Standort Osnabrück
Standort Aurich

Anmelden Administrator

Hygienekonzept

Das Hygienekonzept bezüglich der CORONA-Regeln im Studienseminar wurde aktualisiert und an die aktuellen Vorgaben angepasst. Es ist HIER und unter dem Menüpunkt „Service“ nachzulesen.

37 junge Referendar*innen starten in die Ausbildung

Zum neuen Schuljahr haben 37 Referendar*innen des Lehramts für Sonderpädagogik ihren Dienst im Studienseminar angetreten. Mit der Vereidigung durch Frau Janßen am vergangenen Donnerstag startete das einwöchige Einführungsseminar. In dieser Woche werden die jungen Lehrerinnen und Lehrer auf die Anforderungen in der Ausbildung vorbereitet. In den folgenden 18 Monaten werden sie von drei pädagogischen Seminarleiter*innen durch die Zeit begleitet. Mit dem Schulbeginn am kommenden Donnerstag beginnt dann auch der Einsatz in den Schulen.

 

Pädagogisches Seminar Hildegard Käter
Pädagogisches Seminar Susanne Weßelmann
Pädagogisches Seminar Dr. Ralf Martenstein (Standort Aurich)

Maike Janßen hat das Ruder übernommen

Seit dem 1. August hat  Maike Janßen die Leitung des Studienseminars Osnabrück, Lehramt für Sonderpädagogik übernommen. Frau Janßen ist im Seminar sehr gut bekannt und hoch geschätzt. Sie war bereits seit vielen Jahren als Fachseminarleiterin zunächst für Sport, später für Pädagogik tätig. Zukünfig lenkt sie die Geschicke des gesamten Studienseminars.

Maike Janßen

Wir wünschen für den Start alles Gute und viel Freude an der neuen Aufgabe.

Frau Reimann wechselt in den Ruhestand

Nach 15 Jahren verabschiedet sich die Leiterin des Studienseminars Heike Reimann zum 1. August in den Ruhestand. Unter Beachtung der wechselnden Vorgaben durch die Corona Verordnung wurde von einer Gruppe des Kollegiums eine feierliche Abschiedsveranstaltung mit einigen Gästen aus den verschiedenen bisherigen beruflichen Arbeitsfeldern und natürlich mit der Familie organisiert.

Das Musikseminar eröffnete die Feier als Überraschung mit einem Geburtstagslied für Frau Reimann. Anschließend sprach Frau RSD‘n Kaminski die Grußworte des RLSB und überreichte die offizielle Urkunde zum Eintritt in den Ruhestand.

RSD’n Beate Kaminski überreicht die Urkunde

Den weiteren musikalischen Rahmen gestaltete das Musikseminar mit FSL Remmer Kruse, der auch als Moderator mit ostfriesischem Charme durch die Veranstaltung führte.

Remmer Kruse und das Fachseminar MUSIK

Für den Personalrat sprach Siggi van Kampen. Er bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte alles Gute für die Zukunft. Eingeladen war auch die LIVD des das letzten Pädagogischen Seminars. Sie beteiligten sich mit einem eigenen Beitrag an der Feier und übergaben ein botanisches Geschenk.

In Form eines „Flash-Mopp“ meldeten sich aus den Reihen der Kolleg*innen verschiedene Personen, die an schöne persönliche Erlebnisse, Begegnungen und Ereignisse mit Heike Reimann erinnerten.

Mit einem Geschenk zum Abschied bedankten sich ebenfalls die Seminarleitungen der weiteren Lehramtsseminare am „Campus Studienseminare“ an der Winkelhausenstraße für die gute Zusammenarbeit.

Einen Höhepunkt der Veranstaltung bildete ein emotionaler Film mit Bildern Texten und unterlegter Musik. Der Film zeigte einen Zusammenschnitt von Episoden und Ereignisse aus den vergangenen Jahren des Wirkens von Frau Reimann. Das Kollegium, vertreten durch Katrin Möllers und Joachim Bierbaum, überraschte Frau Reimann dann zunächst mit einem kulinarischen Geschenk in Form eines Weinkorbes. Dieser wiederum leitete über zu einem Reisegutschein für eine Wohnmobilreise auf ein Weingut, nebst Weinprobe und „Weinstock-Miete“.

