Vorlesewettbewerb 2021/22

Lana Ahaus gewinnt den Vorlesewettbewerb und ist die neue Schulsiegerin der HMO!

Am 24.03.2022 konnte sich Lana im diesjährigen Wettbewerb der sechsten Klassen durchsetzen. Sie überzeugte die Jury durch ihr betontes und klares Vorlesen. Damian Stebner wurde Klassensieger der 6a.

Die gesamte Schulgemeinschaft und die Fachschaft Deutsch gratulieren zu diesem Erfolg!

86 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich am Informatik-Biber

Seit Beginn des Schuljahres 2021/22 bietet unsere Schule Informatik als Wahlpflichtkurs an, zu dem sich 86 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen angemeldet haben. 

Im November des vergangenen Jahres nahmen diese Schülerinnen und Schüler am Informatik-Biber teil, einem Wettbewerb, in dem es um Kenntnisse im Informatikbereich geht. 

Ab dem Schuljahr 2022/23 wird Informatik vorzeitig in einer Pilotphase als Pflichtfach für den 9. Jahrgang eingeführt. 

Kollegium der HMO erhält Auszeichnung

Besonders die vergangenen beiden Jahre haben uns gezeigt, wie wichtig es ist, sich stetig im Bereich der Digitalisierung weiterzubilden. Unser Kollegium hat sich in diesem Schuljahr kontinuierlich in den Bereichen Digitalisierung und Medienkompetenz weitergebildet und viele Fortbildungsstunden unter anderem auf fobizz absolviert.

Für dieses überdurchschnittliche Engagement hat unser Kollegium von fobizz eine Urkunde zur Auszeichnung erhalten.

Nikolaus-Aktion an der HMO

Der Schulelternrat hat mit der Unterstützung des Fördervereins der HMO für eine tolle Überraschung gesorgt. Alle Schülerinnen und Schüler und alle Lehrerinnen und Lehrer haben zum Nikolaustag einen Stutenkerl bekommen. Unter folgendem Linken ist ein kurzer Nikolausgruß vom Schulelternrat zu finden.

 

Der Schulelternrat gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Kurz bei der Anlieferung der Stutenkerle.

Papenburg räumt auf – Die Schüler der Heinrich- Middendorf- Oberschule Aschendorf machen mit!

Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich – Middendorf – Oberschule Aschendorf nahmen im Zeitraum vom 15.-26. März dieses Jahres wieder an der Umwelt-Aktion „Papenburg räumt auf“ teil und sammelten rund 600 Liter achtlos weggeworfenen Müll in und um Aschendorf.

Nachdem im letzten Jahr coronabedingt die alljährliche Aktion abgesagt werden musste, fand diese in diesem Jahr unter Einhaltung der Hygienebestimmungen wieder statt. Die 38 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen bekamen Masken, Einweg-Handschuhe, Zangen und genügend Müllsäcke von der Stadt Papenburg gestellt und machten sich in Kleingruppen zu je zwei Schülerinnen und Schüler auf den Weg zu verschiedene Orten des Stadtgebiets. Unter anderem bereinigten die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände und angrenzende Flächen sowie den Bereich an und um die Draibergschule, den Schulwald am Kolkmannsweg, das Zentrum von Aschendorf, die Bokeler Straße, die Emdener Straße sowie den Sportplatz. Auch historische Plätze, wie das Gut Altenkamp, wurden von den Schülerinnen und Schüler aufgesucht.

Dabei wurden nicht nur Kleinteile, wie Verpackungsmüll, Flaschen und Dosen gesammelt, sondern auch große Fundsachen wie ein Schlauchboot konnten entsorgt werden.

Als kleines Dankeschön wurde den Schülerinnen und Schülern am 24.03.2021 durch Herrn Kremer ein Gutschein der Stadt Papenburg überreicht.

Schulsiegerin Vorlesewettbewerb

Dana Frerichs aus der 6b gewann am 04. Dezember 2020 als Schulsiegerin den diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen.

Mit ihrem selbst ausgewählten Buch „Haferhorde – Flausen im Schopf“ überzeugte sie die Jury. Auch den fremden Text „Freunde – Die Schatzsuche“ konnte sie fehlerfrei vortragen und sicherte sich so den ersten Platz. Die Fachschaft Deutsch sowie die gesamte Schulgemeinschaft gratulieren zu diesem Erfolg!