Unsere Schule

Die HMO ist eine 2-zügige Oberschule mit etwa 250 Schülern, 26 Lehrern und Referendaren sowie ca. 10 weiteren Mitarbeitern. Wir arbeiten jahrgangsbezogen, d.h. alle Schüler werden überwiegend gemeinsam unterrichtet und individuell gefördert. Bei uns können aktuell und zukünftig alle Schulabschlüsse der Sekundarstufe I erworben werden: Erweiterter Sekundarabschluss I, Realschulabschluss und Hauptschulabschluss.

Pater Heinrich Middendorf, Namensgeber unserer Schule, hat sich in einer unmenschlichen Zeit trotz großer persönlicher Risiken für Menschlichkeit und Toleranz eingesetzt. Diese humane Orientierung prägt unser Schulklima.

Seit 2012 führen wir das Prädikat „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. In einem Festakt am 13. Dezember wurde der Titel offiziell verliehen. Als prominenter Gast hat KAYA YANAR an der Veranstaltung teilgenommen und wird für uns weiterhin als Pate fungieren. Wir haben uns damit verpflichtet jährlich ein Projekt zum Thema durchzuführen.

Weitere Infos zum „SOR-SMC“-Projekt unter: www.schule-ohne-rassismus.org

Des Weiteren sind wir offiziell eine „Sportfreundliche Schule“. Dazu müssen bestimmte Bedingungen aus den Bereichen Sportunterricht, außerschulischer Sport, Wettbewerbe bewegungsfreundlicher Pausenhof, gesunde Verpflegung, … erfüllt sein. Mit unserem sportlichen Schwerpunkt setzen wir einen besonderen Akzent.

Im Sommer 2014 erhielt in diesem Zusammenhang die HMO den Titel „Deutsche Schachschule“. Damit möchten wir unseren Beitrag zur Förderung des Schachsports in Aschendorf leisten: „Schach von 6-16 in Aschendorf. Eine Kooperation der Kath. Kindertagesstätte St. Amandus, der Amandusschule, der Heinrich-Middendorf-Oberschule und des TuS Aschendorf.“

Im Frühjahr 2015 hat die HMO im Rahmen des Projektes „Schulwälder gegen Klimawandel“ der Stiftung Zukunft Wald einen 1,5ha großen Wald mit ca. 5000 Bäumen am Kollmannsweg in Aschendorf gepflanzt. Die Pflanzaktion wurde ganz im Zeichen den Inklusion durchgeführt, da vor Ort behinderte und nicht-behinderte Kinder sowie Erwachsene gemeinsam gepflanzt haben. Insgesamt waren 11 Kooperationspartner aus Aschendorf und Papenburg beteiligt.


Dokumente

Download
Leitbild
PDF-Dokument [32.0 KB]
Download
Schulordnung-
PDF-Dokument [70.5 KB]