Zeitmodell

Die HMO hat sich von einem traditionellen Zeitmodell mit 45-Minuten-Blöcken getrennt, um innovatives und zielgerichtetes Lernen zu ermöglichen.

Die erste und zweite, sowie die vierte und fünfte Stunde bzw. siebte und achte Stunde werden deshalb in einem 80-Minuten-Block unterrichtet. Alle anderen Stunden unterliegen dem 45-Minuten-Rhythmus. Insbesondere in den „Doppelstunden“  lassen sich im Unterricht besser Projekte, Gruppenarbeiten oder Experimente durchführen, ohne die Schüler mit dem zeitlichen Rahmen zu überfordern.

Da für die Oberschule der Ganztagsbetrieb vorgesehen ist, wird dienstags und donnerstags nach der fünften Stunde Zeit für ein Mittagessen in der Mensa eingeräumt. In der anschließenden EVA-Zeit werden die Schüler individuell betreut und können auch ihre Hausaufgaben machen.