Zu guter Letzt verabschiedete sich Frau Reimann in ihrer Abschlussrede selbst von dem Kollegium und überreichte den „Seminar-Dino“ an den nächstältesten Kollegen: Remmer Kruse.

Heike Reimann verabschiedet sich.
Remmer Kruse erhält den „Seminar-Dino“.

Nach der offiziellen Feier gab es bei einem kleinen Imbiss Zeit zum Anstoßen, zum Plaudern und zu persönlichen Verabschieden.

Liebe Heike

Das Kollegium des Studienseminars wünscht alles Gute für den verdienten Ruhestand!

Das Studienseminar bekommt eine neue Leitung

Zum 1. August wird unsere langjährige Kollegin Maike Janßen die Leitung des Studienseminars übernehmen. Bereits heute erhielt sie im Regionalen Landesamt für Schule und Bildung (RLSB) in Oldenburg die Ernennungsurkunde von der für die Studienseminare zuständige Dezernentin Beate Kaminski.  Einige Kolleg*innen aus dem Studienseminar sorgten für eine kleine Überraschung mit Sekt und Blümchen, als Frau Janßen das Gebäude in Oldenburg verließ. Die eingeweihte Dezernentin spielte ihre Rolle als „Geheimniswahrerin“ vorzüglich. Corona gerecht stießen die Anwesenden draußen auf dem kleinen Rasengrün auf gutes Gelingen an und wünschten alles Gute für die neue Aufgabe.

Maike Janßen mit Ernennungsurkunde
Von links: Hildegard Käter (Personalrat), RSD’n Beate Kaminski, Maike Janßen, Christian Borowski, Christian Drechsel, Daniel Jacob

Die bisherige Leiterin des Studienseminars, Frau Reimann, wird in den nächsten Tagen ihren Dienst beenden und im Rahmen einer offiziellen Verabschiedung in den verdienten Ruhestand wechseln.

Zeugnisfeier in Präsenz

Nachdem große Teile der Ausbildung in digitalen Formaten und unter den sehr speziellen Bedingungen Corona-Auflagen absolviert wurden, konnten nun 39 junge Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen ihre Zeugnisse in einer Präsenzfeier entgegennehmen.  

39 neue Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen erhielten ihre Zeugnisse

Diese Gruppe begann die Ausbildung nahezu zeitgleich mit dem Beginn der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Turbulenzen in Schule und Seminar. Alle (jetzt ehemaligen) LIVD haben diese besondere Situation hervorragend bewältigt. Engagiert und kreativ entwickelten sie vielfältige Unterrichtsformate für das Homeschooling und führten die Lerngruppen in den Umgang mit digitalen Medien ein. Das war wirklich eine ganz besondere Leistung.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft wünschen die Kolleginnen und Kollegen  des Studienseminars

Zwei neue Kolleginnen im Studienseminar

Das Kollegium des Studienseminars freut sich über zwei neue Kolleginnen, die im Rahmen eines Studientages herzlich aufgenommen wurden.

Sandra Folkens und Susanne Weßelmann

Sandra Folkens übernimmt als Fachseminarleiterin ein Seminar im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Susanne Weßelmann wird im kommenden Schuljahr als Leiterin eines Pädagogischen Seminars ihre Arbeit aufnehmen. Der Personalrat begrüßte beide Kolleginnen mit einem kleinen Blumengeschenk und freut sich auf die Zusammenarbeit im Kollegium.

aktualisiertes Hygienekonzept

Das Hygienekonzept der Studienseminare am Standort Osnabrück wurde in einigen Punkten aktualisiert und angepasst (Stand 03.06.2021). Sie können die Änderungen hier und auf der Seite „Service“ nachlesen.

