Grünes Klassenzimmer

Naturnahe Umgestaltung des Schulgeländes –
„Grünes Klassenzimmer“

Im Rahmen des zweiten Handlungsfeldes soll der Schulgarten der Vicco-von-Bülow Oberschule wieder fester Bestandteil des Schullebens werden. 

Wir wollen ihn zur Umwelterziehung nutzen, den Schülern die Verbindung zur Natur auch innerhalb der Schule möglich machen, vor allem für das Fach Biologie sind hier viele Möglichkeiten gegeben und er soll den Schülern und Lehrern auch als Grünes Klassenzimmer bei schönem Wetter dienen.

Eine erster Entwurf unserer Ideen und Planungen

Bereits bestehende Elemente sollen weiter genutzt werden (gepflasterter Bereich, der nicht mehr funktionsfähige Springbrunnen wird zum Steingarten, Gartenhäuschen).

Ein kleiner herber Rückschlag: Nach einem massiven Wasserschaden (umfangreiche Erdarbeiten wegen Rohrbruchs) wurde der „ehemalige“ Schulgarten mit neuem Erdreich versehen.

Quelle: Goslarsche Zeitung

Mutterboden wird begradigt und Rasen ausgesät.

Das wird unser zukünftiger, kleiner Steingarten. Dafür wird der ehemalige, leider defekte Springbrunnen genutzt. Es hat viel Spaß gemacht, die dafür vorgesehenen Steine zu sammeln.

Leider ist der Schulgarten noch nicht richtig „strapazierfähig“. Der ausgesäte Rasen ist zwar ganz gut angewachsen, aber das Herumlaufen würde der Rasenfläche noch nicht gut bekommen. Das Einsetzen von Frühblühern ist allerdings schon möglich und auch das viele anfallende Laub muss regelmäßig entfernt werden.

Gartenmeister Cedric hat alles gut im Blick. 

Das wünschen wir uns für unseren Schulgarten in Zukunft.

Die Wunschliste

Es gibt aber auch noch viele andere Ideen!