Home » Hundegestütze Pädagogik

Standort Osnabrück
Standort Aurich

Anmelden Administrator

Hundegestütze Pädagogik

Immer mehr Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst treffen in Schulen auf ‚Hunde im Einsatz’, doch bislang gibt es keine speziellen Ausbildungsmöglichkeiten für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, die ihren Hund in der Schule einsetzen wollen.


Die positiven Wirkungen von Hunden auf einzelne Schülerinnen und Schüler sowie auf die gesamte Klassengemeinschaft und das Klassenklima sind inzwischen wissenschaftlich fundiert nachgewiesen. Zu den positiven Effekten zählen z.B. Schaffen einer entspannten und ruhigen Lernatmosphäre,Steigerung der Lernmotivation, Erhöhung der Lerneffizienz, Unterstützung erfahrungsgeleitetenLernens, Förderung guter sozialer Beziehungen und Interaktionen sowie psychische und physische Stressreduktion – ausnahmslos Faktoren, die fundamental für einen gelingenden inklusiven Unterricht sind.


Die hundegestützte Pädagogik ist jedoch ein Projekt, welches nur dann zu qualitativ guten Ergebnissen führen kann, wenn ein Grundwissen über Bedingungen und Prozesse der tiergestützten Intervention vorhanden ist. Nur so kann eine effektive Arbeit in der Schule stattfinden, die nicht zu Lasten der Tiere und der Schülerinnen und Schüler geht.


Ziel der Zusatzqualifikation soll es daher sein, im Zusammenspiel von Theorie und Praxis,interessierten Lehrkräften im Vorbereitungsdienst eine fundierte fachliche und rechtliche Grundlage für den Einsatz eines Hundes in der Schule zu vermitteln sowie pädagogisch – praktische Anleitungen zur hundegestützten Pädagogik an die Hand zu geben.

Hier finden Sie weitere Informationen zum ausführlichen Konzept sowie zum organisatorischen Rahmen der Zusatzqualifikation.

Hier finden Sie das Anmeldeformular.

 

Kalender


« November 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2* FD BD 1 / FD BD 2
3 4 5 6
7 8 9* FD BD 2 / FD BD 1
10 11 12 13
14 15 16* FSP BD 1 / PS
17 18 19 20
21 22 23* FD BD 1 / FD BD 2
24 25 26 27
28 29 30