Herzlich Willkommen!

+++AKTUELL+++ Angebote in den Sommerferien

Das NLQ und viele Kompetenzzentren bieten auch in den Sommerferien Online-Seminare zu digitalen Themen an. Ziel ist, eine Vorbereitung der Lehrkräfte auf die möglichen Szenarien der schulischen Realität im kommenden Schuljahr zu ermöglichen. Diese Angebote finden Sie in der VeDaB unter dem Suchbegriff *Digitales Sommerangebot*!

+++AKTUELL+++ JULI 2020

Sofortausstattungsprogramm –
Das Fachteam „DigitalPakt Schule“ der Niedersächsischen Landesschulbehörde unterstützt Schulträger bei der Antragsstellung.

(…) Sehr geehrte Damen und Herren,

die COVID-19 Pandemie bedeutet für die Schulen auch nach der Rückkehr zum Regelbetrieb, dass Präsenzunterricht ggf. nur mit Einschränkungen stattfinden kann. Digitale Angebote und Formate können in dieser Situation unterstützen.

Der Bund und die Länder haben deshalb im Mai 2020 beschlossen, Mittel für die Beschaffung mobiler digitaler Endgeräte bereitzustellen, die Schülerinnen und Schülern ohne eigenes einsatzfähiges mobiles Endgerät als Leihgeräte zur Verfügung gestellt werden können. In Niedersachsen stand eine ähnliche Möglichkeit aus Mitteln des regulären DigitalPakts bereits seit April 2020 zur Verfügung, nun werden zusätzliche Mittel unter erleichterten Bedingungen hierfür bereitgestellt.

In Kooperation mit Spitzenverbänden der Schulträger wurde in den vergangenen Wochen eine Förderrichtlinie erarbeitet, sodass jetzt Schulträger rückwirkend zum 16.3.2020 digitale Endgeräte beschaffen können, die ihre Schulen den Schülerinnen und Schülern mit Bedarf zur Verfügung stellen können. Für das konkrete Verfahren vor Ort wurden eine Handreichung sowie ein Musterleihvertrag erarbeitet, der Schulträgern und Schulleitungen in der Ausgestaltung des Verfahrens als Orientierung dienen soll.

Anträge können ab sofort bis 31.08.2020 an das Fachteam DigitalPakt der NLSchB von den Schulträgern gestellt werden (Formular siehe Anhang).

Im Niedersächsischen Ministerialblatt wird die Richtlinie am 22.07. erscheinen.

Weitergehende Informationen finden Sie ab dem 11.07.2020 unter httPs://digitalpakt.niedersachsen.de und konkret zum Antragsverfahren unter https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/digitalpakt/sofortausstattungsprogramm

Persönliche Beratung erhalten Schulträger und Schulen vom Fachteam DigitalPakt unter der Rufnummer: 0541 77046-555

In der Anlage finden Sie alle o.g. Materialien anbei mit der Bitte um Weiterleitung an Ihre Mitglieder bzw. die weiteren Träger privater Schulen.

Die Schulen werden ebenfalls über das Sofortausstattungsprogramm informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Günther (MK, Referat „Bildung in der digitalen Welt“)

+++AKTUELL+++


Die Niedersächsische Bildungscloud kommt!

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier!

Tutorials und Anleitungen für die Niedersächsische Bildungscloud

Erste Schritte in der Niedersächsischen Bildungscloud (NBC)


Aufgrund der CoVid19-Pandemie falle alle Workshops und Veranstaltungen der Medienberatung Niedersachsen (NLQ) bis auf Weiteres aus. Wir hoffen, dass wir nach den Sommerferien ihnen unsere Workshops wieder in gewohnter Form anbieten können. Gleichzeitig arbeiten wir mit Hochdruck daran, Online-Seminare zu entwickeln.


Ankündigung:

Die niedersächsischen Schulmedientage im Herbst 2020 – Bildung in der digitalen Welt – werden als online Seminare durchgeführt!

Die Schulmedientage 2020 bieten Ihnen ein umfangreiches Programm von Workshops, Vorträgen und Informationsveranstaltungen rund um das Thema Medienbildung, Medienkompetenz und Medienpädagogik. Dabei werden zentrale Fragen behandelt, wie digitale Medien und Informations-technologien sinnvoll im Unterricht genutzt, Medien lernzielfördernd eingesetzt und kritisch reflektiert werden können.

Click! – Homepage Schulmedientage 2020


Herzlich Willkommen!

