MDM mobile device management

Mobile Device Management (MDM)

 
 

Wozu dient ein Mobile Device Management (MDM) bzw. Enterprise Mobility Management (EMM) ?

Worauf ist bei der Auswahl einer Lösung zu achten?

Im  Prinzip sind heute alle mobilen Endgeräte der Hersteller Microsoft, Apple, Samsung etc. herstellerseitig mit einem „MDM“ zwangsgesteuert. Es macht einige Mühen, diese Steuerung  wieder in die Eigenverantwortung des Benutzers zu übertragen. Das gelingt ohne professionelle Unterstützung in der Regel gar nicht mehr oder nur unzureichend.

Für die Hersteller beginnt dort das riesige Feld des Marketing. Aber sie nennen es nicht Mobile Device Management, sondern „Komfort“ und „Service„. Wir, die wir diese Geräte in  die Hände von Schülerinnen und Schülern geben oder die eigene Geräte im lokalen Schulnetz zulassen möchten, beginnt an dieser Stelle jedoch eine schwierige Reise durch den Dschungel einer Spezialsoftware, die auf die Abkürzung MDM  oder EMM hört.

 

Tablets verwalten mithilfe eines Mobile Device Managements (MDM). Die Kollegen C. Reiff und P. Jakobs haben eine tolle Handreichung geschrieben!

Hier können Sie die Handreichung laden!