Pädagogik bei Beeinträchtigungen des schulischen Lernens

Fachseminarleiterinnen und Fachseminarleiter der Fachrichtung „Pädagogik bei Beeinträchtigungen des schulischen Lernens“ sind:

  • Joachim Bierbaum,Standort Osnabrück
  • Stephan Blume,Standort Osnabrück
  • Gerit Gordian, Standort Osnabrück
  • Katrin Möllers, Standort Osnabrück
  • Kerstin Schulz, StandortOsnabrück
  • Ulrike Braje, Standort Aurich
  • Remmer Kruse, Standort Aurich
  • Kirsten Wendt, Standort Aurich
  • Bettina Wichmann, Standort Aurich

 Auf der Basis der Vorgaben der APVO stehen unter Berücksichtigung der Kompetenzbereiche „Unterrichten – Erziehen – Beurteilen, Beraten und Unterstützen, Diagnostizieren und Fördern“ folgende Schwerpunkte im Fokus:

  • Sonderpädagogische Handlungsfelder – zum beruflichen Selbstverständnis
  • Bedingungsanalyse
  • Diagnostische Verfahren
  • Wahrnehmung
  • Differenzierungsmaßnahmen im gemeinsamen Unterricht
  • Offene Unterrichtsformen

Handlungsorientierung

  • Leistungsbeurteilung
  • Individuelle Lernprozessbegleitung
  • Kooperatives Lernen
  • Pädagogische Grenzsituationen: Umgang mit Unterrichtsstörungen und Konflikten im Schulalltag
  • Außerschulische Institutionen und Beratungsstellen
  • Classroom Management

Gestaltung der Lernumgebung
Organisations- und Ordnungsrahmen
Strukurierungsmaßnahmen und Orientierungshilfen
Rituale
Rückmelde- und Verstärkersysteme

Die Auswahl der Seminarthemen orientiert sich außerdem an den aktuellen und konkreten Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Zu den Materialien für einen kompetenzorientierten Unterricht für den Förderschwerpunkt Lernen