Traurige Bilanz: „Pride-Month“ an der KGS Neustadt

Pride-Flaggen im Müll der KGS Neustadt (Quelle: SV).

Als Zeichen von Toleranz und Unterstützung für „LGBTQ+“*-Schüler*innen und -Lehrkräfte unserer Schule verteilte die Schülervertretung (SV) im Monat Juni in der ganzen Schule etliche Pride-Flaggen. Innerhalb der ersten Woche des derzeitigen „Pride-Monats“ wurden allerdings viele Flaggen von Schüler*innen abgerissen, zerstört oder landeten sogar im Müll. Dabei ist der „Pride-Month“ für die „LGBTQ+“-Community eine wichtige Zeit: Besonders in diesem Monat weist die Community auf Missstände gegen die „LGBTQ+“-Gemeinschaft auf der ganzen Welt hin. Solche Missstände zeigten sich unter anderem auch in Form der beschädigten oder heruntergerissenen Flaggen an unserer Schule.

Warum so etwas Trauriges noch immer passiert, ist für uns unerklärlich und zeigt aus unserer Sicht nichts als Hass und Ignoranz. Wir vermuten eine Bildungslücke bezüglich der Akzeptanz gegenüber anderen Menschen. Was man auch als ,,Mangel an Aufklärung“ bezeichnen kann, ist also leider auch an der KGS immer noch ein bestehendes Problem, das wir als Schule jedoch keineswegs hinnehmen dürfen und werden. Vorerst müssen jedoch die ,,idiotenfreien“ Orte der Schule ausreichen, damit die Flaggen jetzt nicht mehr so leicht abgerissen werden können.

von der SV der KGS Neustadt, in gekürzter und veränderter Fassung durch die Leine-Redaktion veröffentlicht

*LGBTQ*:

L lesbian (lesbisch)
G gay (schwul, im deutschen wird auch der Buchstabe „S“ verwendet)
B bisexual (bisexuell)
T transgender
T (transsexuell)
I (intersexuell)
Q queer (wortwörtlich: komisch)
+ pan/omni und viele mehr

Nach: https://www.thefemalecompany.com/magazin/be-proud-was-bedeutet-die-ganzen-buchstaben-in-lgbtq/ [24.06.21].

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.