…auf den Seiten der medienpädagogischen Beratung des NLQs in der Region Mitte-Süd. Unser Team setzt sich aus Beraterinnen und Berater der kommunalen Medienzentren Hildesheim, Hameln/Pyrmont, Holzminden, Schaumburg und der Region Hannover zusammen. Die niedersächsische Medienberatung ist ein Fachbereich des NLQ. Medienberatung ist eine Gemeinschaftsaufgabe und findet auf den Ebenen: Kommune, Landkreis, Region und Land statt! In der Regel steht sie niedersächsischen Lehrkräften kostenlos zur Verfügung.


Wir beraten Sie (Lehrkräfte alle Schulformen, Schulleitungen, Schulträger, Studienseminare) zu allen Fragen bzgl. des DigitalPakt Schule! 


Sie wollen ein schulisches Medienbildungskonzept erstellen?

Sie benötigen Beratung / Begleitung für Ihr Projektmanagement (Schulentwicklung)?

Sie möchten Tablets in den Unterricht einführen und verwalten (MDM)?

Sie suchen nach geeigneten Fortbildung und Workshops?

Sie sind Schulträger und wollen einen Medienentwicklungsplan erstellen?

Sie suchen Sprecher zum Thema Medienbildung / Medienkompetenzen?

Sie wollen eine Lernplattform oder einen Schulportalserver einführen?

Sie möchten Erklärvideos (bspw. common craft) erstellen?

Sie suchen nach Angeboten und Dienstleistungen des Landes NDS?

usw…


Was genau machen die ca. 90 medienpädagogischen Berater des Landes Niedersachsen (Fachbereich 35, Medienberatung Niedersachsen, NLQ)

A. Medienberatung Niedersachsen_Struktur

B. Medienberatung Niedersachsen_ Themenfelder

C. Medienberatung Niedersachsen_Dimensionen


Gemäß dem Landeskonzept Medienbildung erhalten Sie bei uns fachliche, pädagogische und technische Auskunft, Beratung und Unterstützung. Damit auch an Ihrer Schule die Umsetzung der KMK-Strategie zum Erfolg wird, bietet die Medienberatung Niedersachsen zahlreiche Dienstleistungen (über die Veranstaltungs-datenbank) für Sie kostenlos an!

 In der Region Mitte-Süd stehen wir Ihnen zur Verfügung:

Christian Becker (MZ Holzminden)

Paul Jakobs (MZ Hildesheim)

Timo Ihrke (MZ Hameln-Pyrmont)

Daniel Sawahn (MZ Schaumburg / Stadthagen)

Uwe Plasger, Christian Mund, Matthias Christel, Philipp Loss, Christian Reiff, Jan Weickardt, Sebastian Houben, Jan Säfken (MZ Region Hannover)

Die Adressen bzw. direkten Kontakte zu den Kollegen finden Sie hier und unter dem Menü „medienpädagogische Beratung“!


Wir beraten Lehrkräfte, Schulen und Schulträger zum Themenkomplex digitale Medien im Unterricht. Ferner veranstalten wir Fortbildungen sowie Workshops und bieten Ihnen unsere Unterstützung bei der Umsetzung des Landeskonzeptes Medienkompetenz in Niedersachsen – Ziellinie 2020 an.

[Aktuelle Veranstaltungen + Informationen]


 

Auf diesen Seiten informieren wir Sie, wie die Medienberatung in der Region und vor Ort organisiert ist, so dass Sie Ihren zuständigen Ansprechpartner schnell finden können.

Unter „Aktuelles“ informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und News sowohl in der Region,   wie auch landes- und bundesweit. Ferner über aktuelle Diskussionen zum Themenkomplex Medienkompetenz und digitale Bildung.

Unter dem Reiter „Beratungsthemen“ finden Sie Informationen zu Themen, die für die allermeisten Schulen (Schulformen), die sich auf den Weg gemacht haben ein schulisches Medienbildungskonzept zu erstellen bzw. digitale Bildung in ihrem Schulalltag verankern wollen, relevant sind.

Unter „medienpädagogische Beratung“ stellen sich die Medienzentren der Region Mitte-Süd persönlich vor.

Unter „Fortbildung“ erhalten Sie eine Trefferliste der aktuell von dem jeweiligen Medienzentrum angebotenen Weiterbildungen.

In der „Beraterdatenbank“ haben Sie Zugriff auf alle ca. 100 medienpädagogischen Beraterinnen und Berater, die in Niedersachsen tätig sind.

Die Medienberatung in Niedersachsen ist in sechs große Regionen unterteilt. Noch nicht den richtigen Ansprechpartner (Medienzentrum vor Ort) gefunden oder das richtige Angebot? Klicken Sie bitte auf „weitere Regionen“ (Menüleiste oben).


Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Sebastian Houben (StR, NLQ)

eMail: houben(at)nibis.de

alle Kollegen im Medienzentrum der Region Hannover

oder Sie suchen in der Beraterdatenbank nach Ihrem lokalen Ansprechpartner!