 8 Medienscouts an der HMO, die sich wie folgt enagagieren:

  • Aufklärung über Internetsicherheit und aktuelle Cyberkriminalität in der Morgenversammlung
  • Beratung in Cybermobbingfällen
  • offene Sprechstunde für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler (Hilfe bei Fragen zu Medien, Software, Cybermobbing…)
  • kommend: Schulung von Lehrerinnen und Lehrer (Lernsoftware)
  • in Planung: Aufklärung zur Internetsicherheit für Fünftklässlerinnen und Fünftklässler, danach Grundschülerinnen und Grundschüler