Termin LBQ Teilleistung II

Der dritte und letzte Termin im Rahmen der berufsbegleitenden Qualifizierungsmaßnahme findet am Montag, den 21. Juni 2021 statt. (3. Studientag LbQ Teilleistung II – Durchgang VIII“)

Schule in Corona-Zeiten

Aktuelle Informationen über die Beschlüsse des Landes Niedersachsen bezüglich der Maßnahmen und Modelle zur Öffnung bzw. Schließung von Schulen finden Sie übersichtlich auf der Seite des Kultusministeriums. Hier finden sich auch die aktuellen Briefe des Kultusministers an Eltern, Schüler und Lehrkräfte.

Ausbildungsstart für 43 neue LIVD unter Corona-Bedingungen

Am letzten Mittwoch konnten in unserem Studienseminar insgesamt 43 junge Sonderpädagog*innen die zweite Phase ihrer Ausbildung zur Förderschullehrkraft beginnen. Unter Einhaltung der Hygieneregeln erfolgte die Vereidigung in sehr kleinen Gruppen. Für die ersten Informationen im Rahmen des Einführungsseminars wurden weitgehend digitale Möglichleiten der Kommunikation genutzt.

Zwei Pädagogische Seminare starten am Standort Osnabrück mit Frau Vietmeier und Herrn Thormann. In Aurich wird die Gruppe von Herrn Drechsel durch die 18 Monate begleitet. Statt des gewohnen Gruppenfotos zur Begrüßung gibt es diesmal an dieser Stelle drei „distanzierte“ Fotocollagen.

PS Leiterin Doris Vietmeier
PS-Leiter Dirk Thormann
PS Leiter Christian Drechsel

Wir wünschen allen neuen Anwärter*innen einen guten Start in das Schulleben. Ihre Fachseminarleiter*innen werden sich alle Mühe geben, Sie in diesen turbulenten CORONA-Zeiten zu begleiten und zu unterstützen.

Verabschiedung in den verdienten Ruhestand

In der heutigen digitalen Dienstbesprechung des Studienseminars wurden zwei sehr langjährige Mitglieder des Kollegiums verabschiedet. Irgendwie gehörten sie aufgrund ihrer langen Zugehörigkeit schon zum Inventar. Christoph Führes-Hülsebbrock war kanpp 25 Jahre Fachseminarleiter für den Förderschwerpunkt Körperlich Motorische Entwicklung. Helene Grothe van Deest hat in den letzten 15 Jahre in den Fachdidaktiken Politik, Geschichte und Erdkunde ausgebildet.

Frau Reimann fasst den dienstlichen Werdegang der beiden Pensionäre unterhaltsam zusammen. Ein digital gestalteter Video-Beitrag mit Bildern und Texten erinnerte an vergangene Tage und gemeinsame Erlebnisse. Vom Kollegium hatte der Personalrat im Vorfeld persönlich jeweils ein Geschenk überbracht, das bei der Gestaltung der neuen Freiheiten hoffentlich hilfreich sein wird.

Wir wünschen den beiden ab dem 1. Februar 2021 einen entspannten und ausgefüllten Ruhestand.

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu

In diesem Jahr war vieles anders. Die CORONA-Pandemie hat Abläufe, Gewohnheiten und Rituale im Studienseminar und in den Schulen ganz schön auf den Kopf gestellt. Die Ausbildung der LIVD unter diesen Umständen war – und ist – für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Aber alle haben sich sehr bemüht, das Beste aus der Situation zu machen. Durchhaltevermögen, Flexibilität, Kreativität und auch Frustrationstoleranz erwiesen sich dabei als besonders hilfreiche Eigenschaften in dieser Zeit. Sowohl LIVD als auch FSL haben die Situation bisher mit viel Engagement bewältigt und auch viel dabei gelernt.

In den bevorstehenden Weihnachtstagen wünschen wir allen Besucherinnen dieser Seite eine entschleunigende Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr 2021.

Achtung LBQ: Aktuelle Termininfo

„Der November – Studientag für die Teilleistung II findet am 30.11. in Form einer Video- Konferenz von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr statt“.

Hygienekonzepte

Die Hygienekonzepte für die beiden Seminarstandorte in Osnabrück und Aurich finden Sie unter der Rubik „Service“. Der Hygieneplan am Standort Osnabrück wurde überarbeitet und aktualisiert.

LBQ-Termin

Der Termin für den Studientag II der Teilleistung II für den Durchgang 8 ist auf den 30.11. 2020 festgelegt.

34 LIVD starten ihre Ausbildung in den Schulen

Am heutigen ersten Schultag des Schuljahres 2020/21 beginnen in unserem Studienseminar 34 neue LIVD ihre Ausbildung in den Schulen. In drei Gruppen wurden sie im getrennten Einführungsseminaren in der vergangenen Woche in die wesentlichen Zusamenhänge eingeführt. Ein Aspekt war dabei auch die aktuelle Corona-Pandemie, die sich auf die Arbeit in den Schulen und im Seminar auswirkt. Das Studienseminar ist inzwischen gut aufgestellt und kann die Ausbildung in den verschiedenen Szenarien des Kutusministeriums sicherstellen. Auch die Schulen haben Konzepte erstellt, mit denen der Präsenzunterricht weitestgehend ermöglicht wird.

Pädagogisches Seminar (PS) Maike Janßen (Osnabrück)
Pädagogisches Seminar (PS) Dieter Schnetgöke (Osnabrück)
Pädagogisches Seminar (PS) Dörthe Trauer (Aurich)

Zum Ausbildungsbeginn wünschen die Fachseminarleiter*innen allen LIVD heute einen guten Schulstart.

Studienseminare starten mit Hygienekonzepten in den Regelbetrieb in OS und AUR

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres sind die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der Seminarveranstaltungen in Präsenz abgeschlossen. Mit einem veränderten ORGA-Plan, ohne Wechsel der Seminargruppen an einem Tag, wurde bereits eine erste Maßnahme umgesetzt. Nun ist auch die Hygienekonzept für alle Studienseminare an der Winkelhausenstraße in Osnabrück und im EEZ in Aurich fertig gestellt worden. Die Corona-Pandemie hatte die Seminararbeit in Präsenz weitgehend lahm gelegt. Allerdings wurden durch diese Situation auch die verschiedenen Möglichkeiten der digitalen Seminararbeit entdeckt. Diese sollen auch zukünftig das Spektrum der methodischen Angebote ergänzen.

Zeugnisübergabe am Standort Aurich

Auch am Standort Aurich konnten nun am letzten Schultag 12 neue Sonderpädagog*innen ihre Zeugnisse über das bestandene zweite Staatsexamen in Empfang nehmen. Ein besonderer Prüfungsdurchgang mit ebenso besonderen Abschlussfeierlichkeiten verlässt das Studienseminar. Aufgrund der Corona-Hygiene-Vorschriften fand die Feier in einem kleineren Rahmen als üblich statt. Nichts desto trotz und dennoch wünschen alle Fachseminarleiter*innen den jungen Lehrerinnen und Lehrern einen guten Start in das Schulleben.

12 ehemalige LIVD mit ihren PS-Leitern Dörthe Trauer und Christian Drechsel

Herzlichen Glückwunsch

29 Zeugnisse „Corona-gerecht“ überreicht

„Überreicht“ ist nicht das richtige Wort, denn die ehemaligen LIVD mussten sich Ihre Zeugnisse nebst Blume diesmal selbst nehmen. Unter einem besonderen Stern stand die letzte Phase der Ausbildung dieser Prüfungsgruppe: Schulausfall, Schüler*innen im Homeoffice unterrichten, Prüfungsstunden ohne Schüler und nun die Zeugnisübergabe unter Hygienebedingungen. Dennoch ist alles gut gelaufen. Am Standort Osnabrück haben alle 29 Kandidatinnen unter der Federführung von den PS-Leitern Frau Janßen und Herrn Jacob die Prüfung bestanden. Wegen der Gruppengröße fanden zwei Feiern in einem verkleinerten feierlichen Rahmen nacheinander statt.

Für ein gemeinsames Gruppenfoto versammelten sich dann alle Absolvent*innen – mit Abstand – draußen auf dem Rasen.

Wir wünschen allen neuen Sonderpädagog*innen einen guten Start in das nun bevorstehende Berufsleben als Lehrer*innen.

Kalender


« August 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26* Einführungsseminar 26.8.-1.9.
27 28 29
30 31